mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lösung: Win7 Treiber Signatur dauerhaft deaktivieren


Autor: Lazlo Panaflex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit,

gestern kam mein USB AVR Lab (ullihome.de) und dank der tollen Win7 
Signierte-Treiber-only-Funktion bekam ich den kleinen Klops nicht zum 
Laufen.

Nachdem ich Google mit diversen Anfragen penetrierte, fand ich dieses 
Tool: http://www.ngohq.com/home.php?page=dseo

Es muss nicht installiert werden und bewirkt, dass einzelne Treiber 
dauerhaft aus der Zertifikat-Überprüfung fallen bzw als Testtreiber 
zugelassen werden.

Funktioniert bei mir einwandfrei und alles wird erkannt - ohne jedesmal 
beim Boot die F8 Taste zu malträtieren, um die Prüfung für die aktuelle 
Sitzung zu deaktivieren.

Ich musste bei mir jedoch die Treiber für jeden USB Steckplatz an meinem 
Dell Notebook neu setzen (im DSEO Tool). Kein Ahnung warum, aber 
anscheinend werden die Treiber nur für den jeweiligen Steckplatz 
freigegeben.


Gruß

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Betriebsystem bleibt aber im TESTING MODUS oder nicht??

Autor: Tampa Pdex (tampapdex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>How does it work?
>Microsoft is aware that developers cannot submit every beta build they

>are testing. Microsoft has provided a mode inside Windows Vista and >Windows 7 
that will allow developers to test their software before they

>submit it to Microsoft’s labs. Unfortunately, even in that test mode >drivers and 
system files must have a test certificate before installation.

>The good thing is that it does not have to be digitally verified. That >means we 
can load drivers by creating our own unverified certificates. Do

>not worry! You do not have to do anything; our Driver Signature >Enforcement 
Overrider will do everything for you.

Autor: Lazlo Panaflex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. Denn dann wäre es nicht nötig, im DSEO-Tool den Pfad zum nicht 
zertifizierten Treiber anzugeben (C:\windows\sytem32\treiber.sys) und es 
würden sämtliche Treiber laufen (wie es beim F8-Modus der Fall).

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, sie signieren den Treiber mit ihrem eigenen Zertifikat und laden 
diesen dann durch den TestSigning-Mode in das System. Kann man auch 
alles selber machen, alle nötigen Tools sind im WDK enthalten. Einziger 
Unterschied zjm zertifizierten Treiber ist, dass der Treiber nicht durch 
WHQL musste. Daher kann er potenziell das System lahmlegen oder sonstwas 
anstellen. Für privaten Gebrauch oder Treiber-Entwicklung eine gute 
Sache.

Autor: Lazlo Panaflex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber es wird nicht das komplette Betriebssystem in den Testmodus 
versetzt.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da bin ich mir nicht ganz sicher. Der TestSigning Modus ist ja was 
anderes, als beim Booten über F8 die komplette Treiber-Signierung 
auszuschalten. Aber kann sein, dass es selektiv für einzelne Treiber 
auch klappt. Naja, Frickelei bleibts so oder so.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.