mikrocontroller.net

Forum: Platinen Protel


Autor: Reinhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe gestern mit dem Autorouter ( Protel ) eine kleine Schaltung
gelayoutet, dabei ist folgender Fehler passiert.

Auf der Bottom Seite waren 4 Lötaugen für Widerstände vorgersehen,
die Widerstäne werden dann ja auf der TOP Seite plaziert.
Auf der Top Seite zeichnete der Router eine Leiterbahn quer durch
diesen Bereich, also quer durch das Loch in dem der Pin dann durchkommt.

Kann so ein Fehler passieren ?

Gruß
Reinhard

Autor: Reinhard (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hier ein überfauler Routvorgang.
Man beachte Stecker 1 Pin 6c

Kann so etwas öfters passieren ?

Wahrscheinlich muss ich noch irgendwo was einstellen. "Ziehe keine 
Tracks durch Bohrungen" oder so.

Hat da mal jemand eine Tip ?

Danke

Gruß
Reinhard

Autor: sam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Schein so als sieht Protel das Loch nicht, aber das kann man Protel nich 
mal übel nehmen. Du hast ein Pad nur auf einem Layer aber ein Loch 
dadurch. Ist das Gewollt? Du solltest das Loch weg lassen oder ein 
Multilayer Pad daraus machen. Oder wenigstens über den Pad-Stack (im 
Footprint-Editor Pad->Einstellungen) angeben dass, das Loch durch geht.

Gruss sam

Autor: Reinhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sam,

nehmen wir an ich plaziere ein IC 16 polig,die Pads sind als Multilayer 
definiert.Nun fängt der Autorouter an
seine Tracks zu ziehen und legt die Tracks zum Teil auf
der Bottom Seite an die Pads und zum Teil auf der Top Seite an die Pads. 
Die Tracks die über die Top Seite
an das IC gehen haben dann ja keine Verbindung mit den
Pins des ICs, da die Pins ja nur auf der Bottom Seite gelötet werden 
können. Muss ich die Pads an die Tracks
von der Top Seite geführt werden als Vias definieren,
so dass dann eine Verbindung von Top zu Bottom besteht ?

Gruß
Reinhard

Autor: sam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du eine Multilayer-Printplatte mit Durchkontacktierungen erstellst, 
gibt es keine Probleme wenn die Tracks auf dem Bottom und Top-Layer an 
die Pads angeschlossen sind, denn Pads sind eigentlich auch nur Vias. Um 
noch mal auf das erste Posting zurück zu kommen. Es gibt leider keine 
vernünftige Lösung, dem Autrouter mitzuteilen, wo er routen darf und wo 
nicht (bestimmste stelle auf einem Layer). Daher ist man meistens 
gezwungen die einige Stellen von Hand zu routen.

Gruss sam

Autor: Reinhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also das bedeutet wenn ich eine FR4 beidseitig beschichtet verwenden 
will zeichne ich dann alle
Pads für z.B Widerstände und ICs als Multilayer, dann kann nichts mehr 
schief gehen.
Einziger Schönheitsfehler dürfte dann die erhöte Anzahl an Vias sein, 
die bei einigen Herstellern
nach Stück bezahlt werden müssen, oder zählen die
Pads dann nicht als Vias ?

Gruss
Reinhard

Autor: sam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du im PCB-Editor ein Footprint erstellst und die vorgesehenen Pads
verwendest kann nichts schief gehen. Um sicher zu gehen kannst du ja mal 
einen
fertigen Footprint aus der Protel Bibliothek im PCB-Editor öffnen und 
schauen
wie die es gemacht haben, oder du schickst mir ein Footprint von dir, 
ich werden ihn mal anschauen.
Es gibt einige Printplattenhersteller, die der Preis nach der Anzahl der 
Löcher berechnen. Aber das gilt für das Bohren und nicht für das 
Durchkontacktieren.

Schönen Tag noch

Autor: Raphael Möhr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich sollte dringend einige 3D Animationen von Pcb Dokumenten machen.
Kann mir jemand sagen wie das im Protel DXP gemacht wird? Würde mich
über nützlich Kommentare sehr freuen.

PS: Die Anwendung "View->Board in 3D" kenne ich bereits, nützt mir
ehrlich gesagt nicht viel. Die 3D Animation möchte ich später dem CAD
Zeichner geben, damit er dies in seine Zeichnungen integrieren kann.
Ich habe gehört dass das irgendwie möglich ist.

Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.