mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik OrCad / PSpice "Node is floating"


Autor: Marc V. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein großes Problem:

Und zwar versuche ich ein Kondensatornetzwerk in PSpice zu analysieren.
Nach der Fehlermeldung habe ich das Netzwerk erst mal auf 2 in Reihe 
geschaltete Kondensatoren vereinfacht.

Bei Google findet man dazu,

- dass meist entweder der falsche Ground ( meiner müsste passen, bei 
Widerständen funktioniert es einwandfrei)

- oder ein idealer Kondensator, was bei mir ja der Fall ist, verwendet 
wird.


Wie kann ich das nun umgehen, bzw PSpice hintergehen, damit er mir meine 
Potentiale auch richtig anzeigt?


Schon mal Danke im vorraus, ich hoffe jemand hat eine Antwort und ich 
habe in der richtige Rubrik gepostet.


Mit freundlichen Grüßen

: Verschoben durch Admin
Autor: Michael H. (morph1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einen hochohmigen widerstand parallel dazu

Autor: Marc V. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort

Das habe ich auch schon versucht, aber dann zeigt er mir nur die die 
Spannung vom Spannungsteiler an, also als ob die Kondensatoren gar nicht 
da wären.

Ich habe wenn ich z.B. 2 "gleichgroße" Widerstände jew. parallel dazu 
schalte, von Anfang an bei z.B. U0 = 10V genau 5V anliegen,

keine Umladeströme, nichts, konstane 5V über die ganze Zeitspanne.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeder Knoten in der Schaltung muß eine galvanische Verbindung zu einem 
Punkt haben, der eine galvanische Verbindung zur Masse hat. Kurzschlüsse 
sind ebenfalls zu vermeiden.

Und wenn man da zu einem Kondensator einen Widerstand von 1000 Terraohm 
parallel schaltet. So, daß der Fehler gering bleibt. Bei einer Spule 
analog dazu 1 Pikoohm in Reihe.

Weiterhin finde ich ein gutes Buch zu PSPICE fast notwendig. Einfach so 
mit dem Tool zu arbeiten, ist nicht so toll.

Autor: Marc V. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fehler gefunden!

Mit dem Parallelwiderstand funktioniert wunderbar, nur hatte ich bei der 
Kapazitivität noch ein F hinten dran, weches Ppice wohl dann als Femto, 
was ja aber eigentlich f ist, interpretiet.


Wenn wir schon beim Thema sind, kennt jemand ein "gutes" Buch zum Thema?

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://portal.d-nb.de/opac.htm?method=showFullRec...

Robert Heinemann: PSPICE
Einführung in die Elektroniksimulation

Alle Buchdaten im Link.

Das Buch ist kursartig aufgebaut, behandelt alle wichtigen Themen. Ich 
selbst, arbeitete vergangenes Jahr eine ältere Auflage durch.

Der Kern wird detailliert nicht behandelt, dafür gibt es dann noch 
andere Bücher.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.