mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232 an AT92SAM7S64


Autor: Christian K. (programm-noob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es stimmt doch, das ich die RS232 Schnitstelle nicht einfach so N den 
AT92SAM7S64 anschlißen kann oder?

Dann brauche ich doch einen Treiber dafür so wie den ST75185C?

Muss ich dann nur wie in einigen Threads beschrieben nur 2 Pins 
anschlißen oder muss ich wie in dem Datenblatt von dem ST75185C 
angegeben alle Pins der RS232 anschlißen?

Programm Noob

Autor: Volker Schulz (volkerschulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 Pins, RxD und TxD (ueber Kreuz). Der MAX232 ist ein beliebter 
Pegelwandler...

Volker

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
deiner wird nicht so gut gehen da er ja ein 5V Chip ist (für die 
Eingänge).

Nimm lieber einen MAX3232 der ist ein 3V RS232-TTL wandler und der 
benötigt auch nur die eine Spannung und nicht 3! wie deiner.

mfg
Stephan

Autor: Christian K. (programm-noob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was müsste ich denn machen, um den ST75185C doch an den AT91SAM7S64 
anschließen zu können?

Autor: Christian K. (programm-noob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochwas an welche Pins am Atmel muss ich den RS232 Treiber anschließen, 
es gibt keine Pins mit RxD TxD?

Autor: Volker Schulz (volkerschulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian K. schrieb:
> Nochwas an welche Pins am Atmel muss ich den RS232 Treiber anschließen,
> es gibt keine Pins mit RxD TxD?

Wenn es jetzt ploetzlich der AT91SAM7S64 ist, schau mal auf Seite 36 des 
Datenblatts nach...

Volker

Autor: Christian K. (programm-noob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups da hab ich mich oben wohl verschrieben, es geht um den AT91SAM7S64.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
also deinen Chip würde ich dir nicht empfehlen, er wird höchst 
wahrscheinlich nicht funktionieren!!! Schau mal in dem Datenblatt von 
deinem Chip nach was Vin High mindestens für einen Pegel haben muss! 
(vom Atmel können maximal nur 3,3V kommen)

Hier hast du mal einen Schaltplan von Olimex mit dem MAX3232:
http://www.olimex.com/dev/pdf/ARM/ATMEL/SAM7-P64-S...

Im Datenblatt von deinem Chip wird sicher auch ein Punkt geben
zB.: "Typical Application"

mfg
Stephan

Autor: Christian K. (programm-noob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den gibt es auch, dort werden aber alle Pins benutzt.

Autor: Volker Schulz (volkerschulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian K. schrieb:
> Den gibt es auch, dort werden aber alle Pins benutzt.

Daten werden generell nur ueber RxD und TxD getauscht. Die uebrigen Pins 
dienten urpruenglich zur Hardware-Flusskontrolle (koennen sie natuerlich 
heute theoretisch auch noch, ist aber in den seltensten Faellen wirklich 
noetig).

Volker

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.