mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu Pulse Transformer und zu einer CAN-Termination


Autor: Martin R. (herki)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Miteinander

Ich habe ein paar Fragen.

Zuerst die vermutlich leichteste:
Ich bin auf der Appnote 00020 von NXP 
(http://www.nxp.com/documents/application_note/AN00020.pdf) bin ich auf 
Seite 9 auf eine "Split Termination for Stub Nodes" gestossen.
Was ist die Aufgabe der 1k3-Widerstände?

Und dann bin ich noch auf der Suche nach LAN-Buchsen auf Übertrager 
gestoßen.
(Bild ist im Anhang).  Dazu habe ich gleich ein paar Fragen:

Was machen die Spulen? Die Linken trennen galvanisch. Klar.
Aber die Rechten?

Und warum ist zwischen RXD- und RXD+ ein 100-Ohm-R?

Die Kombination R44, R45 und C51 sieht so aus als wäre es eine 
Anpassungsschaltung. Stimmt das?

C52/53 sind Stützkondensatoren. Aber in Kombination mit den Spulen der 
Übertrager bekomm ich da doch einen Schwingkreis...

Und "last but not least"
Warum ist die Bemessungsspannung der C34 und C35 600V ?

Das waren jetzt einige Fragen. Ich habe mir schon Gedanken gemacht. Bin 
mir aber nicht ganz so sicher.
Meiner Meinung sind die rechten Übertrager zur Symetrierung. Wie das 
aber funktioniert wüsst ich auch gerne.

Vielen Dank für die hoffentlich hilfreichen Antworten

Schönen Tag noch :-)

Martin

Autor: Martin R. (herki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Das mit der Symmetrierung habe ich glaube mittlerweile gefressen.

Wäre nett wenn jemand meine "Idee" bestätigen würde.
Das RD- -Signal fällt mit einer Flankensteilheit von 3V/ns (fiktiver 
Wert).
Das RD+ - Signal steigt mit einem zeitlichen Versatz von 0,5ns mit einer 
Flankensteilheit von 2.8V/ns.
Nun wird durch den Übertrager zum Zeitpunkt t=0 von der RD- -Seite eine 
Spannung auf der RD+ -Seite induziert.
Wenn nun das RD- -Signal früher wieder steigt und das RD+ - Signal noch 
high ist wird das auf der RD- -Seite nun eine Spannung induziert.

Somit verlängert sich vielleicht der Impuls aber beide Leitungen sind 
genau synchron.

Kann das so stimmen?

VG

Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.