mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [Problem]Tiny2313 + PonyProg + Pollin Eval. Board


Autor: Florian Schütte (der_picknicker)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe ein Problem in meinen Tiny2313 die Fusebits zu setzen.
Ich benutze dazu PonyProg2000 und das Atmel Evaluation Board von Pollin.
Sobald ich die FuseBits setze, ist der Controller hinüber. Egal was ich 
dann mit PonyProg machen will, es wird mir immer "missing Device" 
gemeldet.

Im Anhang die augelesenen Fuses eines 2313 im Auslieferungszustand. Die 
einzige Änderung meinerseits war das setzen eines Hakens bei CKSEL2. 
Dann habe ich die FuseBits gebrannt. Danach ging nix mehr.

Bevor ich weiter mache und den nächsten Versuch starte, möchte ich nun 
erstmal klären, was falsch gelaufen ist.

Meine Vermutung:
Dorch stetzen von CLSEL0..3 auf '0' habe ich "External Clock" 
eingestellt. Eigendlich wollte ich "External Crystal" nutzen. Habs 
irgendwie verplant. Nun geht vermutlich nichts mehr, weil der Controller 
keinen Takt bekommt (es gibt ja keine Clock auf dem Eval. Board).

Ist diese Erkenntnis korrekt?

Kann ich den Controller durch Anschluss eines Funktionsgenerators 
retten? Welchen Takt sollte dieser liefern? Und welchen Signaltyp: 
Rechteck, Sinus etc.?

Grüße,
Florian

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian Schütte schrieb:

> Im Anhang die augelesenen Fuses eines 2313 im Auslieferungszustand. Die
> einzige Änderung meinerseits war das setzen eines Hakens bei CKSEL2.
> Dann habe ich die FuseBits gebrannt. Danach ging nix mehr.

Klassisch verfust weil auf External Clock gestellt. Den kannst du 
retten. Wie steht auch im Artikel AVR Fuses. Rechteck am FG ist OK, 
Speed ist fast egal, eventuell musst du die ISP-Frequenz anpassen (< 1/4 
Taktrate). Signalamplitude beachten, darf niemals nicht größer 
Vcc+0.5V sein

Autor: Florian Schütte (der_picknicker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Klassisch verfust weil auf External Clock gestellt.

Ja, das wars also wirklich. "External Clock" und "External Crystal" sind 
sich aber auch einfach zu ähnlich ;)

Zum Glück hat mein Mitbewohner nen Funktionsgenerator mit TTL 
Rechtecksignal. Sollte passen (Vcc beim Eval. Bord +5V). Werde es damit 
mal versuchen.

Danke für die schnelle Hilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.