mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik RCD mit wiedereinschaltung?


Autor: FiProblemMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir sind ein zwei Parteienhaus in dem ich das Glück habe den 
Sicherungskasten im Flur zu haben. Da meine Nachbarn ständig ihren RCD 
auslösen lassen und dann klingeln möchte ich nun eine endgültige Lösung. 
Es gibt RCD's mit Wiedereinschaltung. So einen möchte ich anschaffen. 
Kann mir jemand ein bisschen was dazu erzählen?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja mei, früher klingelte man/frau halt wegen Eiern oder Mehl oder Salz, 
um den Nachbarn kennzulernen. Heutzutage...

Um wieder ontopic zu werden:


Ja, kenne ich gut. Tolle Sache für 150 Euro Zusatzkosten. Und ebenso 
überflüssig.

Wenn der RCD ständig auslöst, liegt eher ein Problem im 
nachbarschaftlichen Stromkreis vor.

Entweder sind die Nachbarn zu doof um Strom richtig zu benutzen . Oder 
bei ihnen häufen sich schadhafte Geräte.

Es wäre also sinnvoller bei der Ursache anzusetzen statt bei den 
Sympthomen.


Den einzigen Nutzen solcher wiedereinschaltender RCD seh ich im Betrieb 
meiner Bohrinsel, weil ich keine Lust habe 3 mal im Jahr per Helikopter 
dorthin zu fliegen nur um den RCD wiedereinzuschalten. Und dafür mein 
Golfspiel zu unterbrechen.

Wenn Du also sowas immer noch haben willst, kann ich Dir einen geben.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> Den einzigen Nutzen solcher wiedereinschaltender RCD seh ich im Betrieb
>
> meiner Bohrinsel, weil ich keine Lust habe 3 mal im Jahr per Helikopter
>
> dorthin zu fliegen nur um den RCD wiedereinzuschalten. Und dafür mein
>
> Golfspiel zu unterbrechen.

Tagträume? ;))

Autor: FiProblemMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> Ja mei, früher klingelte man/frau halt wegen Eiern oder Mehl oder Salz,
>
> um den Nachbarn kennzulernen. Heutzutage...
>
>

Einmal klingeln ist ja auch kein Problem, aber nicht ständig und das zu 
unmöglichen Zeiten...


>
> Um wieder ontopic zu werden:
>
>
>
>
>
> Ja, kenne ich gut. Tolle Sache für 150 Euro Zusatzkosten. Und ebenso
>
> überflüssig.
>
>

Ob nun überflüssig oder nicht lass mal meine Sorge sein


>
> Wenn der RCD ständig auslöst, liegt eher ein Problem im
>
> nachbarschaftlichen Stromkreis vor.
>
>
>
> Entweder sind die Nachbarn zu doof um Strom richtig zu benutzen . Oder
>
> bei ihnen häufen sich schadhafte Geräte.
>
>

Ich tippe schon fast auf Ersteres. Mir ist total egal warum bei denen 
ständig der Strom ausfällt, es nervt einfach nur...


>
> Es wäre also sinnvoller bei der Ursache anzusetzen statt bei den
>
> Sympthomen.
>
>

Das sollen die aber bitte selbst machen, da ist mir meine Zeit zu schade 
für
>
>
>
> Den einzigen Nutzen solcher wiedereinschaltender RCD seh ich im Betrieb
>
> meiner Bohrinsel, weil ich keine Lust habe 3 mal im Jahr per Helikopter
>
> dorthin zu fliegen nur um den RCD wiedereinzuschalten. Und dafür mein
>
> Golfspiel zu unterbrechen.
>
>

Den Sinn sehe ich darin dass ich nicht ständig zu hause bin (im 
Gegenteil fast nie) und nicht immer Kilometerweit nach hause fahren 
möchte um dort den RCD wieder an zu schmeißen. Den Nachbarn einen 
Schlüssel geben kommt nicht in Frage.


>
> Wenn Du also sowas immer noch haben willst, kann ich Dir einen geben.

Schön, möcht ich haben :)


>Tolle Sache für 150 Euro Zusatzkosten.

Wo gibt's sowas für 150€? Ich habe nur Modelle ab 500€ aufwärts 
gefunden.
Muss auch nicht selbst einschaltend sein, ferneinschaltbar reicht auch 
schon.


Bitte keine Diskusionen über Sinn und Unsinn.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FiProblemMann schrieb:
>
>>
>> Wenn Du also sowas immer noch haben willst, kann ich Dir einen geben.
>
> Schön, möcht ich haben :)
>
>
>>Tolle Sache für 150 Euro Zusatzkosten.
>
> Wo gibt's sowas für 150€? Ich habe nur Modelle ab 500€ aufwärts
> gefunden.
> Muss auch nicht selbst einschaltend sein, ferneinschaltbar reicht auch
> schon.
>

Darfst auch gerne mehr bezahlen. Ansonsten:

Bei mir, Anmelden im Forum und PN erleichtert die Kontaktaufnahme.

Ferneinschaltbar meinte ich auch.
 Automatisch wiedereinschalten alle XX Sekunden  und die Nachbarin hängt 
noch mit der Hand im Toaster... nix gut sein.



>
> Bitte keine Diskusionen über Sinn und Unsinn.

Mit der Diskussion sind wir ja auch bereits durch.
Was der Kunde unbedingt kaufen will, kriegt der Kunde ,-)

Autor: Gustav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit ihr eich sicher, as das so überhaupt zulässig ist?
Ich meine nämlich, das die selbrückschaltenden nur in z.B. Pumpenhäusern 
usw. eingesetzt werden, und nach dem ersten mal auslösen eine warnung an 
die Zentrale geben, und beim 2. mal ganz ausschalten.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gustav schrieb:
> Seit ihr eich sicher, as das so überhaupt zulässig ist?
> Ich meine nämlich, das die selbrückschaltenden nur in z.B. Pumpenhäusern
> usw. eingesetzt werden, und nach dem ersten mal auslösen eine warnung an
> die Zentrale geben, und beim 2. mal ganz ausschalten.

Genau so ist das. Aber der TO will das ohne weitere Diskussion.

Autor: Mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anderer Lösungsvorschlag:

Nachbarn darauf hinweisen, dass ihre Installation und/oder ein Gerät 
defekt ist, und dass dieses Problem zu beseitigen ist. Gegebenenfalls 
sollen die sich mit ihrem Vermieter in Kontakt setzen.
Für sowas gibt es Elektriker!

Wenn der Nachbar uneinsichtig ist, einfach die Klingel abschalten und 
die Leute im dunkeln sitzen lassen.
Und für derlei Mätzchen wie:  - extra nach Hause fahren um RCD wieder 
rein zu drücken - Anfahrt und Verdienstausfall bezahlen lassen.
Die guten Leut' sind dann bestimmt bald kuriert.

Gruß

Mandrake

P.S.: So ein Kaspertheater würde ich höchstens einen Tag mitmachen und 
dann wäre der Strom aus und bliebe auch aus bis ein Elektriker mal 
nachgesehen hat. Könnte ja noch die ganze Bude abfackeln...

Autor: Friedhofsgärtner rät (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OH schade!
Da brauch ich jetzt ein Taxi...
Bestellen Sie schon mal den Elektriker ich kamme dann gleich...

Übrigens sind Beerdigungen oft wesentlich teuerer als 
Elektriker-Rechnungen.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Friedhofsgärtner rät schrieb:
>
> Übrigens sind Beerdigungen oft wesentlich teuerer als
> Elektriker-Rechnungen.

Dafür sind Beerdigungen einmalig,
der Elektriker kommt dagegen öfter ,-))

Autor: Ganymed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde den RCD ausbauen,  b.z.w
die Nachbarwohnung ohne RCD betreiben.

Wenn Du der Eigentümer der Nachbarwohnung bist,
hast Du auch ein Recht (Pflicht) die Elektro-
anlage in einen gefahrlosen Zustand zu bringen.

Seit ihr beide (Nachbar und Du) nur Mieter
von zwei Wohnungen, so muss der Hausbesitzer ran.
Ich würde so lange die Miete kürzen bis das
Problem behoben ist.

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da meine Nachbarn ständig ihren RCD auslösen lassen

Das klingt so, als würden sie das absichtlich machen.
Bringe doch in Erfahrung, wann das passiert, das kann zur Lösung des 
Übels führen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist wenn du mal 14Tage lang urlaub machst, wer schaltet dann den RCD 
für den Nachbarn ein?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke die Sache hat sich eh erledigt, da bis jetzt keine PN kam.

Daher lege den Wiedereinschalter für RCD dann mal zurück ins LAger.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.