mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bauelement Zusammenstellung?


Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich würde gerne folgendes bauen:
http://www.loetstelle.net/projekte/hvgenerator/hvgen.php
Kann ich einen IRF840B nehmen anstatt einen IRF840? und was bedeutet 
dieses B?
Was genau für Bauelemente sind R3 und R4? Es sollte sich glaube ich um 
Wiederstände halten, kann mir Jemand die genaue Bezeichnung sagen?
Oben auf dem Bild ist nur ein NE556N abgebildet, unten auf dem 
Schaltplan sind 2 Vorhanden, was ist richtig?
Bei R8 gibt es einen 0 Ohm Wiederstand, ist dieser von Nöten und für was 
ist der überhaupt?

mfg Kurt

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der NE556 sind einfach 2 ICS (ne555) in einem, daher das 2fache 
auftauchen. R3 und R4 sind sogenannte Potentiometer. R8 steht in diesem 
Fall für eine Drahbrücke (siehe Layout)

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann ich einen IRF840B nehmen anstatt einen IRF840? und was bedeutet
>dieses B?
Musste mal in dessen Datenblatt gucken - wird wohl nur eine bestimmte 
Gehäusevariante sein.

>Was genau für Bauelemente sind R3 und R4? Es sollte sich glaube ich um
>Wiederstände halten, kann mir Jemand die genaue Bezeichnung sagen?
Das sind einstellbare Widerstände (Potentiometer, Trimmer). Auf eine 
genaue Bezeichnung kommts elektrisch betrachtet nicht an, sondern primär 
um deren (max.) Widerstandswert

>Oben auf dem Bild ist nur ein NE556N abgebildet, unten auf dem
>Schaltplan sind 2 Vorhanden, was ist richtig?
Unten sind nicht zwei NE556 abgebildet, sondern zwei Teile eines NE556 
(es sind zwei gleiche Funktionsgruppen im NE556, die es auch einzeln als 
NE555 zu kaufen gibt)

>Bei R8 gibt es einen 0 Ohm Wiederstand, ist dieser von Nöten und für was
>ist der überhaupt?

vermutlich wollte sich der Entwickler die Option offenhalten, notfalls 
dort einen R mit >0Ohm einzubauen (im Foto ist ja auch direkt eine 
Brücke drin - kannste natürlich mit einem Leiterzug auf der Platine 
ersetzen).

Ansonsten: Widerstand schreibt man mit einem e weniger.

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke euch für eure Hilfe.

mfg Kurt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.