mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Film aus Einzebildern


Autor: August der Starke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt immer wieder Restposten und Sonderangebote Webcameras für unter 
5€.
 Ich möchte so ca 50-100 Stück davon kaufen und in einem Kreis anordnen.
Das zu fotografierende Objekt soll in der Mitte dieses Kreises plaziert 
werden. Dann sollen die 50-100 Kameras eine gewisse Zeit lang filmen.

Hinterher will ich während der Wiedergabe von einem zu einem anderen 
Film überblenden können um so den Betrachtungswinkel steuern zu können.

Wie heisst so ein Verfahren, welche Hard und Software ist dazu nötig?
Ist das für den Hobbyisten überhaupt machbar?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die "Trinity schwebt in der Luft, Kamera scheint darum zu 
kreisen"-Szenen in "Die Matrix" wurden mit der Methode gefilmt.

Software um Einzelbilder zu einem Film zusammenzusetzen gibts wie Sand 
am Meer, z.B. mencoder kann das.

Autor: Disco Stu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Εrnst B✶ schrieb:
> Die "Trinity schwebt in der Luft, Kamera scheint darum zu
> kreisen"-Szenen in "Die Matrix" wurden mit der Methode gefilmt.
>

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA, genau sowas meine ich! Wow, jemand versteht mich, 
[freu] :-)

> Software um Einzelbilder zu einem Film zusammenzusetzen gibts wie Sand
> am Meer, z.B. mencoder kann das.

Naja, bei mir wären das dann nicht Einzelbilder sondern 50-100 kurze 
Filme.

Und welche Hardware ist nötig? Soll ich dazu 25 + 7 + 2  Vierfachhubs 
zusammenschalten? Und welche Software brauche ich dann für die Aufnahme 
um alle Kameras gleichzeitig aufnehmen zu lassen?
Oder müssen es Kameras sein die auf SD-Karte zwischenspeichern und ich 
verbinde die ganzen 50-100 Auslöser der Kameras mit Relais?

Autor: Neo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stichwort: Bullet Time

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Idee ist gut. Ob es ein "optischer Genuß" wird mit den Kameras vom 
Kaffeeröster?  Da habe ich noch kleine Zweifel, weil man evtl. auch die 
gegenüber befindlichen Kameras sehen wird und die Bilder sicher etwas 
tonnenförmig verzerrt sind. Fange erst mal mit 4 Stück an und berichte 
uns.

2.Stell nie Deine Freundin in die Mitte! Sie könnte verzerrt sein!:-)

3.Elektrisch gesehen, frage ich mich, wieviele USB-Schnittstellen je 
500mA Dein PC verträgt.

Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:

> 3.Elektrisch gesehen, frage ich mich, wieviele USB-Schnittstellen je
> 500mA Dein PC verträgt.

Wenn man genug gespeiste Hubs dazwischen stöpselt dürfte da schon was 
gehen. Aber Achtung, mehr als 127 Geräte (Cams + Hubs) sollten es nicht 
werden ;)

Autor: Marc D. (gierig) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das die webcams wohl keine eindeutige ID haben wird wohl schon schwierig
mehr als eine gleichzeitig zu betrieben.
Wenn es doch geht hast das das Problem das die Bandbreite von USB 2.0
auch irgendwann zu ende ist.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser über IP-Netzwerk die 100 Kameras anschließen? Diese Variante ist 
aber nicht für 5€ beim Kaffeeröster zu finden.

Autor: jzsfkzsbv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Besser über IP-Netzwerk die 100 Kameras anschließen?

Auch da wuerde ich unbedingt erst klaeren, ob die Bandbreite reicht.

Gast

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso eigentlich nur 100 Kameras im Kreis? Das ist doch nur EINE Ebene?

10 Ebenen wären schon eher interessant, um auch einfache 
Flugsimulationen zu ermöglichen. Netzwerklast, Rechenleistung und 
Stromverbrauch sind dann natürlich etwas höher...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.