mikrocontroller.net

Forum: Platinen schwarze flocken in der Säure!


Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi all,

habe gerade ein neues Ätzbad angesetzt ...


Habe mein Wasser auf 50°C erhitzt und dann ca 20g auf 1L (so nach 
gefühl) ...

habe dann alles rumgerührt und dann meine Platine (80x80) rein ...

jetzt schwimmen da überall so schwarze flocken drinn rum ...


Beobachte das Zeugs jetzt schon ne ganze weile ... ätzen tuts und jetzt 
verschwinden die Flocken so nach und nach einfach wieder!!!

was ist da denn passiert????

gruß

: Verschoben durch Moderator
Autor: Jörg Lehmann (nuckey)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hio

ick würde ma vermuten das de verunreinigungen drinne hast ,sei es im 
wasser,im ätzmittel oda von vorhergehenden dingen im behälter.

Autor: Marvin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es zufaellig NaOH als Entwickler und Na2S2L8 als Aetzmittel? Dann 
sind evtl teile des Entwicklers in die Aetzloesung gelangt.

Gruesse

Marvin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.