mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Selbsthalte- / Trennschaltung gesucht Bitte helft mir!


Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich grüße euch!
Ich habe hier mehrer 12V-Batterien, die in Reihe geschaltet werden und 
einen Verbraucher speisen. Ich möchte zwischen den Batterien (also zum 
Beispiel zwischen dem Minuspol der ersten Batterie und dem Pluspol der 
zweiten Batterie) eine kleine Selbsthalte- bzw. Trennschaltung einfügen, 
die folgende Eigenschaften hat:

Wird der Verbraucher über einen Schalter zugeschaltet, soll diese 
"gesuchte" Schaltung leiten und somit die Reihenschaltung "aktivieren". 
Wird die Last von den Batterien über den Schalter getrennt, fließt 
folglich kein Strom mehr und die Schaltung soll sperren. Ich erreiche 
so, dass die Batterien nur in Reihe geschaltet werden, wenn der 
Verbraucher zugeschaltet ist. Wenn der Verbraucher nicht zugeschaltet 
ist, sollen die Batterien von einander getrennt werden. Dadurch steht 
nicht die gefährlich hohe Spannung durch die Reihenschaltung an, sondern 
bloß die x Mal 12V Einzelspannung.

Mein Wunsch ist es, dass die Schaltung mit möglichst wenig Bauteilen 
auskommt, robust ist und keine eigene Spannungsversorgung benötigt. Ich 
hatte schon daran gedacht, einen Thyistor zu nutzen. Einmal 
eingeschaltet leitet er, bis der Strom zu Null wird, dann sperrt er. 
Doch wie erreiche ich, dass er zündet? Kann ich irgendwie mit einem 
Heißleiter parallel zum Thyristor anfangs eine Spannung erzeugen, die 
den Thyristor zündet? Ist er einmal gezündet, fließt der Strom durch den 
Thyristor und nicht mehr durch den Heißleiter.

Habt ihr eine Idee bzw. Vorschläge?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn niemand eine Idee?

Ich hatte auch schon daran gedacht, dass ich einen MOSFET nehme. Ist er 
einmal durchgeschaltet, muss ich das Gate ja nur noch "nachladen". Aber 
wie zünde ich ihn?

Habt ihr vielleicht einen Tip, wie man solch eine Schaltung nennt? Dann 
könnte ich noch etwas googlen. Bisher habe ich immer nach einer 
Selbsthalteschaltung gesucht, das ist es aber nicht. Diese werden immer 
mit einem Taster getriggert... Und das möchte ich ja nicht. Die 
Schaltung soll erkennen, dass der Verbraucher Strom ziehen möchte (etwa 
über einen Widerstand oder so...) und dann den Thyristor/MOSFET zünden.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Hat denn niemand eine Idee?

Ja.
Die Idee ist nicht realisierbar.
Wozu soll das überhaupt gut sein?

Sorge dafür, dass niemand in den Stromkreis kommt, und gut ists.


> mit einem Taster getriggert... Und das möchte ich ja nicht. Die
> Schaltung soll erkennen, dass der Verbraucher Strom ziehen möchte

Das wird sie nie können.
Solange die Batterien nicht miteinander verbunden sind, ist der 
Stromkreis nicht geschlossen und dein Verbraucher wird überhaupt nie 
Strom ziehen können.

Aussserdem hängt die Dimensionierung von so etwas davon ab, über wieviel 
Strom wir hier reden.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass es nur funktioniert, wenn die Batterien miteinander verbunden sind, 
ist mir klar. Evtl. könnte man die Batterien über einen Widerstand 
miteinander verbinden, der bei einem auftretenden Stromfluss (Last wird 
zugeschaltet) von dem Thyristor bzw. MOSFET überbrückt wird. Es ist halt 
nur wichtig, dass bei abgetrennter Last keine hohen Spannungen 
auftreten. Dies wäre ja auch garantiert, wenn die Batterien über einen 
größeren Widerstand miteinander verbunden werden.

Wir reden hier von etwa 5A Strom.

Ich habe den Auftrag (vom Chef) bekommen, mich um solch eine Schaltung 
zu kümmern...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.