mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verständnisfrage zu Drehstrom


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hab da mal eine Verständnisfrage zum Drehstrom.
Wenn ich an ein Drehstromnetz einen Ohmschen Verbraucher in 
Sternschaltung ohne Neutralleiter nur am Strang L3 anschliesse, welche 
Ströme erhalte ich dann in L1 und L2?
Müsste sich der Strom vom Verbraucher nicht auf beide Stränge aufteilen?
Würde im Verbraucher überhaupt Strom fliessen?
Wenn ich es versuche mit dem gedachten Neutralleiter zu rechnen bekomme 
ich als Spannung 0 heraus.

Danke.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn ich an ein Drehstromnetz einen Ohmschen Verbraucher in
> Sternschaltung ohne Neutralleiter nur am Strang L3
HÄ? also meinst du zwischen L1 und L2, dann hast du nur noch 
Welchselstrom mit 400V.

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du sprichst in Rätseln,

Wenn ein Stern nur mit L3 verbunden ist fließ kein Strom!

Axel

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn ich an ein Drehstromnetz einen Ohmschen Verbraucher in
> Sternschaltung ohne Neutralleiter nur am Strang L3 anschliesse, welche
> Ströme erhalte ich dann in L1 und L2?
So wie das hier dargestellt wird würd ich sagen Imax = Ifuse, also der 
maximale Strom der Sicherung von L1/L2 :)

Ralf

Autor: Frank (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie im Bild ..

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das gibt einen kurzen, in L1 und L2

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein feiner Kurzschluss zwischen L1 und L2, da fließ eine Menge 
Strom

Axel

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da Ralf schon richtig geraten - du hast ein Kurzschluss zwischen L1 udn 
L2.

Drehstromverbraucher haben meist 3 Anschlüsse!

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also würde garnicht funktionieren ?
Könnte ich dann schreiben I1=I2=max..?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Also würde garnicht funktionieren ?

naja damit könnte man das Auslöseverhalten der Sicherung testen - was 
soll denn überhaupt Fuktionieren.

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rein theoretisch ist der Strom unendlich groß

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> rein theoretisch ist der Strom unendlich groß
Aber nicht der Strom in L3   ;-)

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Strom I3 müsste ja dann 0 werden.
Theoretisch halt U/R.

Ok danke euch

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Eingangsfrage ging um die Ströme in L1 und L2

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Ströme in L1 und L3 sind dann aber unabhängig von der Trennung von 
L2 bzw N.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal angenommen L2 löst sich (oder geht in rauch auf).
Dann müsste ein Strom fliessen der (U/R)-(U-240°/R) ist, oder?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Die Eingangsfrage ging um die Ströme in L1 und L2
Ähmm... ok, ja.

Kurz und gut: die Schaltung ist unsinnig...
Man verbindet bestenfalls zufällig L1 und L2.

> Dann müsste ein Strom fliessen der (U/R)-(U-240°/R) ist, oder?
Dann fließt nur der "übliche" Strom zwischen zwei Phasen: einfach U13/R. 
Mit welchem Phasenbezug der fließt steht auf einem anderen Blatt...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Perfekt, dann ist alles klar ..!

merci an alle

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.