mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik wie Sprachausgabe für Atmega32 realisieren?


Autor: Ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!!

Ich will mit so wenig Aufwand wie möglich eine Sprachausgabe für meinen 
Atmega32 realisieren.

Das Ding soll ein Variometer für Modellflugzeuge werden, und mir Höhe, 
Stromverbrauch, Spannung ansagen.

Ich hab mal irgendwo von einem Modul gehört das sowas kann (man musste 
glaube ich nur die Wörter die man sagen wollte per Rs232 an das Modul 
schicken) aber ich kann es nirgends mehr finden.

Gibs da vl. einen IC der das macht???

MFG und danke Für die Antworten

Autor: byte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!!
Ja den hab ich schon gefunden, aber der ist mit großen 
Programmieraufwand und noch mehr Programmspeicher verbunden - also nicht 
wirklich brauchbar.

Ein IC oder Modul bei dem schon alles Integriert ist währe was.
MFG

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na gut aber die klingen ja alle eigentlich sehr unverständlich (und das 
schon in Englisch)

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr wirst Du aber bei Phonem-Sprachsynthesizern nicht hinbekommen 
(zumindest kenne ich keine wirklich guten). Ansonsten musst Du mit 
kompletten Wortsamples arbeiten. Die Navis machen das so (wenn ich 
richtig informiert  bin).

Autor: Hannes E. (k1ngarthur) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Navis machen das so (wenn ich richtig informiert  bin).
Ja bist du. Der Wortschatz ist durch diese Methode aber stark 
eingeschränkt, oderman benötigt einen riesigen Speicher.
Navis spielen dabei auch einfach nur eine Sounddatei ab.

Wenn dein Programm nur wenige Worte (wie ein Navi) braucht, könntest du 
einen MP3-Player benutzen um einzelne Files abzuspielen.
Dazu kann man entweder den tastendruck an einemfertigen Player 
simulieren oder einen MP3-Player-Chip benutzen, den man dann in seine 
Schaltung integriert.
Davon habe ich aber leider keine Ahnung.

Autor: Ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem Mp3 Chip ist auch eine gute Idee auf die bin ich noch nicht 
gekommen.

Fughöhe = 123 Meter könnte ja in:

"Flughöhe" "beträgt" "Einhundert" "Drei" "Und" "Zwanzig" "Meter"

Jetzt benötige ich nur mehr eine Chip der das von einem Speicher schnell 
genug auslesen kann.

MFG

Autor: Ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerade eins gefunden:

VMUSIC2 von Vinculum - das kann man einfach über Rs232 ansteuern und es 
liest die Mp3 daten von einem USB stick.

MFG und danke für die Hilfe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.