mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gesucht: Stecker/Buchse für 30A/12V


Autor: Tobias Vaupel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

weis jemand wo ich Stecker und Buchsen her bekomme die 30A bei 12V
abkönnen?

Die Leitung hat nen Querschnitt von 10mm².

Ich finde da zum verrecken nichts. Hab keine Ahnung ob das so schwer zu
beschaffen ist oder ob ich einfach nur falsch suche?

Gruss, Tobias

Autor: Tobias Vaupel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besondere Schutzklassen wird nicht gebraucht..ist für die Endstufe im
Kofferraum. Ein Freund will ne Art "Steckdose" da haben...da er den
Kram einfach ausräumen will wenn er den Platz braucht...

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

gibts da nix "vergoldetes" im Fachhandel für vierrädrige Audiophile?

Reichelt hat die Neutrik/Speakon Stecker, die sind für Bühnentechnik.
Also robust und können einige Ampere ab. Kannste dir mal anschauen...

Grüße

Autor: Tobias Vaupel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm...danke, die hatte ich gar nicht gesehen.

Bei Reichelt gibts die zwar nur für 20 oder 10A, allerdings habe ich
für 30A welche in einem Musikladen gefunden...haben allerdings einen
ganz schön stolzen Preis.

Kennt vielleicht sonst noch jemand Methoden?

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im Katalog steht was von 30 A...

Autor: Tobias Vaupel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt...bei der Beschreibung steht was von 10A rms und im Datenblatt
von 30A...

Die Beschreibung weicht allgemein von den Angaben im Datenblatt ab...am
besten ist ich rufe da morgen mal an und frag nach was nun richtig ist.

Auf jeden Fall danke für den Tipp!

Gruss, Tobias

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es nur 2 Drähte sind, könntest du auch einen normalen SUB-D25
nehmen. 12 Pins a 2A sind schonmal 24 A, also die Hälfte jeweils
parallel schalten. Ein wenig mehr sollte auch gehen. Oder SUB-D50, die
dürften auf alle Fälle reichen. Ist halt schön billig trotz guter
Qualität.

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die Idee mit den SUB-D Steckern ist nicht schlecht.
Evtl. je einen für Masse und UB verwenden, dann vielleicht auch
verschiedenen Grössen damit sie nicht verwechselt werden können.

Ich hatte vor ein paar Jahren für sowas mal nen 24poligen
Maschinenstecker (Harting) mit versilberten Kontakten verwendet. Hatte
den über meinen Arbeitgeber bezogen. Ich wüsste aber nicht, wo man
sowas als Privatmann herbekommt.
Dabei hatte ich mehrere Kontakte vür Masse und UB und dann jeweils
einen für die beiden NF Siganle und die Schaltspannung verwendet.
Hat einige Jahre problemlos funktioniert und wenn ich Platz brauchte
konnte ich die Heckablage einfach abstöpseln und rausnehmen.

Gruss

Autor: Siegfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Akkus in den USV's werden teils mit recht kräftigen
Steckverbindungen versehen. Die Ladeadapter von Palettenhubwagen haben
sicherlich auch so ein Teil. Der Stecker eines AT bzw. ATX-Netzteils
kann m.E. auf der 5V bzw. 3,3V Seite ebenfalls 25A halten. Hierbei sind
allerdings mehrere Kontakte parallel geschaltet. Die Kaltgerätestecker
(220V Anschluss PC-Netzteil) machen ebenfalls min. 10A pro Kontakt. Für
Schaltnetzteile (5V/25A), die in den 19" Racks eingebaut sind, gibts
rückseitig Steckleisten die ebenfalls einiges aushalten.

Siegfried

Autor: Volker-01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich würde da die Stecker, die an den USV-Baterien von APC dran sind.
Hab leider jetzt nur das Bild von meinem Roboterbau-Projekt.

Aber das Datenblatt findest du hier:

http://www.andersonpower.com/products/pdf/DS-SB50REV01.pdf

Die Stecker kannst du bei Firmen bekommen, die USV's von APC
einsetzen. Immer wenn die die Batterien austauschen bekommen die einen
Rücksendeschein für die alten. Von deken schraube ich mir nur immer vor
dem zurücksenden die Stecker und die 100 A Sicherung ab. Auf diese weise
bekommt man die Stecker zum Nulltarif und APC hat sich bisher auch nicht
beschwert.

MfG Volker

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

im Prinzip reden wir ja nicht über Nachrichten-, sondern bei 30A über
Energieübertragung.

Was spricht dann eigentlich gegen die Verwendung der üblichen
Flachstechverbindungen?

Ciao
Wolfgang

Autor: Florian Scharf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. oder Bananenstecker? Ich weiss aber grad nicht, für wieviel Ampere
die zugelassen sind. Dürften aber einige sein ;)

der Flo

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
" .. oder Bananenstecker? Ich weiss aber grad nicht,
für wieviel Ampere die zugelassen sind.
Dürften aber einige sein ;) "

Es gibt 'superedelgoldbananenstecker ' die das abkönnen .
Wird oft im Modell-flug/auto/boot bei bis zu
ca. 50A (kurzzeitig) verwendet .

Autor: Tobias Vaupel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach zusammen,
Harting Stecker hatte ich auch im Kopf, die sind aber ein bisschen zu
teuer.

Das mit dem Sub D wäre eine Idee. Die halte ich auch im Hinterkopf,
falls mir nichts anderes in die Hände fällt.

Wegen solchen Bananensteckern hatte ich auch gesucht. Bei RS habe ich
auch welche gefunden. Das dumme ist halt nur der Mindestbestellwert
:-/

Gruss, Tobias

Autor: rastlos ratlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein CEKON Verbinder ist gefragt!

Wenn es auch etwas teurer sein darf hat LEMO die maßgefertigte
Spezialausführung schon für dich auf dem Silbertablett

Autor: Tobias Vaupel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten.
Allerdings wurde mir heute mitgeteilt dass diese "Steckdose" nicht
mehr gefragt ist.

Der Herr ist ein wenig unerfahren was die Preise angeht. Er wollte
maximal 5€ ausgeben. Für alle Stecker und Buchsen.

Da wäre zwar die V.24 Methode noch gegangen, aber das habe ich dann,
aus bequemlichkeit, verheimlicht ;)

Trotzdem danke für eure Antworten! :)

Gruss, Tobias

Autor: Profi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochwas für die Hochstromfreunde:
Für Schweißgeräte gibt es Massivmessing-Bajonett-Verbinder in 3
Größen:
SK25 25mm² sowas hab ich gerade in der Hand mit der Aufschrift
DINSE DIX BEM 25  schätze 150 Ampere
35mm² 200 Ampere
70mm² 400 Ampere
gibt es als Einbaubuchsen, Verlängerungsbuchsen (BKM 25) und Stecker

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&categ...
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&categ...
das Paar für 2 EUR

fertig montiert mit 16qmm Kabel und Klemme für EUR16,50:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&categ...

Eignet sich auch für Starthilfe im Auto, wenn man nicht jedes Mal die
Motorhaube aufmachen will (ist Std-Ausrüstung in ADAC-Fahrzeugen).
Man kann für Plus und Minus verschiedene Steckerdurchmesser verwenden,
Verpolen hat Folgen, siehe Foto im Anhang (das war eine 220AH
LKW-Batterie, gottseidank war ich nicht dabei...).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.