mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analoges Oszi: Bilder fotografieren


Autor: Winfried (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich kein Speicheroszi habe, so einige Messergebnisse jedoch
dokumentieren wollte, habe ich etwas mit der Digicam rumgespielt.

Hier ein paar Infos, wie man recht gute Ergebnisse hinbekommt:
- Blitz ausschalten von der Kamera
- Nahbereich wählen
- am besten in einem möglichst dunklen Raum sein
- ein Schreibtischlampe o.ä. einschalten, die nicht allzuviel Licht
bringt, vielleicht so 20-60 Lux
- Kamera auf Oszi halten und halb durchdrücken. Die Kamera merkt sich
jetzt die Belichtungseinstellung, die durch das zusätzliche Licht auf
vielleicht 30-300ms eingestellt ist.
- Licht ausschalten, weiterhin halb gedrückt halten. Dabei Entfernung
nicht verändern, sonst wird das Bild später unscharf. Dann
durchdrücken.
- Strahl des Oszis so einstellen, dass er nicht überblendet.


Mit der Helligkeit der Lampe kann man etwas experimentieren, so dass
man zu guten Belichtungszeiten kommt. Profikameras haben natürlich den
Vorteil, dass man dort Belichtungszeit manuell einstellen kann. Sowas
gutes habe ich nicht.

Anbei ein Foto des Resultats. (5us/0.5V)

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etwas unscharf, hast du keinen Makrobereich.

Autor: Markus_8051 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Optimal wäre es jetzt noch, die Digicam irgendwie mit dem Trigger vom
Oszi zu verbinden, daß die Kamera direkt auslöst, wenn die Kurve
gezeichnet wird. So könnte man dann auch einmalige Ereignisse
ablichten...

... war nur mal so dahingesponnen.

Gruß,
Markus_8051

Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus_8051

Das Ablichten einmaliger Ereignisse wäre in der Tat ein wünschenswertes
Feature. Das wird sich nur leider nicht durch Kopplung der Kamera mit
der Triggerung machen lassen (jedenfalls nicht, wenn es um schnelle
Vorgänge geht). Die Reaktionszeit der Kamera ist VIEL zu lang.

Früher war die Fototechnische Speicherung die einzige passable
Möglichkeit zum Speichern schneller Vorgänge. Dies wurde allerdings so
gemacht, dass die Kamera in völliger Dunkelheit mit geöffnetem
Verschluss auf den Schirm gerichtet wurde. Das Scope war dabei auf
Triggermode 'Single Shot' eingestellt.
Man wartete dann einfach ab, bis das Ereignis stattfand, danach wurde
der Kameraverschluss geschlossen. (So habe ich übrigens auch mal
Gewitterblitze fotografiert.)
Das geht mit Digicams alles sehr schlecht, da hier keine langen
Belichtungszeiten ohne Stickstoffkühlung des Bildwandlers möglich sind
(<=Rauschen).

Gruß, Michael

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einmalige Ereignisse: Man kann den Verschluss einer Digicam auch länger
offen halten und passable Ergebnisse erzielen. Das dürfte also so
gehen.

Kleine Unschärfe des Bildes: Für meine Zwecke ist das Bild völlig
ausreichend. Ich wollte auch keinen Fotowettbewerb damit gewinnen ;-)
Trotzdem, die Unschärfe hat zwei Gründe:

1. habe ich die Kamera mit der Hand gehalten und das ist problematisch
bei vielleicht 100ms Belichtungszeit.
2. habe ich den Abstand, der beim Halb durchdrücken gemessen wurde,
nicht genau eingehalten, weil ich zwischenzeitlich die Lampe
ausgeschaltet habe und dann den Abstand nicht mehr genau getroffen

Für Leute, die also noch präzisere Bilder machen wollen: Da lässt sich
noch viel optimieren.

Autor: Florian Scharf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Winfried:

Geh lieber ein wenig weg vom Oszi und zoome ein wenig ran, dann hast du
weniger Verzerrungen vom Objektiv. ;)


der Flo

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Flo: Danke, ja du hast recht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.