mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 1/4W Widerstand


Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 01.jpg
    01.jpg
    182 KB, 378 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hält der auch 1/4 W aus wenn hochkant eingelötet?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 02.jpg
    02.jpg
    190 KB, 391 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quartz: Läuft der schneller oder langsamer wenn hochkant eingelötet?

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja
Nee (Der läuft nicht, der schwingt höchstens)

PS. "Quartz" ist die Grafikschicht des Apple Betriebssystems...

Autor: Tiesto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei so wenig Kupferfläche kann der Widerstand stehend mehr Wärme 
abgeben, als liegend...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kommt man denn auf die Idee, dass ein Widerstand eine andere 
Leistung verbraten kann wenn er statt liegend hochkant eingelötet wird? 
Wo wird denn da was an dessen Kühlfläche, also seiner Oberfläche, 
verändert? Und warum sollte ein Quarz anders schwingen? Fragen über 
Fragen....

Autor: N. S. (sharpay)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke schon das die Position eine Rolle spielt (wird vileicht nicht 
zur zerstören führen). Die Leistung ist angegeben für normale 
Bestückung, die Pads dienen zur Wärmeabfuhr und sind in diesem Falle 
kleiner. Bei ICs würde man sagen die Lebeneserartung sinkt, bei 
Widertänden weis ich nicht.

Autor: Gaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegen der besseren Wärmeleitfähigkeit bzw. Temperatur.
Bei mir zumindest ist die Platine immer etwas wärmer als die umgebende 
Luft, was aber beim Quarz auch nicht so viel ausmachen wird.
Das der Widerstand die Wärme bei kleiner Kupferfläche im stehenden 
Zustand abgeben kann hat Tiesto ja schon geschrieben.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, wenn man den SMD Widerstand im 137,5° Winkel einbaut, bringt er 
Leistung bis zu einem Kilowatt. Ansonsten geht gar nichts.

Autor: Aufpasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hochkant eingelötet kann die Wärme besser abgegeben werden, weil jetzt 2 
freie Flächen zum schnelleren Abstrahlen vorhanden sind. Das 
Trägerplättchen liegt so nicht mehr auf der Platine auf und die Wärme 
staut sich nicht untendrunter.

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lösung: Überall 5-Watt-Widerstände verbauen, dann muss man sich auch 
keine Sorgen darum machen den Spezifikationen zu nahe zu kommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.