mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Ersa Lötspitze defekt?


Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe hier zwei neue Ersa Spitzen für meine Analog 60 und beide haben 
ein seltsamen Riss vorne, schaut euch das Foto an.
Kann mir jemand sagen, ob das so gehört?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist normal so, aber warum der da sein muss, frage ich mich auch 
öfters. Hier Zuhause habe ich den nicht. Aber auf meiner Hiwi Stelle war 
das auch so. (ERSA Digi Lötstation oder so).

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab zwar keine Analog 60, aber eine RDS80 mit der selben Spitze.
Sieht bei mir genauso aus, da is nix defekt.

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm :-/
Hab hier auch eine Spitze wo das regelrecht aufgebrochen ist und die 
Spitze an der stelle total verbogen ist. :(
Aber wenn das "normal" ist bin ich ja beruhig.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Spitzen waren denn das? 832er Serie? Ich habe auch eine Analog 
60. Aber wie gesagt, die Spitzen habe ich nur bei einer RDS80 gesehen 
(so hieß die glaube ich).

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
832, korrekt.

Autor: Martin Kohler (mkohler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian S. schrieb:
> Hab hier auch eine Spitze wo das regelrecht aufgebrochen ist und die
> Spitze an der stelle total verbogen ist. :(

Dann zeig die mal.

Autor: Black Friday (black_friday)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher (TM) war dieser Spalt nicht vorhanden. Ich habe noch 2 von den 
alten da (leider schon abgenutzt) und verglichen.
Allerdings habe ich den Eindruck, dass die neuen Spitzen die Wärme 
schlechter leiten und deshalb Probleme bei etw. größeren Masseflächen 
machen.
Deshalb habe ich mir jetzt diese Spitzen für meine Analog-60 bestellt:
842UD/SB

Damit kann man auch gut bleifrei löten.

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Allerdings habe ich den Eindruck, dass die neuen Spitzen die Wärme
>schlechter leiten und deshalb Probleme bei etw. größeren Masseflächen
>machen.

Ich hab auch das Gefühl das die teilweise ziemlich crappy sind ich muss 
bei der kleinen 4mm Spitze die Temp. auf 400°C oder höher stellen damit 
ich überhaupt löten kann... Steckverbinder die gößere Masseflächen oder 
so haben, kann man ganz vergesse. Schade eigentlich :(

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist die Markierung wo das gute STück nach ner gewissen Zeit in 2 
bricht

Autor: Stefan Brandstetter (brandy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen !


Da ich auch mehrmals das Problem mit den wackelnden Spitzen hatte habe 
ich diese an Ersa geschickt.

Kommentar von Ersa :" Ihre Reklamation ist berechtigt. Die Spitzen 
stammen aus einer schlechten Produktion von November 2006 ".

Gekauft hatte ich die Spitzen in den Jahren 2008/2009 bei Reichelt.
Mir wurden die Lötspitzen kostenlos von Ersa umgetauscht.


Mfg,


Stefan

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Adresse? Kosten immerhin 6 - 9 €

hab 2 kaputte hier liegen

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow Adresse wäre cool, bei mir sind es inzwischen 4 defekte.
Auch von Reichelt, ähnlicher Zeitraum.

Autor: Stefan Brandstetter (brandy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen !


Habe die Spitzen mit einem kurzen Schreiben an diese Adresse geschickt :


ERSA GmbH
Leonhard-Karl-Straße 24
D-97877 Wertheim
Telefon: +49(0)9342/800-0
Telefax: +49(0)9342/800-100


Mfg,

Stefan

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja interessant ich habe eine Spitze hier die sich auch andauernd 
verbiegt und nicht heiß wird. Gekauft habe ich die auch bei Reichelt im 
Dezember letzten Jahres.

Autor: Andreas A. (elw-2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin vom selben Problem betroffen :(
Deswegen wurde sie auch so schnell krumm....
Ein netter Brief an Ersa sollte das Problem aber lösen :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.