mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Protokoll für schnelles Mikrocontrollernetzwerk?


Autor: Arvid Teichtmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

möchte mehrere schnelle uC innerhalb eines Gerätes vernetzen und suche
dazu ein passendes Protokoll. Die Rahmenbedingungen sind:
- Multi-Master fähig
- 10MBit Durchsatz
- Hoher Anteil an Streamingdaten (Messwerte), gemischt mit Messages
- SW-Update über uC-Netzwerk möglich
- störsicher

Eine Analyse bestehender Protokolle / Schnittstellen sieht wie folgt
aus:
SPI: nicht Multi-Master fähig.
Ethernet: zu teuer und zu umständlich.
CAN: Geschwindigkeit ok, Kollisionserkennung ok, aber ungeeignet für
Streamdaten, da CAN ein Message-orientiertes Protokoll ist und maximal
8 Bytes Daten pro Paket übertragen kann.
SNAP über RS-485-Bus: Kommt meinen Vorstellungen schon recht nah, hat
aber keine Kollisionserkennung.

Als Hardwareschnittstelle werde ich wohl CAN oder RS-485 nutzen, nur
habe ich bislang kein passendes Protokoll gefunden.
Hat dazu jemand Hinweise oder sowas schonmal selber gemacht?
Danke für alle Tipps.

Gruss
Arvid

Autor: Jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

warum ist das SPI Protokoll nicht Multimaster fähig?
Ich würde sagen, das Ganze läßt sicht so modifizieren, dass es
funktioniert.

Siehe :
http://www.infineon.com/cgi/ecrm.dll/ecrm/scripts/...

Gruß Jörn

Autor: rastlos ratlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir mal VME an.

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst 10MBit?
Meines Wissens kann CAN aber nur 1MBit.

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hei!
In dem Siemens-Datenblatt ist eh alles beschrieben was du brauchst.
Den C-Code kann man fast 1:1 übernehmen.
Um auf die 10Mbit zu kommen programmierst du dir dafür einfach einen
eigenen µC. Die Leitungen sollten halt nicht zu lang sein.
Aber so wird das Ganze sicher klappen.

Tschüss

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10MBit ist ja wirklich recht heftig, mit nem AVR nicht zu schaffen.

Bestenfalls mit nem C8051F120 bei 100MHz, aber viel kann der dann auch
nicht nebenbei machen.


Und das CAN keinen Stream übertragen kann, ist mir neu.
Wir machen alle Softwareupdates über CAN, der Stream wird dann eben
paketweise übertragen (max 11 Byte je Paket).


Peter

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht beide (CAN & RS485) gleichzeitig, sind nur 4 Adern.

Über RS485 werden nur die streaming Daten uebertragen, die
Arbitrierung des RS485 wird über CAN gesteuert, und die restlichen
Messages werden ueber CAN verschickt.

Autor: Arvid Teichtmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die Hinweise.

@Peter:
> 10MBit ist ja wirklich recht heftig, mit nem AVR nicht zu schaffen.
...sorry, ich meinte auch 1MBit.

> Und das CAN keinen Stream übertragen kann, ist mir neu.
> Wir machen alle Softwareupdates über CAN, der Stream wird dann eben
> paketweise übertragen (max 11 Byte je Paket).
...das Problem sind nicht die Softwareupdates, da hat man ja genügend
Zeit und es hustet auch keiner dazwischen.
Da würde CAN schon prima funktionieren.
Das Problem sind grosse Datenmengen im laufenden Betrieb.
Mir liegen Erfahrungsberichte namhafter Firmen vor, die versucht haben,
Streamdaten geräteintern über CAN zu übertragen und damit erhebliche
Probleme bekommen haben (Paketverluste, weiteres Protokoll auf CAN
aufsetzen).

@hans:
...hm, ist auch noch eine Möglichkeit, hört sich aber eher umständlich
an, werd mal drüber nachdenken.

Gruss
Arvid

Autor: Helmut Ruoß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Arvid,

was ist aus Deiner Vernetzung geworden?
Habe damit beruflich auch zu tun, allerdings nicht in DEN
Geschwindigkeiten - mir reichen die 1 MBit von CAN.
Kannst Dich ja mal melden (auch privat wenn Du mich noch kennst...
;-)==> Baltrum)

Gruß,
Helmut

Autor: Thorsten Lauf (tlauf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*abo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.