mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungsmessung mit Bascom


Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich bin anfänger und habe bereis im Forum gesucht doch nichts richtiges 
gefunden.

Ich möchte eine Spannung zwichen 0 und 5 Volt messen und die betreffende 
Vorkommazahl(x,...) Binär anzeigen. Vorerst reicht es mir wenn ich die 
Zahl mittels Leds anzeige da es ja nur 6 verschiedene sein können.

Worauf muss ich achten?
Und wie realisiere ich dies am besten, und wie kann ich mein programm so 
einfach wie möglich halten...
Ich habe den Befehl getadc gefunden ich denke das ich damit was anfangen 
kann....


oli

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nagut, wenn keiner der Bascom-Experten helfen will gebe ich mal meinen 
Senf dazu...

Oliver schrieb:
> Hallo,
>
> Ich bin anfänger und habe bereis im Forum gesucht doch nichts richtiges
> gefunden.

Gut, wir haben alle mal angefängert... ;-)
Die Meisten haben's aber vergessen.

>
> Ich möchte eine Spannung zwichen 0 und 5 Volt messen und die betreffende
> Vorkommazahl(x,...) Binär anzeigen. Vorerst reicht es mir wenn ich die
> Zahl mittels Leds anzeige da es ja nur 6 verschiedene sein können.

>
> Worauf muss ich achten?

Du solltest:
- den richtigen ADC-Port und die richtige Referenz auswählen (ADMUX)
- den ADC einschalten und den richtigen Vorteiler wählen (ADCSRA)
- das ADC-Ergebnis in regelmäßigen Abständen auslesen (ADCL, ADCH)
- den ausgelesenen Wert auf die anzuzeigende Einheit skalieren
- den skalierten Wert in einzelne Dezimalstellen zerlegen
- die Dezimalstellen anzeigen, bei Dir ja nur die erste Dezimalstelle
  binär, für eine richtige Anzeige alle Stellen 7segment codiert
Bei 7segment:
- aus Ziffernwert Anzeige-Bitmuster bilden (Array)
- Anzeige multiplexen
Das Multiplexing besteht aus:
- Digit-Treiber deaktivieren
- Anzeige-Bitmuster an Segmente ausgeben
- entsprechenden Digit-Treiber aktivieren

> Und wie realisiere ich dies am besten, und wie kann ich mein programm so
> einfach wie möglich halten...

Schau Dir dieses Programm an und vereinfache es:
http://www.hanneslux.de/avr/divers/pm24/VM_tn24_1.bas
Das Gesamtprojekt ist hier beschrieben:
http://www.hanneslux.de/avr/divers/pm24/index.html

> Ich habe den Befehl getadc gefunden ich denke das ich damit was anfangen
> kann....

Getadc ist kontraproduktiv, da es als Funktion arbeitet, was bewirkt, 
dass Getadc die gesamte Wandlungszeit in einer Warteschleife 
herumtrödelt und den Programmablauf behindert.

>
>
> oli

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.