mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wahl von ADCs


Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

gibt es eine Faustregel nach der man ADCs auswählen kann? Also 
beispielsweise möchte man 10 Signale auslesen. Verwendet man nun 10 
einfach-ADCs oder ein 6er und ein 4er oder 5 2er? Gibt es außer dem 
Platz auf der Platine da irgendein Kriterium nach dem man auswählt?

Grüße,
Marc

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc schrieb:

>gibt es eine Faustregel nach der man ADCs auswählen kann?

Das hängt ganz von deinen Anforderungen und Ansprüchen ab.

Da gibt es viele Auswahlparameter wie z.B. Preis, Geschwindigkeit, 
Präzision, Auflösung, Komfort, Wandlungsverfahren (Rampe, Dual-Slope, 
SAR, Sigma-Delta, Flash, usw.), da muß man sich durchaus etwas 
informieren.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte nur die Wahl der Anzahl an Eingängen. Also gibt es außer dem 
Platz noch etwas zu beachten? Also x ADC mit einem Eingang gegenüber x/y 
ADC mit y Eingängen etc. - Auflösung, Abtastrate etc. sollen bei allen 
die gleiche Spezifikation erfüllen...

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ADC mit 4, 8 oder 16 Kanälen sind ja durchaus üblich. Meistens haben die 
aber im Kern nur einen einzigen ADC, wobei dieser nur nacheinander an 
die Kanäle geschaltet werden kann. Fast immer ist das in µC mit 
integriertem ADC so realisiert. Wenn das genügt, dann nimmt man sowas.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also hat man bei der Auswertung mit einem µP z.B. bei 4x 1fach-ADC statt 
1x 4fach-ADC außer dem erhöhten Platbedarf noch den Nachteil, dass man 
bei SPI 3 zusätzliche CS-Leitungen braucht?

Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr ADC können mehr gleichzeitig wandeln. Wenn es also auf 
Geschwindigkeit ankommt, nimmt man mehrere parallel, sonst reichen 
wenige (einer) mit Multiplexer.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Parallel geht doch sowieso nicht, da man nur eine begrenzte Anzahl an 
Ports hat. Und wenn man mehrere ADCs über eine SPI anschließt ist das 
Einlesen über das Ansteuern mit CS-Leitung auch nicht parallel. Oder?
Die Störungen durch z.B. induktive Einstreuung sollten bei einem ADC mit 
mehr Eingängen günstiger sein als bei mehreren mit einem oder?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.