mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Töne per Funk übertragen und auswerten


Autor: Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte gerne eine Tonfolge von einem Controller (AT89S8252)
erzeugen lassen und diese per Funk (CB) übertragen. Die Gegenstation
soll diese empfangen und von einem Controller ausgewertet werden (
ebenfalls AT89S8252). Das ganze soll so eine Art Anruf-Schaltung
werden. Das ganze gibt (gab) es auch schonmal fertig, aber ich möchte
dies derne selber bauen um Erfahrungen im NF-Bereich zu sammeln!

Da ein CB-Funkgerät eine schmale Bandbreite hat und auch einiges
anStörungen dabei sind, habe ich die Befürchtung, dass das auswerten
nicht allzu einfach werden wird...

Hat jemand eine Idee, die ich den erzeugten Sinus-Ton (der hoffentlich
vom Funkgerät auch als Sinus zurückkommt) in ein schönes Rechteck
verwandeln kann? Reicht dasfür ein Schmitt-Trigger oder muss ich da
auch mit Filtern rumspielen?

Kennt dazu jemand eine gute Seite im Internet?

Im vorraus schonmal danke!

Autor: Florian Pfanner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also das umwandeln vom Sinus in einen Rechteck ist in der Tat mit nur
einem Schmitt-Trigger möglich. Schieriger dürfte dagegen das Umwandeln
vom Rechteck in einen Sinus werden (Senderseitig). Außerdem wenn z.B.
ein Rauschsignal vom Empfänger aufgenommen wird, so wird deine
Schaltung warscheinlich ebenfalls schalten. Denn Rauschen ist eine
Mischung aus (Theoretisch) allen Tönen gleichzeitig. Also ist dein Ton
auch dabei und die Schaltung steuert durch.

Eine andere Möglichkeit währe die Übertragung per DTMF-Tonfolge zu
Realisieren. Dafürg gibts schon fertige IC´s. Diese machen das De- und
Enkodieren selbständig.

Gruß, Florian

Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würds auch mal mit dtmf probieren. das ist wohl für den anfang das
einfachste und ic's gibts da auch genug für.

Autor: Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ok, ihr habt mich überzeugt!  ;-)
Werd mir jetzt mal 2 Stück MT8880C besorgen!

Ciao!

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DTMF -Töne zu generieren ist ganz einfach. Erzeuge dazu zuerst
Sinustabellen mit den 4 Grundtönen. Diese dann in einer Schleife
zusammenmischen und per r2r Netzwerk ausgeben.

Das dekodieren  ist etwas schwieriger aber machbar. Nenutze hierfür
dann 4 IIR-Filter die Du je auf einen DTMF-Ton abstimmst. Dann erhälst
du
die 4 Ampiltuden der Sinus-Töne indem du über eine Zeitfenster den
Maximalwert aus dem IIR- Filter Resultaten bildest.

Autor: Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..oder ich nehm die vorher genannten ICs und gut ist!
;-)

Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber warum einfach, wenns auch kompliziert geht?

;-)

Autor: manu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Wilhelm,

hast du dein Projekt mit dem MT8880C bereits umgesetzt?
Wieviel Zeichen kannst du pro Sekunde stabil übertragen!?

Danke im Voraus für die Infos...!

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: manu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Guido,

das mit der Phasenverschiebung hört sich auch ganz nett an..
Hast du das schon einmal realisiert? Mit nem AVR?

Gruß
manu

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: manu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Guido,

hey, dass hört sich ja mehr als Interessant an...
Möchte auch gerne eine Funk Datenübertragung aufbauen,
was für Frequenzen hast du genau verwendet?
Hast du evt. mehr Info's über dein "Propeller Display" ?

Gruß
manu

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dir ist bekannt das die RegTP selbstgebaute Funkauswerter... bei CB funk
nicht mag.  Die können ganz böse werden.

Autor: manu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Stefan,

ich möchte das ganze ja nicht auf CB-Funk betreiben!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.