mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SEPIC, second source


Autor: sepic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

suche eine Second Source für den LM5002 von National,
Parameter:

1.) Vin = 12Vdc bis 53Vdc
2.) Vout = 12Vdc
3.) Iout = min. 0,3Adc

Linear hat auch sehr interessante Produkte, leider teuer und ich fand 
bis jetzt kein IC mit Wide Input Vin = 53Vdc.

Autor: Otto J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TPS54160 von TI  60V/1A Vout ist einstellbar.

Autor: Otto J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrigiere: 1.5A Out

Autor: Otto J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM5010A von National: 75V 1.25A Vout einstellbar

Autor: sepic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TPS54160 sieht gut aus, ist dass nicht ein reiner Step-Down?

Autor: Otto J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach sorry, hatte die min 12V am Eingang ganz überlesen:( Du suchst also 
wieder einen SEPI bzw. BuckBoost.
Wie wäre es mit dem LM5118

Autor: sepic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM5118 hatte ich anfangs überlegt, kam dann auf den LM5002 da dieser 
wesentlich billiger ist.
Wäre nicht schlecht wenn ich eine Second Source von einem anderen 
Hersteller finden würde.
Bis jetzt leider noch nichts dabei (TI, ST, Maxim, Intersil, ...).

Autor: Otto J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja bei dieser Spannung am Eingang wird die Luft dünn....Wo soll der 
SEPIC eingesetzt werder? Deine Specs hören sich nach KFZ an..

Autor: Otto J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TPS 40210/40211 bis 52V externer MOSFET bei DIGIKEY ab 1€

Autor: Otto J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei der auch nur ein Boost ist. Hat mir die Suche falsch ausgespuckt.

Autor: Otto J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LT3724 von Linear wäre noch ein SEPIC mit 4.60V und externem MOSFET

Autor: Otto J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LT3433 auch 4-60V bis 0.5A BuckBoost ist aber auch nicht der billigste. 
Ab 3€ bei Digikey

Autor: sepic (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe den LT3433 simuliert, komme aber nicht über 11,2V.
Im Datenblatt unter Seite 14 steht was von I= 185mA, wenn ich Rlast= 
65Ohm mache schwingt der Regler.
Das Ganze scheint nicht so stabil zu sein wie angenommen.

Autor: sepic (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nun ist dass Ganze etwas weiter, aufgrund des Preises bin ich bei 
National gelandet.
Leider gibt es vorab keine Simulation zu allen Reglern sowie bei Linear 
mit LTSpice, weshalb nun Probleme auftreten.

Habe momentan den LM5002 auf meinem selbsterstellten Demo Board.

Habe mich mit der Appnote AN-1484 intensiv auseinander gesetzt, da im 
Datenblatt des LM5002 nicht wirklich viel brauchbares bezüglich SEPIC zu 
finden ist.

Meine Anforderungen:
Vin: 10 bis 57V
Vout: 12V
Iout: 0,3A

Habe dass ganze mit Rload = 82 Ohm getest, dass funktioniert soweit.

Aber wenn ich den max. Storm von Iload= 0,3A ziehe ist der Regler nicht 
mehr stabil, sprich die Ausgangsspannung bricht bei
Vin= 10V auf Vout=9,4V
Vin= 12V auf Vout=9,7V
Vin= 16V auf Vout=10,6V
Vin= 30V auf Vout=11,8V

zusammen.

Ich denke es liegt am Layout oder am Kompensationsnetzwerk, leider ist 
die Berechnung selbigen nicht eindeutig, die Werte Gcs und Gma kenne ich 
nicht und der Wert für den ESR des Couts ist auch nicht eindeutig.

Hoffe ihr wisst mir ein paar Tipps.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.