mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stecker "Plating" Optionen


Autor: woko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe hier eine RJ45 Buchse mit einigen "Plating" Optionen. Mit 
"Plating" ist ja prinzipiell die Beschichtung der Kontaktoberfläche 
gemeint, häufig wird Gold oder Zinn verwendet. Je mehr Gold verwendet 
wird, desto hochwertiger und langlebiger ist der Stecker, aber umso 
teurer ist er auch.

PLATING OVERALL
(der komplette Kontakt wird vergoldet):
0 - FULL Au FLASH
1 - 10u" Au
2 - 30u" Au
3 - 50u" Au
SELECTIVE PLATING
(selektive Beschichtung, Gold im Kontakt-Bereich, Zinn am Lötanschluss):
6 - Au FLASH CONTACT AREA/TIN TAIL
5 - 50u" Au CONTACT AREA/TIN TAIL
7 - 10u" Au CONTACT AREA/TIN TAIL
8 - 15u" Au CONTACT AREA/TIN TAIL
9 - 30u" Au CONTACT AREA/TIN TAIL


Meine Fragen: wie komme ich von den Steckeigenschaften wie Steckzyklen, 
Nutzungsdauer auf eine Schichtdicke?
Wann brauche ich Gold am Lötanschluss?


Sg,
Wolfgang

Anmerkung: was könnte mit "FULL FLASH" gemeint ist, kläre ich noch ab.

Autor: bjojon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wolfgang !

Soweit ich weis ist Flash Gold nur ein hauchdünner Überzug - also mehr 
was für die Optik ;-)

Wenn Du die Buchsen nicht jahrelang lagern möchtest, benötigst Du 
vermutlich keine vergoldeten Lötanschlüsse. Ansonsten oxidiert das Zinn 
und es kann Probleme beim Bestücker geben.

Wie viele Steckzyklen die Buchse bei welchem "Vergoldungsgrad" mitmacht 
kann Dir vermutlich nur der Steckerhersteller verraten. Ich vermute mal, 
daß im Datenblatt nichts drin stand, daher mußt Du hier wohl mal beim 
Hersteller (oder Distributor) nachfragen.

Hinweis: Die Teilvergoldung kann evtl. sogar teuerer sein als die 
komplette Vergoldung, daß hängt mit der Standardware (Stückzahl) 
zusammen.

Gruß
Björn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.