mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DTMF mit GSM Modem auswerten


Autor: Kai (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe ein GSM Modem "MCM Control MDR-MC39i" (Datenblatt im Anhang) an 
einem PC über RS232 angeschlossen, das ich gewöhnlich über AT-Befehle 
ansprechen kann. Wenn ich nun eine Voice(nicht Data!)-Verbindung zu 
meinem Handy aufgebaut habe (Befehl: atd0170xxxx;), kann ich vom Modem 
aus DTMF-Signale problemlos an mein Handy senden (Befehl: 
at+vts="0123456789").

Nun finde ich aber leider keine Möglichkeit die DTMF-Signale, die ich 
vom Handy aus sende, auf der seriellen Schnittstelle auszugeben! Hören 
tu ich diese Signale, wenn ich einen Telefonhörer an das GSM-Modem 
anschließe. Nur möchte ich diese nun auch auswerten und deshalb auf der 
seriellen Schnittstelle ausgeben, sowie z.B. das GSM Modem auch 
automatisch "<\r><\n>RING<\r><\n><\r><\n>+CLIP: 
"0170xxxx",129,,,,0<\r><\n>" ausgibt, wenn ich vom Handy aus das GSM 
Modem anrufe.

Habt ihr da eine Lösung für mich?

Gruß Kai

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich selbst musste noch keine DTMF-Töne via GSM übertragen und auswerten 
- habe aber sehr wohl mal darüber nachgedacht. Die Möglichkeit DTMF-Töne 
mit GSM-Modulen z. B. von Siemens oder jetzt Cinterion zu erzeugen ist 
mir auch bekannt.
Soweit ich die Datenblätter gelesen habe, gibt es wohl keine Möglichkeit 
DTMF-Töne mit dem GSM-Modul auszuwerten. Den Anwendungsfall konnte sich 
wohl keiner von den Entwicklern dort vorstellen...

Also bleibt dir nur noch die Lösung einen externen Decoder bzw. einen 
Mikrocontroller am NF-Ausgang des GSM-Moduls anzuschließen.

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,

vielen Dank für deine Antwort. Das ist echt schade. Den Aufwand wollte 
ich jetzt eigentlich nicht betreiben. Ich hatte halt gehofft, dass das 
Modem von sich aus schon DTMF-Signale erkennt, und sie einfach auf die 
serielle Schnittstelle legen könnte. Aber man kann ja nicht alles haben! 
:)

Gruß Kai

Autor: Gerhard Günzel (ibilzh)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kai,

ich habe vor einiger Zeit eine DTMF Auswertung für eine Ventilsteuerung
zum Bäume giessen aufgebaut.
w w w.emagu.de/testseiten/Frames.htm unter Ventilsteuerung
Ich benutze hier ein Decoder IC MT8870DE. Die Schaltung im Anhang ist
an das Datenblatt angelehnt.

Gruss
Gerhard

Autor: Harald Naumann (harald_)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achtet darauf, dass bei GSM Halfrate die hohen DTMF Töne höher gedämpft 
werden. Näheres dazu hier: http://www.gsm-modem.de/dtmf-audio-codec.html
Worst Case funktioniert der MT8870DE dann nicht mehr richtig.

> Ich hatte halt gehofft, dass das  Modem von sich aus schon DTMF-Signale
> erkennt, und sie einfach auf die serielle Schnittstelle legen könnte.

Warum nicht einfach dass DVI Interface (Digitales Voice Interface)des 
GSM Moduls mit dem Microcontroller verdrahten? Dort kommen dann die DTMF 
Töne digital raus. Das spart den DTMF Decoder.

Gruss
Harald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.