mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anschluss LCD


Autor: Steff Mopf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Hab vor kurzen angefangen µController zu programmiern, da ich es für
meine dipl. Arbeit brauche.

Zum Üben hab ich mir einen µController (Siemens B 58 657) ausgeborgt
und ein billiges Display gekauft. Leider hat das Diplay einen falschen
Stecker aber ich hab mir schon den richtigen besorgt ( und auch die
Anschlusbelegung des Displays). Aber ich finde nirgendst die
Anschlussbelegung für den 14 pol. Anschluss am µController.

Weiß jemand wo ich die Anschlussbelegung für den 14 pol. Anschluss
bekomme.

DANKE

Autor: Markus_8051 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry,

Deinen µC kenne ich leider nicht. Was soll das für einer sein? Wozu
kompatibel? Und welchen willst Du für Deine Dipl.-Arbeit verwenden. Es
wird ja kaum Sinn machen, jetzt sich auf einer Familie einzuarbeiten,
um dann doch den µC zu wechseln.

Wenn Du jetzt doch die Pinbelegung vom Display hast, ist doch alles in
Ordnung. Eine Pinbelegung zu Deinem µC-Board solltest Du mit diesem
zusammen bekommen haben.

Ich habe Den Eindruck, du suchst jetzt einen Stecker, wo das Display
genau draufpaßt, so Plug ´n´ Play mäßig. So einfach wird das leider
nicht. Du mußt Dir jetzt beim µC ein paar Pins suchen, die frei sind
(mindestens 7, wenn Du das Display im 4bit-Modus ansprechen möchtest,
sonst 11) und diese entsprechend programmieren.

Dazu wäre es halt gut zu wissen, welcher µC-Familie Dein Prozessor
angehört, dann kannst Du auf bestehende Librarys zurückgreifen, und
mußt nicht alles selber schreiben.

viel Erfolg,
Markus_8051

Autor: Marek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst das LCD auch seriell mit nur 2 Pins betreiben (google nach
2-wire LCD interface), oder mit 3 wenn Du ein Latch verwendest. Die
2-Pin Variante hat bei mir problemlos funktioniert. Wenn Du noch das
Busy-Flag zurücklesen willst (ist sicherer), brauchst Du 4 Pins. In
jedem Fall solltest Du das LCD schützen, indem Du die Pins über 4.7K
Widerstände an den Controller anschließt. Wenn Du zurücklesen willst
brauchst Du das sowieso, und auch ansonsten ist es besser weil im
Moment des Einschaltens nicht klar ist wie das LCD die Tristate-Pins
konfiguriert hat. Ob das LCD überhaupt von selbst initialisiert, hängt
z.B. davon ab wie schnell die Versorgungsspannung ansteigt. Wenn Du
Pech hast sind die Pins als Ausgang konfiguriert und es gibt einen
Kurzen, bis sie umschalten. Also lieber immer Widerstände dazwischen
tun.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.