mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik usb-stick + smart media karte ... gits das?


Autor: marktforscherin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo forum!

ich bräuchte da einen rat bzw. etwas wissen von euch:
ich hab beschlossen, ein usb-stick muss her. gleichzeitig würde meine
olympus digitalkamera mit smart media karte schon lange eine "größere,
kraftvollere" solche brauchen, da es momentan nur 16mb sind.

nun soll es da eine firma/website ... geben, die sich die kombination
dieser beiden funktionen zu herzen genommen hat, wenn ihr wisst was ich
meine.
also ein usb-stick, dessen speicherkarte gleichzeitig eine smart-media
karte is, die ich bei bedarf in meine olympus stecken kann.

soviel zu meiner suche. im internet müsste ich mit meiner methode
millionen websites durchsehen.
vielleicht kennt aber jemand von euch diesen/einen hersteller und
erspart mir ne menge arbeit!

danke im voraus!
mfg,
    die frau vom marktforschungsinstitut

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüß Dich,
das einzige, was ich finden konnte, war ein Adapter USB - SmartMedia
z.B. von ESCRSM, gibts hier:
http://www.ebay-hardware.de/product_info.php?products_id=202
kostet 11komma74 euronen

gibst auch für Laptops mit PCMCIA für 18,79
http://www.ebay-hardware.de/product_info.php?products_id=203

Ansonsten kann ich mir das wegen der Mechanik schwer vorstellen.

Ist das für Dich eine praktikable Lösung?

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sei darauf hingewiesen, daß das Smartmedia-Format seit längerem nicht
weiterentwickelt wird und Smartmedia-Karten vom Markt verschwinden. Vor
der Anschaffung einer SM-Karte ist auch darauf zu achten, ob die
Digitalkamera überhaupt Karten der gewünschten Größe unterstützt -
aufgrund der extrem kurzsichtigen SM-Spezifikation ist das nämlich
durchaus nicht gegeben.
Beispielsweise die Olympus C1400 ist nur mit einem Firmwareupdate dazu
zu bewegen, größere Karten als 16 MByte zu akzeptieren, und das kann
man - wie sollte es auch anders sein? - nicht selbst durchführen.

Jeder Multislot-Kartenleser, der SM lesen kann, kann zusammen mit
SM-Karten wie ein "USB-Stick" verwendet werden, vorausgesetzt, das
beteiligte Betriebssystem kann was mit "USB mass storage devices"
anfangen; die Spielversionen von Windows (95/98/Me) sind da teilweise
sehr eingeschränkt.
Entsprechende Multislotkartenleser werden mit USB2-Unterstützung für
unter 10 EUR neu verkauft; dazu muss man nicht irgendwelche obskuren
Ebay-Angebote wahrnehmen, sondern ein Besuch bei Saturn/Mediamarkt etc.
genügt.
Prinzipiell gibt es auch USB-SM-Leser, die aber sind oft kein "mass
storage device", so daß sie sich nicht als "USB Stick" einsetzen
lassen, es sei denn, man installiert auf allen betroffenen Rechnern den
zugehörigen Treiber.

Wenn die Kamera es zulässt, kann auch ein xD-auf-SM-Adapter eingesetzt
werden (sieht aus wie eine sehr lange SM-Karte, die am den Kontakten
gegenübergesetzten Ende eine Verdickung mit einem xD-Sockel hat) -
xD-Karten in der Kapazitätsklasse unter 128 MByte sind im Gegensatz zu
SM-Karten wohl auch noch in absehbarer Zeit zu bekommen.

Insgesamt erscheint mir die Kombination SM und "USB Stick" aber
fragwürdig, da die geringe Kapazität (eben maximal 128 MByte) kaum Lust
beim Gebrauch des "USB Sticks" aufkommen lassen dürfte.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich such sowas (in USB-Stick Größe also kein 7in1 Monster) für
MMC(evtl. noch SD) Kennt jemand einen MMC-Kartenleser ohne Kabel und in
ähnlicher Dimension wie ein USB-Stick?

Matthias

Autor: wieder die marktforscherin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@profi: danke erstmal fürs nachsehn. schaut recht skuril aus dieser
stick, oder?
da stellt sich bei mir die frage, ob der auch sicher nicht nur zum
fotos "hin- und herschieben" gedacht ist. steht da überhaupt was über
die mb´s zu lesen?!
sonst eine überlegung wert..

.... wenn da nicht der letzte absatz von rufus wäre
@rufus: das mit den <128mb wusst ich nicht mal. bin da wirklich
"unbelesen". zumindest hab ich aber all die von dir aufgezählten
möglichkeiten genug verstanden um zum schluss zu kommen, daß das alles
zu viel aufwand ist für die recht unnütze kombination von usb und smart
media!?

danke&mfg sagt die marktforschung

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich meine Apacer hat(te) mal einen MP3 Player, der mit SmartMedia
karten gefuettert wurde

Jens

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jens: Sogar einer der ersten Mp3-Player überhaupt, der rio, konnte
SM-Karten zur Speichererweiterung nutzen. Nur hatte das Teil keine
USB-Schnittstelle, sondern musst am Parallelport angeschlossen werden -
bäh.

@Markforscherin:
Das erste vom profi erwähnte Gerät ist ein USB-SM-Leser, der
höchstwahrscheinlich seinen eigenen Treiber braucht. Ist der erst mal
installiert, verhält sich das Teil aber wie ein "USB Stick" - es ist
also völlig wurscht, was für Daten auf den SM-Karten abgelegt werden.
Für den Cardbus-Leser wird entsprechendes zutreffen.

Wie Du aber bereits selbst erkannt hast, ist das ganze aufgrund der
geringen Kapazität von SM-Karten recht witzlos.

Was für eine Kamera verwendest Du denn?

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
suche mal nach SanDisk Cruizer. Das ist ein rel. kompakter MMC/SD
Kartenleser für USB. Ich habe bei meinem Teil noch das silberne Gehäuse
entfernt, übrig bleibt der reine Leser in einem verklebten schwarzen
Plastikgehäuse -> 45mm x 40mm x 10mm Dimension.

Gruß Hagen

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SanDisk schreibt das Ding etwas anders - "Cruzer" (was für ein
bescheuerte Name) hilft beim Finden.
Laut www.sandisk.com sind die "Cruzer"-Modelle übrigens keine
Kartenleser, sondern nur "USB Sticks", also Flashspeicher mit fest
angeschlossener USB-Hardware.
Ausserdem wird die Marktforscherin mit einem MMC/SD-Lesegerät kaum was
anfangen können.
Sowas hier sollte als Kartenleser genügen:
http://www.reichelt.de/inhalt.html?ACTION=3;LASTAC...

Autor: die marktforscherin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine kamera: olympus c-720 ultra zoom

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.