mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wer baut eine kl. Steuerung für Nichtelektroniker


Autor: Dschon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich bin Nichtelektroniker aber ich benötige für den Einbau in eine
Skulptur eine Steuerung:

Die Skulptur hat eine eingebaute Beleuchtung, die mit einerm
Bewegungsmelder eingeschaltet wird.

Nun soll noch ein Sprachaufzeichnungsmodul dazu kommen, wie es im
Versanhandel als fertiges Modul gibt.
Die Sprachaufzeichnung soll mit dem einschalten der Beleuchtung
beginnen, für ein Dauer von 5 -10 sec. und dann automatisch wiederholt
wiedergegeben werden, solange die Beleuchtung eingeschaltet ist.

Eventuell ist die akustische Wiedergabe noch zu verstärken.

Wer könnte mir eine solche Steuerung fertig aufbauen?

Besten Dank für Tipps und Angebote.
Dschon
dschon50@yahoo.de

Autor: Hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steuerung???
Netz>Bewegungsmelder>(Netzteil Sprachmodul+Lampe)>Sprachmodul
Wo soll denn da die Steuerung hin?
Das geht einfach so

Autor: IR-Diode (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soetwas sollte eigentlich problemlos mit Teilen aus dem Baumarkt 
realisierbar sein.

Suche mal mit Hilfe einer Suchmaschine nach
   Bewegungsmelder Steckdose
dann wirst du vermutlich gleich etwas passendes finden.

Falls 230V etwas schrecken, was durchaus vernünftig ist(!), dann einfach 
beim
Wohnmobil-Zubehör suchen. Dort gibt es soetwas auch für 12V.

12V Netteil an den Bewegungsmelder, der hat einen Relausausgang.
Damit wird dann eine 12V Lampe und ein Sprachmodul im Endlosmodus 
geschaltet.

Achte darauf, dass das 12V Netzteil genügend Leistung für die Lampe hat.

Autor: Rainer Unsinn (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab sowas ähnliches mal gebaut, müßte ich mal raussuchen. Wie kann 
man Dich erreichen?

Autor: GastGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nun soll noch ein Sprachaufzeichnungsmodul dazu kommen, wie es im
> Versanhandel als fertiges Modul gibt.

Ja, wo ist das Problem? Billiger kriegst du es niemals, wenn es dir 
jemand bauen muss!

Autor: LM13700 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Euer Hochmut ist kaum auszuhalten. Dass beim Zusammenfügen der 
Teilkomponenten durchaus interessante Problem auftauchen könnten, 
überseht Ihr wohl absichtlich. Das hilft dem OP aber nicht weiter:

- Wie soll (konkret!) der Bewegungsmelder die Sprachaufzeichnung für 
5-10 Sekunden starten? "Verbinden" alleine reicht wohl sicher nicht.

- Wie soll (konkret!) nach der Aufzeichung die Wiedergabe starten?

Ihr seit entweder naiv oder selbstverliebt. Eher letzteres.

Autor: Baumarktsprachaufzeichner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM13700 schrieb:
> Ihr seit entweder naiv oder selbstverliebt. Eher letzteres.

Also ich nenne das überheblich, arrogant, ignorant. Dazu kommt noch 
keine Ahnung. Seit wann gibt es Sprachaufzeichnung im Baumarkt. Wird 
immer schlimmer hier.

Autor: Ganymed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo LM13700

Ich meine, Dschon hat die Aufgabe
hinreichen genau beschrieben. Er sollte
jetzt mal genau die Bauteile nennen,
die er schon hat.
Also: Typenbezeichnung des Sensors
      Spannung / Typ der Beleuchtung
      Sprachmodul das er wohl schon gefunden hat.

Dann könnte man (ich) ihm einen
Schaltplan liefern.

Eine Frage hab ich noch an Dschon:
"Woher weis die Person, die den Bewegungsmelder
auslöst, dass sie etwas sagen/singen soll?"
Sonst hat das Modul doch nichts zum aufnehmen.

Kunst ist so herlich schön zwecklos ;-)

Autor: Michael Aus norden (michaelausnorden)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Miteinander.
Mann kann sich auch umständlich anstellen.

Zur Problemstellung:

  Bewegungsmelder und Beleuchtung sind vorhanden.
  Erweiterung um Sprachausgabe.

Fehlende Information:

  Mit welchen Werten wird die Beleuchtung betrieben?

Lösung:

  Variante 220 (240) Volt Wechselspannung:

    Passendes Netzteil zur Sprachausgabe mitbestellen.
    (wird häufig als Zubehör beworben. Ansonsten bei der Bestellhotline
     bescheit sagen. Die kennen sich aus.)

  Variante mit anderer Spannung:

    Bei der Bestellung des Sprachausgabemoduls einen passenden Bausatz
    (gibt es auch als fertiges Modul) mitbestellen.
    (wird häufig als Zubehör beworben. Ansonsten bei der Bestellhotline
     bescheit sagen. Die kennen sich aus.)

Aufbau:

  Komponenten miteinander verbinden (nun mal nicht aufregen,
  ist alles beschriftet. Lesen hilft).

  Bewegungsmelder betätigen (Wie man den betätigt?
  Davor stellen hilft in diesem Fall).

  Knopf zur Sprachaufzeichnung drücken und Text aufsagen.

  Netzstecker ziehen (nicht unnötig unter Spannung arbeiten).

  Modul so konfigurieren das es automatisch abspielt wenn es mit 
Spannung
  versorgt wird (steht in der Anleitung, wenn nicht mich fragen.)

  Netzstecker wider einstecken, ausprobieren,
  freuen und Besucherreaktionen beobachten.



Noch zu Ganymed (Gast) bemerkt:

"Eine Frage hab ich noch an Dschon:
"Woher weis die Person, die den Bewegungsmelder
auslöst, dass sie etwas sagen/singen soll?"
Sonst hat das Modul doch nichts zum aufnehmen."

Der Betrachter soll nichts sagen, der soll zuhören.

Mit freundlichen Grüßen Michael aus Norden

P.S. wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Produziere genug. Jeder hat sein Päckchen zu tragen.

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Canter schrieb:

> Der Betrachter soll nichts sagen, der soll zuhören.

Ach, und das hast du für den TO so beschlossen?

"Die Sprachaufzeichnung soll mit dem einschalten der Beleuchtung
beginnen" klingt da irgendwie anders.

Ich kann mich ansonsten den Fragen von Ganymed nur anschliessen, da 
müssen mehr Infos her. Neben den Daten der schon vorhandenen Bauteile 
vielleicht auch mal ein paar Angaben dazu, wieviel Platz überhaupt zur 
Verfügung steht, das soll ja in die Skulptur rein und nicht aussen 
drangepappt werden.

Andreas

Autor: Wurstfinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Hilfe, ich kann Dir nicht helfen, ich weiss nicht, wieviel Platz Du 
hast!"

Also jetzt wird es lächerlich.

Ich würde die Skulptur so modifziern, dass Sie mit dem Hammer, den sie 
eh in der Hand hält, auf den Taster für die Aufnahme hämmert. Ihr stellt 
euch vielleicht an. Damit sind auch jedwede Problem bez. Eingangspegel 
des Aufnahmetasters "schlagartig" beseitigt.

Autor: Bei pearl gefunden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nett, wenn die Funktion reichen sollte.

http://www.pearl.de/a-PE5897-5406.shtml

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.