mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LM3914 will nicht :-(


Autor: Malte Struebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe eine Standardschaltung mit einem LM3914 aufgebaut um damit
eine spannung zwischen 0-5 Volt anzuzeigen (siehe Beispiel im
Datenblatt)

zum Entstören habe ich zusätzlich noch einen Festspannungsregler als
Spannungsversorgung sowie einen Tiefpassfilter (RC Glied) vor dem
Signaleingang eingebaut.

Jetzt hab ich das Problem das das Teil irgendwie nur scheiße macht,
anzeigen tut es garnichts anständiges, wenn man den Signaleingang gegen
masse legt auch wenn er dies bereits ist dann blinken auf einmal alle
leds, naja alles in allem macht das ding wirklich nur MÜLL.

IC ist ok, Leds ebenfalls, nach kurzschlüssen hab ich schon gesucht,
aber alles ok... ich verzweifel echt... ich hab die Schaltung jetzt
schon min. 20 mal aufgebaut und JEDES mal funktioniert sie NIE auf
anhieb anständig... ist sowas normal... ich rast echt bald aus mit
diesem scheiß IC.

ich weis meine Fehlerbeschreibung ist dürftig aber ich hab echt keinen
blassen schimmer mehr was es sein kann... bin kurz davor den ganzen
Rotz in die ecke zu werfen und von null auf neu aufzubauen...

Gruß
Malte.

Autor: Olli_S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin! AUßer dem Signaleingang mußt du noch (am besten mit Potis) den
Start und Endpunkt einstellen. Hast du diese gekreuzt, d.h der Endpunkt
ist niedriger als der Startpunkt, dann läuft die Anzeige
entgegengesetzt.

Autor: Malte Struebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das mit den Potis ist klar aber das stimmt alles. Das witzige ist ich
habe eine andere Schaltung von früher und die ist exakt genauso
aufgebaut (nur ohne den Festspannungsregler und den Tiefpass vor dem
Signaleingang) und mit dem funktioniert alles wunderbar.

Tippe daher eher auf einen Kurzschluß, kriechstrom o.ä., irgend wo ne
sauerei die man super schwer findet...

ich denke neu aufbauen wird das beste sein :-( argh ich hasse den
LM3914 mittlerweile... immer geht da irgendwas schief.

Gruß
Malte.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das ding mal in ner Schaltung 6x AUfgebaut udn 6x gings.
Wozu Festpannungsregler und den ganzen Krams...?
Versuchs ohne und wens geht liegts an einem von beiden... den bei 20
Fehlversuchen, würd ich mir rigenwie danken machen :p

Autor: Malte Struebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

naja ist ja nicht so das ich es nie zum laufen bekommen habe...
irgendwann gings dann immer, genauso wie jetzt, der Fehler war eine
überbrückte Leiterbahn, aber nur ganz minimal, hab 2 Stunden mit der
Lupe über der Platine gehangen bis ich den gefunden hab...

Der Festspannungsregler und den Tiefpass hab ich weil ich das Teil in
sehr Rauhem environment einsetze und ich ohne dieses bisher immer
schwankende signale gehabt hab. Das hoffe ich dadurch beheben zu
können.

Gruß
Malte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.