mikrocontroller.net

Forum: Platinen Mehrfachnutzen mit Eagle bei Betalayout?


Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe vor eine Platine bei Beta-Layout machen zu lassen. Da die 
Platine kleiner 1dm^2 ist, möchte ich weitere Layouts mit auf dem Board 
plazieren. Die Platinen sollen einzeln gefräst werden.

Ist die Vorgehensweise bei Eagle wie folgt richtig?
1. alle Layer aktivieren
2. alles gruppieren und ausschneiden
3. alle Layouts auf ein gemeinsames Board kopieren
4. Die Trennlinien zwischen den Platinen und die Außenkontur mit einem 
Wire mit 2mm Breite im Layer Dimension(20) plazieren

Bekomme ich so jede Platine einzeln ausgefräst wieder?

Werner

Autor: Michael Kramer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ...

also soweit ich weiss musst du die Layouts nichtmal zusammenfassen 
(wobei ich nur von mehrfachbestellungen sprechen kann) - aber ruf doch 
einfach dort an ...

wir haben dort schon mal eine ca. 5x3 cm grosse platine machen lassen - 
und die stueckzahl entsprechend einer Europakarte ...

cya
  michael

Autor: Beta LAYOUT GmbH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Werner,
Michael hat Recht. Einfach die einzelnen Board-Dateien per E-mail als 
attachement senden. Die gewünschte Stückzahle pro Projekt angeben. 
Fertig. Wir setzen diese dann (kostenlos) zusammen und fräsen natürlich 
auch alles einzeln aus (Fräskostenpauschale dafür = 12.-EUR).

Noch Fragen? Entweder hier posten, oder kostenlos anrufen bei Beta 
LAYOUT GmbH: 0800 7227665.

Uwe Dörr
Beta LAYOUT GmbH

Autor: Schmittchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Fräskostenpauschale dafür = 12.-EUR
AFAIK gibts diese bei M+V nicht. Aber trotzdem fair, daß Uwe das hier 
erwähnt.

Schmittchen.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann hätte ich die Sachen ja gar nicht auf eine grosse Platine setzen 
brauchen. Naja, jetzt auch egal. Aber wieder was für die Zukunft 
gelernt.
Besten Dank nochmals
Werner

Autor: TEO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Werner,

http://www.haka-lp.de

entweder alles zusammenfassen und mit 2mm die fraesskontur im layer 20 
zeichnen oder die platten einzeln senden und menge angeben mit der bitte 
als "sammelprojekt" und wenn die aussenkontur mir 2mm im layer 20 
vorhanden ist werden auch sonderformen ohne mehrkosten gefraest

viel gruesse
Teo

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich mach das anders.
Ich setze mehrere Leiterplatten auf eine große. Auf die Trennlinien 
kommen im abstand von 0,9mm Bohrungen von 0,5mm. Wenn man dann die große 
Platte bekommt kann man die kleinen problemlos an der Perforation 
auseinanderbrechen. Meine Platinen laß ich immer bei 
http://www.q-pcb.de/ machen. Die sind mit Lötstop AFAIK die billigsten 
und die Qualität ist auch erste Sahne. Kann man empfehlen (Nein, ich 
bekomme keine Provision :-)

Matthias

Autor: TEO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mathias,

ich will doch leiterplatten und keine briefmarken fertigen,
hab mir die preise mal angesehn, da kostet ja fast jede kleinigkeit 
extra, man sollte die summe unterm strich sehen !

und bei http://www.haka-lp.de  bekommst du mehrproducktion zum halben 
preis

gruss
Teo

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

was kostet den extra? Nutzen setzen und fräsen. Das kann man aber mit 
der Perforation umgehen. Und der Schnelldienst ist eben teurer. Aber 
normal kommen die Platinen nach einer starken Woche (zw. 6 und 7AT) an. 
Und wenn ich die Preisliste richtig verstanden habe verlangen die  45,00 
pro dm² zzgl. Mwst. Q-PCB nimmt 40 inkl. Mwst. Bei über 1,5dm² sogar nur 
noch 35. Und 0,5er Bohrungen sind doch etwas groß für dichtgepackte SMD 
Platinen. Aber jeder ist halt von dem Hersteller überzeugt mit dem er 
zufrieden ist. Ich bin es mit QPCB und du mit Haka.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig - es kommt eben darauf an mit wem man zufrieden ist - denn der 
Preis ist ja wohl nicht alles. Wenn jemand, der vorher immer 
selbstgeätzt hat mit Olimex Qualität zufrieden ist ist das voll ok. Wenn 
jemand professionelle Platinen zu  haben will dem würde ich PCBPOOL 
empfehlen Ich nutze die privat seit Jahren und jetzt sogar auch die 
Firma bei der ich arbeite. Zu den Preisen: Ihr müsst mal richtig lesen. 
Hier eine Copy+Pase von der Q-PCB Webseite: Ausbruch/Schlitzfräsung + 
8,00 €
Nutzen ausfräsen + 8,00 €
Nutzen setzen (gleiche Platinen) -
Nutzen setzen (verschiedene Platinen) + 12,50 €
Nutzen mit Bruchstegen + 12,50 €

KLAUS

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich hab bei QPCB noch nie was aus der obigen Preisliste gebraucht. Ich 
brauch aber auch meistens rechteckige Leiterplatten ohne Durchbrüche.

Und PCBPOOL ist halt ohne Stopplack fast so teuer wie QPCB mit Stoplack.

Und QPCB hat halt die bessere Technik als der Pool (6mil Leiterbahn)

Matthias

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
lies mal die News von PCB-POOL:
Juni 2002
...der minimale Leiterbahnabstand bei doppelseitigen Leiterplatten im 
PCB-POOL® (ausser Target-next-day-delivery) wurde von 0.2mm auf 0.15mm 
herabgesetzt. Ebenso wurde die minimale Leiterbahnstärke von 0.2mm auf 
0.15mm herabgesetzt.

Klaus

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok

die sollten dringend ihre Website aktualisieren. Bleibt der teure 
Stoplack.

Matthias

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sprichst Du von einseitig!?!?! Hier steht jedenfalls 0.15 für 
doppelseitig:
http://www.pcb-pool.com/html_de/de_angebot_2.htm
Zum Stopplack: Eine Europakarte mit 1x Stopplack kostet ca. 15% mehr bei 
PCB-POOL. Ich kauf mir aber auch lieber Levis Jeans obwohl die bei C&A 
bestimmt 30% billiger sind! Jeder wie er's mag ;-)

Autor: Stinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus
Bilex ist auch nicht schlecht

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Stinger (Gast)

Schon mal auf das Datum des letzten Postings geschaut?

MFG
Falk

Autor: Hobbyloet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was macht das?

Es müssen doch nicht ständig neue Threads reingehauen werden.
Hier gibts ja Kandidaten die das gleich mehrfach tun!

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
überproduktion für den halbe Prei sist aber auch abzocke. den das habe 
die eh übrig. Bei Bilex habe ich eine 10er Serie fertigen lassen und 
habe die überproduktion von 2 Platinen völlig umsonst ohne Worte einfach 
so dazuerhalten. Also 12 Platinen für den Preis von 10.

Das ist Kundenfreundlich!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.