mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Widerstände in Schaltung bemessen


Autor: Jan Termath (seelenbrecher)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon wieder ich...

kann mir jemand sagen, wie groß die Widerstände sein müssen?

Der rechte Transistor ist ein BC140, die beiden anderen BC550er.
Die NAND's sind MOS 4011.
Zwischen Pad 59 und 60 gehört eine Duo-LED mit 2 Pins, die ihre Farbe 
durch Umpolen wechselt. (2,3V; 20mA)
zwischen Pad 51 und 52 gehört ein Schalter.

Sinn der Schaltung soll sein, dass wenn der Schalter geschlossen ist, 
der letzte Transistor durchschaltet (von "high" an IC1A 1 ist 
auszugehen) und die Duo-LED in grün leuchtet. ist der Schalter geöffnet, 
sperrt der Transistor, die LED leuchtet rot.

Gruß, Jan

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kann mir jemand sagen, wie groß die Widerstände sein müssen?

10k

Autor: Jan Termath (seelenbrecher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
scherzkeks. ich meinte die frage eigentlich ernst.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
--------------------------------------------------- +12V
        |             |                      |
        |             |                      |
        |             R                      R        2*510 Ohm
        |             |                      |
        |             |---------LED----------|
      Schalter        |                      |
        |             |----------            |
        |             |          |           |
        R             C          R           C        3,3 kOhm
        |----------B      Q1     |--------B      Q2
                      E                      E
                      |                      |
--------------------------------------------------  GND
      10 kOhm

Wenn es nicht stört, das ungefähr der doppelte LED Strom gebraucht 
wird...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selber Scherzkeks.

R17, 18, 3 kannste weglassen. Bringt nichts.

Die LED wird wegen D2 nie umgepolt.

Und mit IC2A und T1 hast du dir einen netten
Oszillator gebaut. Phasendrehung 360° > Mitkopplung.

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eher Selbsthaltung, nicht wahr? Aber der BC140 war gut.

Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm einen 2 poligen Umschalter

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss die Schaltung  unbedingt mit 12V laufen? Wenn auch 5V gehen (bau 
notfalls nen Spannungsregler rein) reichen drei Inverter in 74HC. Die 
können 20mA am Ausgang treiben.

Autor: Jan Termath (seelenbrecher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die LED wird wegen D2 nie umgepolt.

Wieso das nicht? einmal kommt die Spannung doch von IC2A 3 -> D2 -> PAD 
59 -> PAD 60 -> R1 -> T1 -> GND (bei geöffnetem Schalter)
und einmal von PAD 51 -> R1 -> PAD 60 -> PAD 59 -> Q1 -> R17 ...


und wenn mir jemand sagt "10k" und ich vor ne LED 10k setze, dann rechne 
ich: 10k * 20mA = 200V ... ich hab aber nur 12V dran. dann haut 
irgendwas nich hin, nech?
Bei der Schaltung danach sinds dann schon drei widerstände... dass 
überall der gleiche vorkommt kann ich nämlich kaum glauben.


zu uwe:
muss es unbedingt n inverter sein oder ist ein 4011 auch in ordnung, 
wenn ich die eingänge jeweils zusammenschalte?  die hab ich nämlich 
zufällig hier...

Autor: Jan Termath (seelenbrecher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achja, noch ne frage... warum überhaupt zwei inverter hinternander? 
kommt doch das gleiche wieder hinten raus...

sry, ich hab mehr mit automatisierungstechnik zu tun, und da wär sowas 
quatsch, deswegen fehlt mir das verständnis dafür...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>muss es unbedingt n inverter sein oder ist ein 4011 auch in ordnung,

Pruuuust;)

Autor: Jan Termath (seelenbrecher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weiß ja nicht ob sich die bausteine in ihren eigenschaften 
unterscheiden ;) dass prinzipiell das gleiche bei rumkommt is mir schon 
klar...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.