mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datensignal galvanisch trennen


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hat jemand schon einmal ein bidirektionales Datensignal - SDA von
i2c-Bus oder 1-Wire - galvanisch getrennt.
Es sollen auf jeden Fall ausreichen schnelle Optokoppler zum Einsatz
kommen, die mindesten 50kbs übertragen können z.b 6N136/6N137.
Das Problem ist, das eventuelle Low-Pegel auf beiden Seiten nicht
gegeneinander treiben. Ich habe bereits einige Denkansätze ausprobiert
und Testschaltungen aufgebaut, aber bisher ohne Erfolg.

Danke Euch!

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche ansätze hast du denn bisher probiert?
meine erste idee wäre 2 optokoppler pro leitung und seite. kommt da das
signal nicht mehr sauber oder stark genug an oder was hat bei dir bisher
probleme gegeben?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe momentan ne Schaltung mit 2 Nands, einem Optokoppler und einem
Leitungstreiber pro seite - also einmal für die empfangenen und einmal
für die zu sendenden Daten.
Man muss halt, sobald ein Optokoppler durchsteuert, den anderen
blockieren, damit der nicht das Signal auf den auslösenden Dateneingang
zurücktreibt.
Bei mir entstehen jedoch meistens ungewollte Schwingungen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht nicht, da die Richtung ja ständig wechselt.

Die einzige Möglichkeit ist, das I2C oder 1-W in Software zu machen und
dann verschiedene Pins je Richtung zu nehmen.

Der Uralt I2C-Controller PCF8584 konnte dazu in den 4-Draht Modus
geschaltet werden, wobei aber blöderweise der Interruptpin verloren
geht.


Peter

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es muss doch gehen, so etwas auch hardwaremäßig hinzubekommen!

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwo habe ich eine Schaltung für einen Bidirektionalen Puffer für
I2C, zwar ohne galvanische Trennung, aber vielleicht kann man ja was
dranbasteln.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool, ich bin für jeden kreativen Vorschlag offen! Vielleicht findest du
ja was diesbezüglich, Danke!

Autor: h-a-l-9000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ h-a-l-9000

danke, sieht relativ einfach aus, vom Bauteilaufwand her. Werde mir die
Schaltung mal zu Gemüte führen und evtl. aufbauen und testen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.