mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Asynchronmotoren am 230V Netz


Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Die meisten Motoren dir mir im Alltag begegnen sind Asynchronmotoren
die an unseren 230V Heimnetzt betrieben werden. Da diese an einen 
eiphasen Wechselstrom betriebn werden  muss ein C zugeschalten werden, 
damit das Drehfeld na ja sagen wir mal eiern kann. Wie ist den das jetzt 
bei diesen Motoren mit der Leistungsangabe ist das Grundsetztlich die an 
der Welle abgegebene oder die Leistung des Motors??? Wenn das die 
Motorleistung sein soll haben die das dann so angegebn, dass der Verlust 
bedingt durch die Steinmetzschaltung mit einbezogen wird.


Gruß Mario

Autor: Motor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:
> Wie ist den das jetzt
> bei diesen Motoren mit der Leistungsangabe ist das Grundsetztlich die an
> der Welle abgegebene oder die Leistung des Motors???

Die Leistung P_ab, die auf den Typenschild angegeben ist (x kW), ist die 
an der Welle abgegebenen Leistung.
Mit "Motorleistung" meinst du wohl die aufgenommene Leistung. Die ist im 
Prinzip abhängig von der Spannung, dem Strom und dem 
Phasenverschiebungswinkel cosPhi.

(Der Quotient zwischen P_ab durch P_zu ist der Wirkungsgrad)

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dan ist die Angabe auf dem Typenschild immer P_ab ????

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist die mechanisch Leistung, die Dir an der Motorwelle zur 
Verfuegung steht.

MfG Paul

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
natürlich nur wenn der Motor an 400V 3Phasen angeschlossen wurde!

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Düsendieb schrieb:
> natürlich nur wenn der Motor an 400V 3Phasen angeschlossen wurde!

wie nätürlich das ist ein Motor für 230V 1Pahsen betrieb

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der erste Text las sich so, als ob Du einen normalen 3 Phasen 
Drehstrommotor mit irgend einer Schaltung für den Betrieb im 1Phasen 
Nets ertüchtigen wolltest. Dann sind die Leistungsangaben auf den 
Typenschild wie von mir geschrieben mit Abschlägen zu betrachten.

Handelt es sich um einen 1 Phasen Motor mit dem Kondensator passend vom 
Hersteller dimensioniert, dann gilt natürlich das Typenschild für die 
abgegebene Leistung

Axel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.