mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Hilfe zu Schiebeschalter


Autor: Sascha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Liebe Leute,

meine Frage an Euch: Ich brauche einen Schiebeschalter, der mir 2 
Spannungsquellen schalten kann (siehe Anhang).

Für mein Projekt möchte ich die Schaltung wahlweise über einen Akku 
betreiben oder über ein Netzteil.

Welchen Schiebeschalter muss ich da verwenden? Habe irgendwie keinen 
passenden gefunden. (4x Ein/Ein?)
Am Liebsten wäre ja auch noch eine dritte Stellung, wo quasi "AUS" ist.
Also Stellung 1 Akku, Stellung 2 "AUS", Stellung 3 Netzteil.

Muss ich das so schalten, oder kann ich die Minus-Pole von Akku+Netzteil 
zusammenschließen, sodass ich nur den Plus schalte? Aber ich glaube 
nicht, oder??? :-)

Wäre dolle dankbar über eine Antwort!!!

Liebe Grüße
Sascha.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
minus kannst du zusammenklemmen,
+ schaltest du mit einem Umschalter (evtl. mit aus-Stellung in der 
mitte)

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst einen Schalter EIN-AUS-EIN. Üblich und leicht erhältlich 
sind hier Kippschalter...

Es ist nicht nötig, beide Leitungen (+ und GND) umzuschalten.
Vcc allein reicht völlig aus.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=19977;PROVID=2402

geht, aber die - Leitung musst du nicht trennen. Dann tut's auch

http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=19975;PROVID=2402

(wenn deren Strombelastbarkeit ausreicht)

Autor: Sascha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hui schonmal danke für die Antworten!

Also Minuspole können zusammen, ja?
Ist es so richtig, wie im Anhang???

Also die Mittelstellung würd ich schon gern haben...also brauche ich ein
Ein - Aus - Ein - Schiebeschalter...richtig ja?
Kann ich den nehmen:

http://www.ts-audio.de/pr_ETT1323250.html

Danke an alle!

Grüße
Sascha.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den kannst du nehmen, die Verdrahtunhg ist allerdings anders,
eine Seite ist beim Schalter ungenutzt.

             Schalter
   +-----------------+  +--------+
   |           o||o--+  |        |
Batterie       o||o-----+     Gerät
   |           o  o--+           |
   +-----------------)--+--------+
                     |  |
   +-----------------+  |
   |                    |
Netzteil                |
   |                    |
   +--------------------+


Schiebeschalter mit Mittelstellung sind aber extrem unergonomisch
zu bedienen, selbst Kippschalter taugen wenig.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie unverständlich?!
Sind die nicht von links nach rechts durchkontaktiert???

Der Schalter soll nur in ein Gehäuse rein, wo er nicht oft benutzt 
wird...also von daher ist das schon gut!

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist in deiner Zeichnung überhaupt eine Mittelstellung vorhanden???

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sind die nicht von links nach rechts durchkontaktiert???

Nein.

> Ist in deiner Zeichnung überhaupt eine Mittelstellung vorhanden???

Das ist eine mechanische Frage des Schalters, keine elektrische.
Ich habe die 6 Kontakte auf der Unterseite des Schalters gezeichnet.
3 davon werden nicht angeschlossen.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry für meine "Bescheidenheit", aber da ich so einen Schalter noch nie 
in der Hand hatte, find ich das unverständlich.
Habe ich in dem Gehäuse nicht 3 Schalter? Mit jeweils einer 
Schalterstellung ist jeweils ein Schalter geschlossen?

Ich habe meine Gedanken mal wieder gezeichnet ;-)))

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
< Habe ich in dem Gehäuse nicht 3 Schalter? Mit jeweils einer
> Schalterstellung ist jeweils ein Schalter geschlossen?

Nein.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm...womit ich noch nicht klar komme ist mit der Mittelstellung...die 
ist mir nicht ersichtlich!
Weil nach deiner Zeichnung hab ich nur 2 Schalterstellungen...die Skizze 
verstehe ich schon so wie sie ist...nur die 3 Stellungen, EIN-AUS-EIN, 
sehe ich nicht.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein

  o| |o
  o| |o
  o   o

aus

  o   o
  o| |o
  o   o

ein

  o   o
  o| |o
  o| |o

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön für deine Mühe MaWin !!!
Werde mir den Schalter nun bestellen!!!

Schönes Weekend!

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin @ ALL!!!

Hat jemand vielleicht noch einen Tipp, ob und wo ich den 
EIN-AUS-EIN...den hab ich jetzt:

(http://www.swissmania.ch/A656073/Micro-Schiebescha...)

bei Eagle finde und ich in welcher Lib, wenns sowas überhaupt schon 
gibt?!

Ansonsten muss ich mir den selber machen, aber vielleicht hat ja jemand 
soeinen schon mal gesehen...ich leider noch nicht!

DANKE!!!

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der von dir ausgesuchte Schalter hat Lötösen zum Anlöten von Drähten,
und keine Stifte zum Einlöten in Leiterplatten,
insofern ist es kein Wunder, daß du in Eagle kein Leisterplattenbild von 
ihm findest.

Autor: Schweizer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lötösen?
Macht nix, die Anschlussfahnen sind beide gleichbreit.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt ja auch nicht auf ne Platine...also nicht direkt. Wird in einem 
Gehäuse verbaut...

...also werd ich den selber machen müssen!!!

Autor: taulie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Beitrag passt zu meiner Frage:

Ich brauche einen Schiebeschalter Ein-Aus-Ein
Aber da gibt es 1 Um, 2 Um

Was ist da jetzt der Unterschied und welche ist richtig für mich?


Danke schon mal

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.