mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche einen Übertrager


Autor: Justus Franz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche so einen kleinen Trafo der mir Frequenzen von 10kHz bis 100kHz 
übertragen kann, die Amplitude ist so 30Vss. Die Spannungsdifferenz 
zwischen Primär und Sekundärwicklung beträgt ca. 2000V DC. Leider geht 
das nicht mit dem abgebildeten Trafo, der fängt bei 2000V schon an zu 
knistern. Durchschlag ist bei 4000V.

Außerdem suche ich einen Stromwandler für 50Hz 16A mit einem 
Übersetzungsverhältnis ca. 1000:1

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anderes Kernmaterial nehmen, Wicklungen weiter voneinander trennen und 
Wicklungen vergießen.

Kai Klaas

Autor: KlaRa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich würde zwei U-Profile wählen. Auf jedem Schenkel dann eine Wicklung.
Siehe hier:
http://www.spulen.com/shop/index.php?cPath=41_95
Das Kernmaterial N27 ist für 100KHz jedenfalls mehr als geeignet. Du 
willst ja wohl keine Leistung übertragen sondern saubere Signale. Da 
geht man nicht in die Sättigung hinein.

Damit wird der Abstand dann ausreichend sein. Zweitausend Volt ist schon 
etwas. Ab ca. 300V fangen die Corona - Effekte an. Schau mal unter 
Google. Die Zuleitungen würde ich gut isolieren und das Ganze gut 
vergiessen.

Siehe hier:
http://www.spulen.com/shop/index.php?cPath=158
Gruss Klaus.

Autor: GB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Justus Franz schrieb:
> Außerdem suche ich einen Stromwandler für 50Hz 16A mit einem
> Übersetzungsverhältnis ca. 1000:1

TRIAD MAGNETICS CST-1020, gibts bei Farnell

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Justus Franz schrieb:
>
> Außerdem suche ich einen Stromwandler für 50Hz 16A mit einem
> Übersetzungsverhältnis ca. 1000:1


Guckst Du: LEM

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

was da abgebildet ist, ist ein Trafo sondern eine Drossel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Drossel_%28Elektrotec...

73 Sven

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... muß latürnich heißen "kein Trafo"...

Autor: Justus Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven schrieb:
> was da abgebildet ist, ist ein Trafo sondern eine Drossel.

Da hast du 1000% recht.
Aber was ich will ist eine nicht bestimmungsgerechte Verwendung von 
Bauteilen...

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wicklungen weiter voneinander trennen und Wicklungen vergießen.

Schau Dir als Beispiel mal einen TV-Zeilentrafo an.

Die Hochspannungsspule ist nicht nur vergossen, sondern auch vom Kern 
meist gut isoliert. Ob sie für Deine Zwecke gleich verwendbar ist habe 
ich auf Grund der Windungszahl usw. Zweifel.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>... muß latürnich heißen "kein Trafo"...

ganz schön verschlimmbessert ;-)

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt zur Hochspannungserzeugung im FS einmal Splittrafos und die mit 
Kaskade.
Für letztere wurde die Spannung in einem Übertrager bis auf eine 
Spannung von ca. 2,5KV erzeugt und dann mit der Kaskade auf 24KV 
gebracht.
So eine Spule könnte gehen. Ein Kern UU mit etwa 15 x 30mm. Auf beiden 
Schenkeln eine Wicklung. Mal sehen ob ich noch eine finde, wir haben die 
damals für DDR-Fernseher gebaut.
Fernsehexperten zerreißt mich nicht, mit Fernsehtechnik hatte ich nur 
entfernt zu tun.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.