mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Batterien Reihen/Parallel


Autor: kraemer90 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
habe gerade mit meinem Lehrer eine Diskussion bezüglich Batterien.

Es geht um folgendes. Ich benötige 3 V für eine Schaltung, mit der ich 
LEDs betreiben will.

Nun bin ich der Meinung, dass wenn ich mehrere Batterien parallel 
schalte eine höhere Kapazität habe und somit eine längere Leuchtdauer. 
In einer Reihenschaltung erhalte ich nur eine größere Spannung, die ich 
an einem Widerstand unnötig verheizen muss.

Mein Lehrer meint jedoch, dass es egal ist ob ich die Batterien in Reihe 
oder Parallel schalte, da sie immer die gleiche Leistung bewirken und 
somit auch die gleiche Leuchtdauer.

Mittlerweile finde ich beide Argumente für plausibel.

wer hat nun Recht?


Gruß

Autor: Andreas R. (rebirama)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Batteriern, welche LEDs?

Prinzipierll ändert sich an der vorhandenen Energiemenge nix durch 
Reihen- oder Parallelschaltung.

Was sich ändern kann, ist der Wirkungsgrad deiner Schaltung und damit 
die mit den gleichen Batterien in der Last (LEDs) leistbare Arbeit. Je 
nach Dimensionierung kann die eine oder andere Variante günstiger bez. 
der Leuchtdauer sein.

PS: Leistung, Kapazität und Arbeit nicht verwechseln!

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

> Es geht um folgendes. Ich benötige 3 V für eine Schaltung, mit der ich
> LEDs betreiben will.
>
> Nun bin ich der Meinung, dass wenn ich mehrere Batterien parallel
> schalte eine höhere Kapazität habe und somit eine längere Leuchtdauer.
> In einer Reihenschaltung erhalte ich nur eine größere Spannung, die ich
> an einem Widerstand unnötig verheizen muss.

Tatsächlich vergrößert sich die Kapazität von Batterien, wenn Du sie 
parallel schaltest. Batterien parallel zu schalten, ist in der Regel 
jedoch nicht besonders empfehlenswert. Sollten sie nämlich eine 
geringfügig unterschiedliche Spannung haben, so fließen hohe 
Ausgleichsströme, und die Batterien werden warm. Besser ist es, Du 
verwendest in diesem Fall eine Batterie mit höherer Kapazität (Monozelle 
statt Mignon- oder Microzelle).

In Reihe geschaltete Batterien haben keine höhere Kapazität als einzelne 
Batterien. Das heißt, man kann in einer Serienschaltung von Batterien 
genauso viel Ladung entnehmen wie in einer einzelnen Batterie. Pro 
Ladung erhältst Du jedoch aufgrund der höheren Spannung mehr Energie; 
Spannung ist schließlich die Energie pro Ladung E=W/q. Verheizt Du diese 
Batterie in einem Vorwiderstand, so hilft Dir die Reihenschaltung nicht 
weiter.

Gruß,
  Michael

Autor: kraemer90 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es geht um die angehängte Schaltung.

Als Batterie kommt nur Knopfzelle in Betracht, da sie in ein 
Kunstoffrohr mit 20mm Durchmesser muss.

Ist halt die Frage ob man eine CR2032 mit 3V und 210mA/h oder mehrere 
kleine 1,5V mit 100 mA/h.

Autor: Florian K. (kraemer90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kraemer90 schrieb:
> es geht um die angehängte Schaltung.
>
> Als Batterie kommt nur Knopfzelle in Betracht, da sie in ein
> Kunstoffrohr mit 20mm Durchmesser muss.
>
> Ist halt die Frage ob man eine CR2032 mit 3V und 210mA/h oder mehrere
> kleine 1,5V mit 100 mA/h.


omg nicht eingeloggt und was vergessen:

LEDs würde ich zu LC tendieren, da sie einfach länger halten.

Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du brauchst also sowieso 3V für deine Schaltung,
also entweder eine Bat mit 3V oder 2 mit 1,5V

deine angabe 100mA/h ist Käse,
evtl. meinst du 100mAh?

Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kraemer90 schrieb:
> Ist halt die Frage ob man eine CR2032 mit 3V und 210mA/h oder mehrere
> kleine 1,5V mit 100 mA/h.

die erste Version läuft ungefähr doppelt so lang wie die zweite mit 2 
Batterien übereinander

Autor: Florian K. (kraemer90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja 3 V brauche ich sowieso für den PIC.

ja ich meine 100mAh

es können auch mehrere Knopfzellen sein, ich will eine möglichst lange 
Leuchtdauer. Nur hier ist eben die Frage: Reihe- oder Parallel.

Die kleinen würde ich dann in 4* 2 Türme bauen. Sprich jeweils 2 in 
Reihe und die 4 Türme dann parallel.

Autor: Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann hast du damit doppelt soviel Kapaziät wie in der ersten Version

Autor: Florian K. (kraemer90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also bringt generell eine Parallelschaltung von Batterien eine längere 
Leuchtdauer als eine Reihenschaltung?

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
würde mich auch mal interessieren.

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung ist Murks!

Autor: Florian K. (kraemer90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Route_66 schrieb:
> Die Schaltung ist Murks!

Sehr aufschlussreicher Post. Wenn sie Murks ist, bitte mal einen Grund 
angeben oder Verbesserungsmöglichkeiten.

Hat aber eig. mit der Grundfrage nichts zu tun.

Autor: Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es dürfte schwierig werden die Transistoren aufzusteuern. Ca. 2V fallen 
schon an den LEDs ab. noch etwas an den Vorwiderständen und dann 
brauchst du noch eine Ube von ca 0,6V für den Transistor. Die Last 
(LEDs) schaltest du besser an den Kollektor (auch bei mehr als 3V 
Betriebsspannung).

Autor: Florian K. (kraemer90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah stimmt habe ich komplett vergessen die 0,7V. Dann müssen ja nur noch 
300mV an den Widerständen abfallen.

Aber die LEDs kann ich ja auch nicht direkt mit dem Pic betreiben oder?

Autor: Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den PIC kenne ich mich nicht aus. Vermutlich ja. Da hilft aber ein 
Blick ins Datenblatt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.