mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Drossel Luftspalt


Autor: BoB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute ich hab mal ne Frage...

Ich muss, warum auch immer eine Speicherdrossel für ein Schweißgerät 
wickeln.

Meine Berechnungen haben ergeben, dass ich in einem ETD59-Kern einen 
Luftspalt von 2,0mm bräuchte.
Ich habe verschiedene Kernhälften zur Hand, leider keine Paarung mit 
2,0mm.

Jetzt die Frage, kann ich einfach etwas zwischen die Kernhälften legen 
oder müssen die "äusseren" Arme auf Null aneinander stoßen?
Falls sie das müssen, wovon ich ja schon fast ausgehe, lässt sich dann 
der nötige Spalt berechnen, wenn ich trotzdem alle drei Kontaktflächen 
auseinanderbringe?

Vielen Dank schonmal im Vorraus
BoB

: Verschoben durch Admin
Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jetzt die Frage, kann ich einfach etwas zwischen die Kernhälften legen

Ja.

Autor: BoB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und das macht nichts aus, dass da aussen auch nen Spalt ist?

Wieso schleift man dann überhaupt die Dinger nur innen ab? 
Montagetechnicsch bedingt oder wie?

Aber Danke schonmal

Autor: Andreas R. (rebirama)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt schon ein paar Unterschiede:

Die Kopplung wird schlechter, bei einer Drossel egal, reduziert nur die 
Induktivität ein bischen.

Man handelt sich durch das zwischenlegen Probleme mit der EMV ein, da es 
um den Kern ein größeres Streufeld gibt. Das strahlt ab und kann unter 
Umständen die nähere Umgebung induktiv heizen.

Vorteil: die Wicklungsverluste, die am Luftspalt am größen sind, werden 
reduziert. (je nach Material: Effekt am größten bei masivem Kupfer)

Autor: BoB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ok, also ist eh nur nen Versuch.
Wenn das alles mal tut, dann bestell ich mir halt die passende Hälfte 
für 4,50€.
Aber so kann ich gleich loslegen.

Also Danke nochmal an alle

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wieso schleift man dann überhaupt die Dinger nur innen ab?

Weil
1. deren Streufeld nach aussen geringer ist
und
2. der Luftspalt damit wenigstens genau eingehalten wird, was bei 
zwischengelegter Pappe eher zweifelhaft ist.
und
3. der Luftspalt dann nicht 2 x 1mm sondern 1 x 2mm beträgt was einige 
Leute weniger verwirrt die mit der Addition Probleme haben
und vielleicht
4. weil der Hersteller dann verschiedene Modelle verkaufen kann?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.