mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik zeitkritischer Interrupt


Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich erzeuge per Interrupt ein BAS Signal. Die Routine ist 
zeitkritisch und daher in asm geschrieben. Jetzt möchte ich eine PC 
Tastatur auslesen. Wie das geht weiß ich, nämlich per INT0. Problem der 
INT0 stört mein VSYNC und meine TV Ausgabe flimmert.

Daher habe ich zwei Fragen:
1. Wie würde man die Tastatur mit dem Interrupt auslesen ohne das andere 
Signal zu stören bzw. kann man eine Tastatur ohne Interrupt anzapfen? 
(So dass es auch funktioniert natürlich!)
2. Wenn ich einen zweiten mega als tastaturtreiber nehme und die beiden 
per UART/SPI/was auch immer verbinde. Wird dann mein Singal auch gestört 
werden?

Autor: Zacc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein wichtiges Timing macht man nie mit einem Prozessor der noch was 
anderes machen soll. Fuer ein Timing nimmt man ein CPLD/FPGA.

Autor: Tajas R. (tony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansonsten müssten priorisierte Interrupts eine Möglichkeit sein. 
Zumindest bei den PIC's ist das ne Möglichkeit. Ob es die bei AVR's gibt 
weiß ich nicht.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tastaturen laufen mit etwa 15kHz, da braucht man nicht unbedingt einen 
Interrupt dazu. Polle die Tastatursignale in Deinem 
Bilderzeugungsinterrupt und werte sie dann in der Main aus.

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der EXINT0 stört nur, wenn man ihm das erlaubt (INT0 in GICR gesetzt).
Das Flag INTF0 selber steht im GIFR und wird unabhängig von
INT0 gesetzt.
Daher kann man INTF0 auch selber abfragen/bearbeiten/rücksetzen
und trotzdem zeitnah reagieren wenn das restliche Programm
nicht gestört wird.
avr

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
INTF0 das hört sich interessant an!! Das muss ich mal ausprobieren.

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber meine frage ist noch nicht beantwortet. Funktioniert UART/SPI öder 
stört das den Interrupt wohlmöglich auch?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UART und SPI mußt Du auch abfragen  senden  abholen. Je nach 
Programmierung stört das oder halt nicht. Du mußt Dein Programm so 
strukturieren, daß zeitkritische Dinge immer ohne Verzögerung 
abgearbeitet werden können und weniger kritische Dinge auch mal warten 
können, aber nicht so lange, daß Daten verloren gehen. Mehr kann man 
dazu nicht sagen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.