mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USART und vb.net


Autor: Scholly ... (scholly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte gerne via vb.net einen String an einen ATMEGA8 senden und 
dieser soll das Gesendete gleich wieder zurück schicken.

Das Problem ist das Stringende. Die Schleife erkennt das Ende des 
Strings nicht. Bei vb scheint das '\n' nicht mitgesendet zu werden. Hier 
mal mein C Code auf dem AVR:

#include <avr/io.h>
#include <string.h>
#include <avr/interrupt.h>

#define USART_PRESCALE (((F_CPU / (115200 * 16UL))-1))

int SendString(char *);
char String1[50];
char* Empfangen;

int main(void)
{
//Sende und Empfangsmodus einschalten
UCSRB |= ( 1 << TXEN ) | ( 1 << RXEN );
//Modus: Asynchron 8N1
UCSRC |= ( 1 << URSEL ) | ( 1 << UCSZ0 ) | ( 1 << UCSZ1 );
//Baudrate setzen
UBRRL = USART_PRESCALE;
//USART Interrupts aktivieren
UCSRB |= ( 1 << RXCIE); sei(); //Interrupts einschalten

//Taster und LED
DDRB &= ~( 1 << PB0 );
DDRB |= ( 1 << PB1 ); //PB1 auf Ausgang setzen
PORTB |= ( 1 << PB0 );

for(;;)
{
if (!(PINB & (1 << PB0))) {SendString(String1);}
}
}


int SendString (char *Symbol)
{
// so lange *Symbol != '\0' also ungleich dem "String-Endezeichen"
while (*Symbol)
{
while (!(UCSRA & (1<<UDRE))) {}  //Warten bis senden möglich
UDR = *Symbol; //einzelnes Zeichen auf Schnittstelle schreiben
Symbol++;
}
return 0;
}

ISR(USART_RXC_vect) //USART - Interrupt Routine:
{
PORTB |= ( 1 << PB1 ); // LED einschalten
if (UDR != '\n')
{
*Empfangen++ = UDR;
}
SendString(Empfangen);//Empfangenes Zeichen direkt zurücksenden
PORTB &= ~( 1 << PB1 ); // LED wieder ausschalten
}


Und hier mein vb Code (Auszug):

Private Sub btnSend_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As 
System.EventArgs) Handles btnSend.Click
        Try
            RS232.Write(txtSend.Text& vbnewline)
        Catch ex As TimeoutException
            MsgBox(ex.ToString, MsgBoxStyle.Critical, "TimeOut")
        Catch ex As Exception
            MsgBox(ex.ToString, MsgBoxStyle.Critical, "ERROR!")
        End Try
    End Sub

Hat Jemand eine Idee ?
Hab schon versucht es über /r oder /n mit dem vb-Linefeed, sprich 
'vbnewline' umzusetzen, aber ohne Erfolg.

Autor: Rainer Unsinn (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib Dein AVR-Programm so um, daß es die Hex-Werte der empfangenen 
Bytes zurücksendet. Dann nimmst Du das PC-Hyperterminal und schaust, ob 
Du bei <RETURN> 0D 0A zurückbekommst.

Wenn dann Dein uC-Programm so funktioniert, machst Du mit VB.Net den 
gleichen Test. Du wirst das Problem finden ;-)

Autor: Scholly ... (scholly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem Stringende bekomme ich nun hin, ich erweitere den String 
einfach um ein Chr(0), dann funktioniert es.

Ich habe aber mal eine Verständnisfrage zum USART-Interrupt:

Nehmen wir mal an ich sende einen String aus 3 Zeichen an den AVR.
Dieser löst dann einen Interrupt aus und ich verarbeite das Erste 
Zeichen.
Wird dann für jedes weitere Zeichen des Strings ein separater Interrupt 
ausgelöst, oder nur einmalig für den ganzen String ?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scholly ... schrieb:
> Nehmen wir mal an ich sende einen String aus 3 Zeichen an den AVR.
> Dieser löst dann einen Interrupt aus und ich verarbeite das Erste
> Zeichen.
> Wird dann für jedes weitere Zeichen des Strings ein separater Interrupt
> ausgelöst, oder nur einmalig für den ganzen String ?
Der AVR kennt keine 'Strings'. Für den purzeln lediglich Bytes herein, 
was drinnesteht, interessiert ihn nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.