mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Radio an einem µC anhängen und Daten an einem LCD ausgeben


Autor: Octi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gerne wissen wie man einen Radio anhängen kann an einem µC?
Frequenzen sollen gespeichert werden und an einem LCD ausgegeben
werden!
Ich würde mich sehr freuen wenn einer aus dem Forum eine Idee oder
Vorschläge hätte.Falls schon wer so etwas in der Art schon gebaut hat
wäre ich sehr glücklich öber einige PLäne und alles was dazu gehört.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, welches Radio, welcher Mikrocontroller, welche Programmiersprache,
...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das jetzt richtig übersetze will er ein Radio mit Dreko mit
einer Frequenzanzeige und Senderwahltasten nachrüsten.

Das geht nicht.

Peter

Autor: Jens Renner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich ist seine Frage eher prinzipieller Art, also an welcher
Stelle und in welcher Form kann man im Radio die Frequenz abgreifen.

Kommt wohl sehr stark aufs Radio an, das könnte vom diskret aufgebauten
bis zum digitalen Empfänger alles sein.

Autor: josch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also prinzipiell würden mir da nur das Zählen der Frequenz einfallen.
Das könnte bei UKW (um 90 - 100 Mhz) aber schon recht anspruchvoll für
ne Bastellösung werden.
Einfacher würde es vielleicht gehen, wenn man einfach ne Hilfsgröße
abgreift und die Frequenz dann über eine Tabelle zuordnet. Das
entsprechende Teil im Falle eines Radios wäre dann vermutlich der
Drehkondensator. Aber Achtung - diese HF Schaltkreise sind nicht ohne.
Die bekommt man schon mit kleinen Änderungen sehr leicht aus dem
Gleichgewicht.

Aber vielleicht gibts ja noch bessere Ideen

Gruss Josch

Autor: till (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das "Das geht nicht." bezog sich auf die Wortwahl des Fragestellers,
die vermuten läßt, daß er keinerlei HF-technische Grundkenntnisse
besitzt.

Bei der Frage nach einer Frequenzanzeige für einen
Superheterodyn-Empfänger mit 4-Kreis Abstimmung über Kapazitätsdioden
für den UKW-Rundfunkbereich hätte meine Antwort natürlich völlig anders
gelautet.


Peter

Autor: Octi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmals für eure schnellen Antworten.
Ich würde gerne einen kleinen Radio in einem Fahrradhelm integrieren
und er sollte die FRequenz(Sender) auf einem LCD Display welcher am
VIsier befestigt ist ausgeben.

Autor: Octi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey till danke für deine seite ist echt hilfreich.
Ich würde mich sehr über weitere Ideen freuen.

Autor: Jens Renner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal sagen: Radio aufschrauben und schauen, was da drin
rumfährt.

Ich habe z.B. ein Mini-Radio von Pollin, das zu Recht nur EUR 1,99 oder
so gekostet hat. Da steckt ein Philips TDA7088 (bzw. ein nachgebautes
IC) drin. Dazu kann man leicht das Datenblatt finden und dann
weitersehen.

Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich nicht nur anzeigen, sondern auch gespeicherte Sender
abrufen, oder? Dann nimm ein UKW-Empfänger-IC und mach die
Frequenzabstimmung mit einem Digitalpoti über den µC. Wenn Du es einmal
über die externe Beschaltung abgeglichen hast (an zwei Sendern mit
bekannten Frequenzen), "weiß" Dein µC die Frequenz für jede
Poti-Einstellung. Aber ist es nicht auch ohne Mucke auf den Ohren
gefährlich genug, mit Helm zu radeln ... (-;

Autor: octi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja blöd ist nur das ich echt nicht viel ahnnung davon habe.hättets ihr
vl. Baupläne und andere Hilfe?

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich misch mich hier auch mal ein: Ich brauche nämlich auch einen
Radio-Empfänger, den ich per µC steuern kann. Habe mir extra ein fix
und fertig aufgebautes USB-Radio gekauft, aber die Empfangsqualität ist
einfach nur mies. Da ist meine Schaltung mit nem TDA7000 ja noch besser!
DAB wäre mir natürlich noch lieber, ist aber unmöglich zu bekommen. Hat
jemand noch nen Tipp was ich machen könnte?

Autor: Philipp Sªsse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Octi: Dann kaufe einen fertigen Bausatz bei den üblichen Verdächtigen
(keine Ahnung, wie gut die sind). Das Poti ersetzt Du dann eben durch
ein entsprechendes digitales, das von Deinem µC gesteuert wird. Die
ganze Abgleicherei wird in der Doku vom Bausatz sicherlich hinreichend
erklärt.

Solche Bausätze sind ja nicht schlecht, um überhaupt einmal zu
begreifen, wie es geht. Und Du kannst Dich auf den Teil mit dem µC
konzentrieren; man muß ja nicht alle Probleme gleichzeitig lösen ...

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Bausätze kann man IMHO vergessen ! Die sind (leider) ihr Geld
nicht wert.

Autor: hebel23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

eine prima Möglichkeit ist auch eine alte ISA-Radiokarte bei Ebay für
10EUR zu ersteigern. Da sind meistens Bausteine von Philips (TDA5757,
TDA 5712 etc.) drauf und wenn man Glück hat sogar ein ganzes Radiomodul
wie ein OM5606 o.ä. Das lässt sich dann über I²C ansteuern. Meistens
sind auf den Karten sogar schon kleine NF-Verstärker zum Befeuern von
PC-Boxen drauf, so dass man im Prinzip schon alles hat was man für eine
kleine Quäke braucht...

Gruß Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.