mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs mspgcc eclipse linux msp430fg4618


Autor: albat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich fange gerade mit der MSP430 Programmierung an.
Ich habe mir schon einige Tutorials durchgelesen, wie man die Toolchain 
einrichtet und den mspgcc +  debugger mit Eclipse verheiratet.
Die Toolchain sollte soweit laufen.

Die Tutorials scheinen nicht zu der aktuellen Eclipse Version zu passen. 
Ich habe die folgende Datei runtergeladen 
"eclipse-cpp-galileo-SR1-linux-gtk.tar.gz" kennt jemand ein Tutorial 
dazu? Bzw. kann mir sagen wie ich was einstellen muss...?

Es gibt beim msp-gcc ja einen Parameter -mmcu leider konnte ich noch 
nicht rausfinden welche Parameter man hier übergeben muss bzw. welche 
Controller unterstützt werden. Was müsste ich hier z.B. für den fg4618 
angeben?

Wird der mspgcc eigentlich noch weiterentwickelt? Die letzte Version bei 
sourceforge war von 2008.

Gruss

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.