mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DMX-Mischpult


Autor: soi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,
Ich bin im Besitz von 4 LED-PAR-Strahlern. Jeder benötigt 5 DMX-Kanäle 
zur Ansteuerung.
Ich möchte mir jetzt gerne ein Mischpult bauen, mit welchem ich diese 
ansteuern kann. Entweder wähle ich über einen Taster (4werden dann 
benötigt) einen strahler aus und habe dann 5 Schieber zum einstellen 
oder ich nehme direkt 20 Schieber.
Mit den Tastern wär das natürlich schöner.
Finde nur leider im Inet keine vernünftigen Pläne, woraus ich was 
benutzen kann , sind eigentlich immer nur DMX-Empfänger.
Hat jemand schonmal sowas ähnliches gebaut?

Autor: Benedikt Patt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
guck doch mal hier: http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/profile.htm
Da gibt's Beispiele zum senden von DMX-Daten über einen AVR. Der Rest 
mit den Tastern und Reglern sollte ja nicht so schwer sein.

Gruß
Benedikt

Autor: frikelheini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soetwas gibt es zuhauf!

Es ist aber auch nicht schwer soetwas zu realisieren.

Aber wozu etwas teures bauen, wenn es das quasi als Massenwahre für 
relativ kleines Geld zu kaufen gibt und dann anschließend auch 
funktioniert?
Da du so "banal" fragst, hast du von der Matherie keine Ahnung und 
solltest dir lieber etwas fertiges kaufen. Das hat eben den Vorteil, das 
es A: funktionieren wird, B: binen 2-3 Tagen nach bestellung bei dir ist 
und C`tens: sicherlich billiger sein wird (wenn man mal das ganze 
Lehrgeld und die Zeit mit einrechnet)

Autor: Soe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...allerdings soll es ja auch Leute geben, die gerne basteln und 
dazulernen.
Frickelheini gehört offensichtlich nicht dazu.

Autor: 4321 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit 4 reglern und tastern halte ich für frickellei ....denn sollen die 
scheinwerfer dann springen wenn du was einstellst und damm umschaltest 
oder wie ?

Autor: soi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir das so vorgestellt:
Die 4 Scheinwerfen kommen jeweils in eine Ecke des Zimmers.
Jenachdem worauf ich grade Lust habe, möchte ich dann damit den Raum in 
einer anderen Farbe bestrahlen.
Mit nem USB/DMX-Adapter möchte ich es nicht machen, da nicht die ganze 
ziet der Laptop laufen soll.
Deswegen möchte ich igrnedwo ein kleines Mischpult verstecken.Zu kaufen 
hab ich bis jetzt nur eins mit 6 Kanälen gefunden oder sonst sofort 
große mit über 100 Kanäle.
Außerdem habe ich in einem Projekt mit µC gearbeitet, das hat mir Spaß 
gemacht, möchte gerne damit weiter machen, da würde sich das jetzt 
anbieten.

Autor: Ironie (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ob eine GrandMA Fullsize dafür wohl reichen würde? Grübl...

Entschuldige, ist mir nur so rausgerutscht.

Solltest du doch nicht basteln wollen, schau mal hier:

http://www.musik-produktiv.de/showtec-sc-2412.aspx

Autor: 1234 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was auch immernoch nicht die frage beantwortet wie du mit 4 reglern 
auskommen willst.....

Ich würde denk ich nen lcd 4 taster und 4 drehgeber nehmen .... dann 
kannst du die aktuellen werte aufm display anzeigen

mit den tastern stellst du ein welchen scheinwerfer

und mit den drehgebern stellst du die werte hoch und runter

Autor: iAndroid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An deiner Stelle würde ich einfach 20 Schiebepotis nehmen, ansonsten 
kannst du das Pult für nix anderes verwenden, weil für mich einer der 
wichtigsten Vorteile eines Pults gegenüber PC das gleichzeitige, 
beliebige ändern mehrerer Kanäle ist, was ja mit 4 Tastern zum Auswählen 
nicht gegeben wäre.
Außerdem kannst du das denke ich auf 12 Kanäle begrenzen. In der Schule 
haben wir auch LED-PARs, bei denen kann man hinten über Mäuseklaviere 
verschiedene Einstellungen vornehmen, zB auch ob er 3 oder 5 Kanäle 
braucht (du brauchst eig nur RGB, die anderen sind iwelche effekte oder 
so).

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du könntest auch Motorfader Verwenden, die beim anwählen eines 
Scheinwerfers in die richtige Position springen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.