mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] günstigen Tablet-PC oder passende alternative


Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gesucht wird ein günstiger, funktionsfähiger, Tablet-PC mit ungefähr 
folgenden Leistungsdaten:

CPU: P2 @300MHh
Ram: 256MB
HDD: ab 6GB, alternativ auch 4GB + optisches Laufwerk
Grafikkarte: ausreichende Leistung (4-8MB Ram) genügt
Sonstiges: mind. 1 USB Anschluss, Acku kann defekt sein, Tastatur/ Maus 
kann mit bei liegen - ist jedoch nicht zwingend notwendig, Stift - 
sofern notwendig
OS: Windows (ab W2K) oder Linux mit entsprechenden Treibern

Preisvorstellung: ca. 50€ + zulage, falls ZubeHör (Recovery CDs, Dock 
usw...) vorhanden ist...

Alternative Lösung: Surftablet oder anderes Gerät...

Bitte keine Kosolen, a'la PSP/ NDS etc. anbieten. Die Bildschirme sind 
zu klein. Und, an Netbooks bin ich auch nicht interissiert. Ich habe 
bereits eins... Links zu Auktionen in der Bucht möchte ich auch nicht. 
Ich bin dort kein Mitglied mehr...

Autor: Sven B. (alterswede)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe in meinem Fundus noch 2 Fujitsu LT C-500 Tablet-PCs.

Diese sind mit einem P3 500 MHz, 256 MB RAM, 15 GB Festplatte und 8,4" 
TFT Touchscreen Display mit einer 800x600 Auflösung ausgestattet. 
Installiert ist auf beiden Win XP Pro mit den passenden Treibern.

Die Akkus sind natürlich nicht mehr neu, halten aber sicher noch eine 
gute Stunde.

Interesse?

Grüße
Sven

Autor: siegmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Sven

was willste denn dafür haben ?
Noch einen schönen Tag
Gruß
Siegmar

Autor: Sven B. (alterswede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es kommt darauf an, ob jemand Win XP Pro drauf haben möchte oder nicht. 
Es handelt sich dabei um eine Volumenlizenz.

Die Teile werden ohne BS in der Bucht immer noch für deutlich über 100,- 
€ / Stück gehandelt.

Also inkl. BS stelle ich mir 95,- € / Stück vor. Ohne BS entsprechend 
weniger.

Davon unabhängig bin ich für Angebote natürlich offen.

Grüße
Sven

Autor: GS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
also ich hätte auch Interesse an einem ohne BS.
was soll das den kosten?
mfg.
Gary Schütze

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven D. schrieb:
> Hallo,
>
> es kommt darauf an, ob jemand Win XP Pro drauf haben möchte oder nicht.
> Es handelt sich dabei um eine Volumenlizenz.
>
> Die Teile werden ohne BS in der Bucht immer noch für deutlich über 100,-
> € / Stück gehandelt.
>
> Also inkl. BS stelle ich mir 95,- € / Stück vor. Ohne BS entsprechend
> weniger.
Was würde dieser kosten, wenn Du mir ein Linux darauf einrichtest?
>
> Davon unabhängig bin ich für Angebote natürlich offen.
Ohne OS und ohne HDD, aber mit HDD Rahmen, 50€?
>
> Grüße
> Sven

Autor: Sven B. (alterswede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny Minow schrieb:
> Sven D. schrieb:
>> Hallo,
>>
>> es kommt darauf an, ob jemand Win XP Pro drauf haben möchte oder nicht.
>> Es handelt sich dabei um eine Volumenlizenz.
>>
>> Die Teile werden ohne BS in der Bucht immer noch für deutlich über 100,-
>> € / Stück gehandelt.
>>
>> Also inkl. BS stelle ich mir 95,- € / Stück vor. Ohne BS entsprechend
>> weniger.
> Was würde dieser kosten, wenn Du mir ein Linux darauf einrichtest?
>>
>> Davon unabhängig bin ich für Angebote natürlich offen.
> Ohne OS und ohne HDD, aber mit HDD Rahmen, 50€?
>>
>> Grüße
>> Sven

Linux einrichten kostet nach Aufwand 60,- € / Stunde. Alternativ selbst 
installieren.

Ohne HD gibt es das Teil nicht. Es ist eine 2,5" Standard-Notebookplatte 
eingebaut. Diese kann jemand selbst herausnehmen, wenn er sie nicht 
braucht.

Ohne BS kostet das Teil 15,- € weniger, also 80,- € zzgl. Versand.

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es noch weitere Angebote?

Autor: Sven B. (alterswede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geschenkt also zu teuer. Klar... ;-)

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven D. schrieb:
> Geschenkt also zu teuer. Klar... ;-)

Nein, nicht geschenkt. Ich gebe allerdings keine 80€ für ein p3 @500MHz. 
aus...

Autor: Sven B. (alterswede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny Minow schrieb:
> Sven D. schrieb:
>> Geschenkt also zu teuer. Klar... ;-)
>
> Nein, nicht geschenkt. Ich gebe allerdings keine 80€ für ein p3 @500MHz.
> aus...

Aber 50,- € für einen P2 300 MHz. Plus Zulage. Super.

Und ich Idiot 'verschenke' auch noch eine Vollversion XP Pro für 15,- €.

Das Fujitsu Tablet LC-500 wird gebraucht in der Bucht genau für 129,- € 
gehandelt. Günstigstenfalls. Und ohne Garantie auf's Akku, wenn es 
überhaupt noch funktioniert.

Leute, Leute...

Autor: 1234 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich halte selbst 100€ ohne os für die kiste immernoch für mehr als 
gerechtfertigt! Die Fujitsu dinger sind einfach cool !

Ich hab leider aktuell nicht die kohle .... und .... hab nen x61t der 
reicht mir ;-)

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven D. schrieb:
> Ronny Minow schrieb:
>> Sven D. schrieb:
>>> Geschenkt also zu teuer. Klar... ;-)
>>
>> Nein, nicht geschenkt. Ich gebe allerdings keine 80€ für ein p3 @500MHz.
>> aus...
>
> Aber 50,- € für einen P2 300 MHz. Plus Zulage.
ich rechne so: p2 @300mhz + ram + netzteil + windows 2000, oder linux 
(installiert und eingerichtet) = 50€. ohne os sind das 20€ weniger...
>
> Und ich Idiot 'verschenke' auch noch eine Vollversion XP Pro für 15,- €.
Wer sagt denn, das Du die Linzens verschenken sollst. Ich hätte auch ein 
Linux genommen...
>
> Das Fujitsu Tablet LC-500 wird gebraucht in der Bucht genau für 129,- €
> gehandelt. Günstigstenfalls.
Deswegen kaufe ich dort auch keine Technik ein...
>
> Also unverschämter geht's hier auch nicht mehr...

Betrachte doch mal den Gegenwert des Tablet-PCs... Ich berechne 
lediglich welche Leistung ich für das Geld bekomme. Um die Software 
Seite kümmere ich mich meistens selbst. Das passt jetzt zwar wie "Äpfel 
mit Birnen vergleichen", aber dennoch: Man kann ein Gebrauchten Desktop 
Rechner - mit P4 @1.5GHz, 512MB Ram, 80GB IDE/ Sata - für ca. 40€ + 
Versand bekommen. Bei Notebooks sind das ca. 15 - 50% mehr...

---

Das ganze scheint mir in einer Grundsatz- Diskusion zu enden... Wer 
günstig ein Tablet-PC abzugeben hat, kann eine PN senden. Amsonsten 
klinke ich mich in diesem Fred aus.

Autor: Sven B. (alterswede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bitte doch darum, mich in korrekter Weise zu zitieren! Obiges ist 
von mir nicht geschrieben worden!

Autor: Moralis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ronny: Tablet PC für 50 Euro? Den hätte ich auch gern. LOL

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny Minow schrieb:
>Man kann ein Gebrauchten Desktop
>Rechner - mit P4 @1.5GHz, 512MB Ram, 80GB IDE/ Sata - für ca. 40€ +
>Versand bekommen. Bei Notebooks sind das ca. 15 - 50% mehr

Oh, dass will ich aber sehen, das du mir ein Notebool mit diesen 
Leistungen für 46-60 Euro zeigst.

@Sven, hab dir ne mail geschrieben.

Gruß

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sven,

sind die Tablet-PCs noch zu haben? So ein Teil würde mich interessieren, 
auch wenn sie keinen parallele oder RS232 haben... Ist das XP eigentlich 
die Tbalet-Version oder die normale?

Randy

Autor: Sven B. (alterswede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die beiden Fujitsu Stylistic LT C-500 sind noch da.

Das Tablet hat zwar keine parallele/serielle Schnittstelle onboard, 
jedoch eine Infrarot-RS232, die fast noch besser ist. Mit einem 
entsprechenden Empfänger an der seriellen oder USB-Schnittstelle auf der 
anderen Seite kein Problem.

Alternativ nutzt man einen USB/Seriell-Adapter, z.B. von FTDI, am 
USB-Port.

Mit etwas Glück findet man in der Bucht ab und an sogar noch die 
passende Docking-Station für das Teil. Da hat man dann alle 
Schnittstellen:

Ebay-Artikel Nr. 110481845720

Das installierte BS ist Windows XP Professional mit allen passenden 
Treibern, keine Tablet Version. Die Tablet Version bringt aber auch 
keinerlei Vorteile.

Passend zu dem Tablet kann ich auch noch eine PC/PCMCIA-WLAN Karte von 
Buffalo anbieten.

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Wie gesagt, bin auch interessiert.
Hab dich auch schon angeschrieben sven, schien wohl nicht zu gehen.

Sonst schreib mir mal ne mail an:

kiest2 at Web . de

Gruß
Zippi

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sucht mal auf eBay nach "HP tc1100"

Das Dingen habe ich schon zwei Jahre, und es hatte da 400 EUR gekauft.

Gerüchten zur Folge soll es nur noch die Hälfte kosten.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn ihm der von Sven schon zu teuer ist, werden die wohl erst recht 
nicht in Frage kommen...

@Ronny
>> Aber 50,- € für einen P2 300 MHz. Plus Zulage.
>ich rechne so: p2 @300mhz + ram + netzteil + windows 2000, oder linux
>(installiert und eingerichtet) = 50€. ohne os sind das 20€ weniger...
Hast du auch eingerechnet, dass der P3 im obigen Fujitsu fast doppelt so 
schnell rennt, insgesamt leistungsfähiger sein dürfte und wahrscheinlich 
auch noch stromsparender ist?

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha schrieb:
> Hast du auch eingerechnet, dass der P3 im obigen Fujitsu fast doppelt so
> schnell rennt, insgesamt leistungsfähiger sein dürfte und wahrscheinlich
> auch noch stromsparender ist?

Mir geht es nicht um Leistung oder um Energieersparniss. Ich brauche 
keine 1GHz, nur um eine PDF Datei, eine HTMl Datei usw. anzeigen zu 
können. Eine HTML Datei (nur Text oder wenige kleine Bilder) kann auch 
ein 486er anzeigen...

Was ich suche, ist ein Tablet-PC der stark genug ist - um ein paar 
Dokumente anzeigen zu können. Der Bildschirm sollte halbwegs groß genug 
sein, damit man drauf lesen und ein Paar Bilder ansehen kann. Nicht mehr 
und nicht weniger. Wenn ich ein "schnellen" PC suche, dann gehe ich zu 
meinem Händler vor Ort und leg ihm eine gewisse Summe auf dem Tisch...

Autor: Dieter Popp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sven,

würde dir einen von den zwei LT C-500 abkaufen, wenn noch vorhanden.
Ohne BS für 80 Euro zzgl. Versand. Vielleicht könntest du die 
PC/PCMCIA-WLAN Karte von Buffalo oben drauflegen;-).Bei Interesse bitte 
melden unter
di.popp at web.de

M.f.G.
DiPo

Autor: Sven B. (alterswede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die beiden Fujitsu LT C-500 sind verkauft.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny Minow schrieb:
> CPU: P2 @300MHh
> Ram: 256MB
> HDD: ab 6GB, alternativ auch 4GB + optisches Laufwerk
> Grafikkarte: ausreichende Leistung (4-8MB Ram) genügt
> Sonstiges: mind. 1 USB Anschluss, Acku kann defekt sein, Tastatur/ Maus
> kann mit bei liegen - ist jedoch nicht zwingend notwendig, Stift -
> sofern notwendig
> OS: Windows (ab W2K) oder Linux mit entsprechenden Treibern
>
> Preisvorstellung: ca. 50€ + zulage, falls ZubeHör (Recovery CDs, Dock
> usw...) vorhanden ist...

50 Euro?  Geklaute Hehlerware?

Hier ist das Mikrocontroller Forum und sowas baut man sich selber:

1)  Flache Einreihige Zigarrenkiste
2)  8" TFT mit Touchscreen
3)  Texas Instruments Sitara AM3517
4)  4x Samsung DDR mit 256Mbit
5)  1x Micron MLCNAND Flash mit 64 GBit
6)  PMIC mit Lader von Maxim
7)  Ultraflache LiPoly Zelle mit 3,7V/12Ah

Anm.: Mit Ausnahme der Zigarrenkiste (ich bin nicht-raucherin)
      habe ich alles Zuhause und bin dabei meinen TablettPC zu
      bauen.  Unglücklicherweise lebe ichd erzeit in einem UBoot
      und kann meinem EMCO 15 nicht aufbauen, sonst hätte ich
      mir schon ein Gehäuse gefäßt...

Grüße
Michelle

Autor: mcfly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Unglücklicherweise lebe ichd erzeit in einem UBoot...

In diesem Uboot? http://bia2.com/forum/index.php?showuser=29688

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher hast du denn den Micron Flash? Für ein Projekt bräuchte ich 
testweise ein paar wenige davon... Hast du da eine Bezugsquelle für 
Kleinmengen? DDRRAM 200 MHz 512 MBit 16 Bit breit suche ich auch noch. 
Aber davon habe ich schon ein paar zum Testen geeignete.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ein Tablet-PC der stark genug ist - um ein paar Dokumente anzeigen
> zu können. Der Bildschirm sollte halbwegs groß genug sein, damit
> man drauf lesen und ein Paar Bilder ansehen kann.

Oh, ein Kindle.

Oder doch ein NCR3125 ?
http://leute.server.de/peichl/spielzg.htm

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Oder doch ein NCR3125 ?
> http://leute.server.de/peichl/spielzg.htm

Den habe ich noch rumliegen. War eigentlich kein schlechtet Gerät. 
Vielleicht etwas der Zeit voraus.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mcfly schrieb:
> Michelle Konzack schrieb:
>> Unglücklicherweise lebe ichd erzeit in einem UBoot...
>
> In diesem Uboot? http://bia2.com/forum/index.php?showuser=29688

Wo Du Dich überall herumtreibst...  :-D

Dann kannste diesen Link auch kennen:
    http://www.360pars.com/profile/TamayMichelleSamiraDogan

Und wie man unschwer erkennen kann, bin ich trotz iranischer/türkischer 
Nationalität keine Moslem... :-D

Anm.:  "Tamay Dogan" ist mein Geburtsname
       (also der, VOR der illegalen Adoption)

Grüße
Michelle

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Omega G. schrieb:
> Woher hast du denn den Micron Flash? Für ein Projekt bräuchte ich
> testweise ein paar wenige davon... Hast du da eine Bezugsquelle für
> Kleinmengen? DDRRAM 200 MHz 512 MBit 16 Bit breit suche ich auch noch.
> Aber davon habe ich schon ein paar zum Testen geeignete.

Diese NEUEN 64 Gbit MLC NAND Flash bekommt man derzeit NUR als Firma 
und mit NDA.

Ansonsten verwende ich die Micron 4 Gbit (512 MByte x 8) NAND Flash 
MT29F4G08ABCWC-ET:C TR.  Gekauft leztes 2009-02 bei DigiKey für 13,05 
US$

http://search.digikey.com/scripts/DkSearch/dksus.d...

Was 16 Bit DDR betrifft, so verwende ich derzeit nur 256 MBit (TSSOP), 
denn die 512 Mbit und größer gibt es dann nur noch in BGA. Derzeit 
verwende ich aussschließlich Micron und Samsung und ebenfals von DigiKey 
oder wenn nicht verfügbar über EBV und AVNET-MEMEC.

Den LPC2478 mit net 512 MByte NAND währe cool...

Meinem LPC3230 habe ich 2 GByte NAND und 256 MByte DDR (4 BGA Chips 64 
MByte; haben gerade mal je 1cm²) verschaft.  PCB erfordert aber 8 Layer.

Problem: Meine IR Lötsation ist ja kaputt und ich kann das ganze
         nicht fertgstellen.  Auf dem LPC3230 kann man getrost
         eine standard Debian GNU/Linux installieren draufmachen.

Autor: rigo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man da ausgemacht hat, kann man sich auch ein fertiges ARM 9 Board 
kaufen. Gut geeignet ist da ein Mini2440, welches man komplett mit 
Touchscreen schon für etwa 80,- € bekommt.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was definitiv nicht das macht, was man machen möchte, kein GPS, keinen 
3-axis accelerator, keinen Kompass und Inclinometer hat...  kein Wifi 
a/b/g, kein BlueTooth, ZigBee, IR und GSM/HSPA...

Ebenso wird eine 3,7V/12Ah LiPoly Zelle On-Board Sein

Das 8" TFT ist 142x182mm und das board 150x210mm

Zusammen gut 19mm hoch.

Mit dem entsprechenden Gehäuse (wird von mir auf einer EMCO 15 gefräßt) 
ist mein TablePC gut 25mm dick.

Zeig mir mal einen fertigen TablePC deas das Kann, und den Preis!

Anm.:   Der LPC3250 reicht übrigends für einfache Outdoor aufgaben
        vollständig aus.  Wird aber mehr oder weniger als Träger
        für wissenschaftliche Erweiterungen von mir benutzt...
        (Umweltmessungen, Geiger-Zähler und ...)

Die Prototypen-PCB habe ich für
  1)  NXP       LPC3250          (266MHz)
  2)  TI        Sitara AM3517    (500MHz)
  3)  TI        OMAP 3530        (720MHz)
  4)  Marvell   Kirkwood 88F6281 (1200MHz) ich warte auf den µC

und in Vorbereitung
  5)  Marvell   Armada 300 (2000MHz) ich warte auf den µC

Achja, versuch mal irgendwo ein anständiges 8" Touchscreen TFT zu 
bekommen, was auch noch SICHER in 3 Jahren lieferbar ist... und unter 80 
Euro (incl. MwSt kostst)

Für Deine 80 Euro bekommste mal gerade billige Standardausführunge, die 
aus den "Application Notes" der Microcontroller Hersteller erzeugt 
wurden...

Alleine für den LPC3250 bezahle ich OHNE GEHÄUSE gut 310 Euro an 
Material, wenn ich 1000 Stück fertige.

Grüße
Michelle

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin dabei was mit einem Freescale ARM9 zu machen. Die Controller 
habe ich schon, die Platine ist fast fertig. Allerdings stehen jetzt ein 
paar Klausuren an, erst danach geht es weiter...

Wenn das Ganze fertig ist und der erste Prototyp funktioniert werde ich 
im Forum mal berichten...

Autor: rigo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier war doch eingangs die Rede von einem günstigen Tablet, nicht von 
einer technischen Machbarkeitsstudie. Die anvisierten mindestens 400,- € 
und mehr sprengen jeden hier angedachten Rahmen. Und ehrlich gesagt geht 
man dafür besser auf getestete Plattformen.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Omega,

also mein besonderer Liebling ist der AT91SAM9263 und welchen hast Du 
Dir vorgeknöpft?

Grüße
Michelle

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einmal bin ich noch am LPC2478 dran und ein i.MX233 wartet auf seinen 
Einsatz.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi rigo,

400 Euro ist günstig denn wenn Du die reellen Entwicklungskosten dazu 
rechnest, müßtest Du gut 100.000 Stück produzieren um UNTER 300 Euro zu 
kommen...

Ich mach das derzeit nebenbei weil ich so nächstes Jahr die 
ARM-ÜBERKISTE haben will...

Sollte alles so hinhauen, wie ich will, lege ich eine kleine bis 
mittelgroße Serie auf...  Löten können die Dinger sowieso kein 
Hobbybastler mehr...

Vor allem will ich am oberen Ende (es ist hochkannt) vier Expanionsslots 
einbauen auf denen neben USB, auch SPI und I²C sowie I²S verfügbar 
ist...

Also ne Killermaschine für Hobby-Bastler...  Ich will absolut alles am 
Microcontroller verwenden was nur in irgendeiner Form möglich ist.  :-D

Grüße
Michelle

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den Stylistic LT C500!

Habe dort Win2kProf drauf (inc Windowsaufkleber mit ProdukctCode).

Hatte mich um die 200 Euro damals gekostet. Das Ding ist Top! Ich lass 
darauf meine HomeApp laufen!

Autor: rigo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Also ne Killermaschine für Hobby-Bastler...  Ich will absolut alles am
>
> Microcontroller verwenden was nur in irgendeiner Form möglich ist.  :-D

Wie wäre es mit einem eigenen Thread? Klingt doch nach einem sehr 
interessanten Projekt... ;-)

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe sogar auf meinem Server eine eigene Mailinglists dafür...

Habe aber gerade keine Zeit, an der Webseite weiterzumachen sonst hätte 
ich schon die Infos On-Line gestellt...

Grüße
Michelle

Autor: rigo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Habe aber gerade keine Zeit, an der Webseite weiterzumachen sonst hätte
>
> ich schon die Infos On-Line gestellt.

Also an Deiner Homepage musst Du wohl noch etwas arbeiten. Hoffentlich 
ist Deine Lötarbeit professioneller... ;-)

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer diese annonymen Gast-Trolle!

Das sind gut 11.000 Zeilen PHP Code und CSS mit gut 8000 Zeilen...

Vor allem ist es NUR ein altes Backup von 2009-03 meiner Webseite, da 
ich noch nicht in der Lage war, meinen RICHTIGEN Server (stand 
2009-07-22) wieder herzustellen welcher von meinem 
Scheiß-Geschäftspartner zerstört wurde.

Grüße
Michelle

Autor: rigo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer locker bleiben... ;-)

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weis zwar nicht, wer oder was Du bist, aber ich habe inen Arbeitstag 
von 16-18 Stunden mit einer 7-Tage Woche...

Desweiteren habe ich seit Weihnachen ein Fieber das nicht weggehen will, 
warscheinlich weil ich nicht in Bett bleibe!  Aber ohne Arbeit keine 
Kohle...  Krankenversicherung habe ich auch nicht, die für meinen 
Verdienstausfall zahlt..

Grüße
Michelle

Autor: siegmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Desweiteren habe ich seit Weihnachen ein Fieber das nicht weggehen will,
> warscheinlich weil ich nicht in Bett bleibe!

Mach langsamer,achte auf die Signale deines Körper, denn sonst geht bald 
gar nix mehr !
Wünsche Dir gute Besserung !!
Noch einen schönen Abend
Gruß
Siegmar

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is mir schon klar...

...nur hatte es gerade Omega in einer Mail geschrieben:

Bin bischen in der Zwickmühle wegen meiner 4(5) Versionen meiner 
TablettPC.

Meine Idee, sowas nebenbei zu Designen hat 5 Firmen (2 davon aus China) 
dazu bewegt, bei mir nach Lizenzen für das Referenz-Design anzufragen...

Wahnsinn...  ich kann am Tag 25 Stunden abeiten!

Ein unabhängiges Ingenieurbüro für unkonventionelle Electronic ist ja 
cool, aber wenn man alles alleine machen muß und nicht genügend Geld da 
ist...  absolut zum Eierlegen!

VOR ALLEM HABE ICH IMMER NOCH KEINE RICHTIGE WOHNUNG! -- grmpf!

Das ist alles nervig!

Grüße
Michelle

Autor: rigo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Ich weis zwar nicht, wer oder was Du bist, aber ich habe inen Arbeitstag
>
> von 16-18 Stunden mit einer 7-Tage Woche...

Wenn jemand nur 4 Stunden am Tag arbeiten möchte, dann geht er in den 
öffentlichen Dienst (Ausnahmen gibts dort natürlich). Als Selbständiger 
(bin ich selbst) ist das eben nicht so.

> Desweiteren habe ich seit Weihnachen ein Fieber das nicht weggehen will,
>
> warscheinlich weil ich nicht in Bett bleibe!  Aber ohne Arbeit keine
>
> Kohle...  Krankenversicherung habe ich auch nicht, die für meinen
>
> Verdienstausfall zahlt..

Nochmals meine Bitte, einen eigenen Thread zu eröffnen. Und als kleiner 
Tipp, nicht so viele persönliche Details ins Internet zu posten.

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michelle Konzack schrieb:
> Wahnsinn...  ich kann am Tag 25 Stunden abeiten!
>
> VOR ALLEM HABE ICH IMMER NOCH KEINE RICHTIGE WOHNUNG! -- grmpf!



Wer nur 25 Stunden am Tag arbeitet, hat keine Zeit Geld zu verdienen!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.