mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gesucht: Koax-Stecker mit richtiger Zugentastung


Autor: Dirk Gerling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche eine Bezugsquelle für einen Koax-Stecker (z.B. 
Antennenanschluss für TV-Gerät) mit einer gescheiten Zugentlastung und 
nicht diese weit verbreiteten, bei denen lediglich die Abschirmung 
irgendwie angeschraubt wird.
Vorzugsweise nicht gewinkelt, sondern gerade und mit einem 
Plastikgehäuse. Eigentlich genauso so wie unter
http://www.eldoradio.de/lowfi/wir/technikzone/antennenbau/
  Abschnitt 'Die Koaxialstecker Montage'
Dort wird eine Metallklammer über die auf das Kabel nach hinten gelegte 
Abschirmung geschoben. Diese Klammer drückt sich dann beim Festschrauben 
ins Kabel.
Aus den Katalogen ist es ja immer schwierig zu sehen, wie ein Stecker 
genau aufgebaut ist.
Gruß Dirk

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winkelstecker sind besser bei Zugentlastung.
Auge zu pollin.de Koaxial-Winkelstecker/ od. Kupplung  0,15€

Autor: Dirk Gerling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja danke schön, werde ich mir merken, falls ich die gerade Ausführung 
nicht bekomme.
Hat sonst jemand eine Idee wo man den genannten geraden Stecker beziehen 
kann?
Gruß

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

aus erfahrung würde ichdiese stecker als gut und stabil bezeichnen:


Wisi Koax-Winkelstecker DV 60 0397

gruss klaus

Autor: Dirk Gerling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,
Danke. Ist der irgendwo bei den üblichen Verdächtigen erhältlich (im 
Internet habe ich jetzt nur Preisroboter und kleine unbekannte Anbieter 
gesehen
Gruß

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo dirk,

wo es diese wisi-stecker aktuell gibt weiss ich nicht.
aber vielleicht bekommst du einen als muster direkt beim hersteller.

http://www.wisi.de/cgi-bin/online_katalog.pl?prod_id=87

viel glück

klaus

Autor: Gast24 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub ja eher an einen Montagefehler...
Du darfst den äusseren Mantel nicht entfernen, sondern aufschlitzen und 
mit einklemmen. Hält super.

Autor: Dirk Gerling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast24 schrieb:
> Ich glaub ja eher an einen Montagefehler...
Das kann ich mir auch gut vorstellen, ansonsten kann ein Produkt ja 
eigentlich nicht Jahrzehnte auf dem Markt sein

> Du darfst den äusseren Mantel nicht entfernen, sondern aufschlitzen und
> mit einklemmen. Hält super.
Meinst Du das so, dass der aufgeschlitzte Mantel mit der Abschirmung 
darunter um den Metallkonus gelegt werden soll (dann bräuchte man die 
Abschirmung nicht länger als den Mantel zu lassen, was zumindest der 
Zeichnung auf der Verpackung widerspräche) und dann die Plastikkappe 
festgeschraubt wird?
Gruß Dirk

Autor: dghsghd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuch sowas zu bekommen

http://www.planet-elektronik.de/prods/100_60000098...

am besten original DDR  die fallen nie ab!

einfach 7mm isolierung und schirm absetzen damit der innenleiter frei 
liegt,

dann außenisolierung und schirm 1cm längs einschlitzen

zusammenstecken

zudrehen

nie wieder ärger

den mist mit seitlichen schrauben und 1000 und einer hülse und spange 
kannste alle anzünden.

3 teile reichen in dieser welt

ich habe das von 94-99 in meiner zeit als BK anlagenmensch eingesetzt 
und nie ärger gehabt  für insgesammt 40000 anschlüsse.  größte anlage 
hatte an einer kopfstation 10000 anschlüsse kleinste hatte 200 an einer 
kopfstelle


viel spass

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.