mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Quad Dual wat nu nehmen?


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mir einen neuen PC für die Arbeit bei Dell zusammenstellen 
und stehe nun nach langer Zeit mal wieder vor der Frage, welcher 
Chipsatz es nun sein soll.

Da die Systeme nun mit Windows 7 ausgeliefert werden, steht das BS fest.
MIt 4 GB Ram möchte ich die Kiste auf jeden Fall bestücken, nun ist die 
erste Frage ob ich einen Dual Core nehme oder ob es ein Quad sein muss.

Meine erste Frage:
Wer arbeitet von euch mit einem Quad und bringen die 2 Kerne bei den 
Standard-Applikationen wirklich mehr?

Meine zweite Frage:
Existieren, außer in der Taktrate zwischen den Dual Core Modellen E6500, 
E7500, E8400 deutliche unterschiede?

Vielen Dank für eure Infos

Autor: Dieter M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias schrieb:
> einen neuen PC für die Arbeit

Hei!
Es ist Sonntag, schalt mal ab!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias schrieb:

> Wer arbeitet von euch mit einem Quad und bringen die 2 Kerne bei den
> Standard-Applikationen wirklich mehr?

Die unvermeidliche Gegenfrage: Was sind deine Standard-Applikationen? 
Von Word/Excel/Outlook würde ich jedenfalls diesbezüglich nichts 
erwarten.

Ob beispielsweise eine Anwendung für Videoencoding einen Quad auch 
nutzt, oder nur 3 Kollegen im Halbschlaf zugucken lässt wie einer 
schnauft, muss im konkreten Einzelfall herausgefunden werden.

Autor: toxy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hängt ganz davon ab was du damit vorhast.
meiner meinung nach lohnt sich eine quad core cpu nur wenn du oft vier 
rechenintensive anwenungen laufen hast, oder eine sehr rechenintensive 
anwendung hast die quad-cores definitiv unterstützt(?videoschnitt).
nicht mal die meisten spiele unterstützen dual core, geschweige denn 
quad core.
ich verwende zZ eine dual core cpu und komme damit gut aus da bei mir 
maximal eine aufwendige anwendung im hintergrund läuft. dank dual core 
kann ich dann aber noch gut weiterarbeiten.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, dann nimm einen jener Quads, die 
sich bei stark asymmetrischer Last auf entsprechend asymmetrische 
Taktung konfiguieren können, die also ggf. statt 4x 2,xGHz einen Core 
mit 3,xGHz fahren und dafür andere abschalten oder dämmern lassen. Sonst 
kann es vorkommen, dass ein hochgetakteter Zweizylinder schneller ist 
als ein günstiger weil niedrig getakteter Vierzylinder. Es soll aber 
auch Rechner geben, bei denen ein solcher Quad durch das dämlich gebaute 
BIOS wieder ausgebremst wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.