mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Flash, wieviel


Autor: Sneaker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alle zusammen,

ich möchte mir gerne einen Mikrocontroller zulegen.
Die Frage die ich jetzt habe ist wieviel Flash, RAM, EEPROM braucht man
so?
Also RAM ist quasi der Hauptspeicher hier sollen 4kByte vollkommen
ausreichen. Im Flash kommen die Programme rein, angeblich reichen
64KByte. Zum Schluss wofür braucht man das EEPORM ?

Hilfreich wäre sicher auch wenn ich sag was mein Prog. können soll.
Also:
Ich will das Prog in C schreiben. Es sollen mind. 4 Ultraschallsensoren
über denn IIC-Bus ausgelesen werden, daraus die Daten verarbeitet werden
und an Schrittmotoren oder einem anderen Mikrocontroller sollen
Steuerbefehl übergeben werden. Dann soll der Mikrocontroller noch ein
Interface für ein Notebook geben für direkte Steuerbefehle.

Also danke schon mal im Vorraus.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reicht ein ATMega8 für, je nach Art der US-Sensoren und Anz. der
Schrittmotoren. "Daten verarbeiten" ist allerdings ein dehnbarer
Begriff.
EEPROM verwendet man zum Speichern von Werten während der
Programmlaufzeit, welche bei einem Entfall der Spannungsversorgung
erhalten bleiben sollen. Im RAM abgelegte Variablen währen dann
gelöscht.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich sage mal: mit 64k Flash und 4k RAM stellst du enorme Anforderungen,
denen nur ein ganz kleiner Prozentsatz der 8bit-Welt gerecht wird.
Und ganz konform dazu: ehe du das brauchen wirst, wird eine ganze Weile
vergehen. Ich habe im Schnitt pro Woche ein neues Projekt mit MC,
allerdings viel Kleinkram dabei. Aber selbst bei den komplexeren Sachen
komme ich nicht annähernd in solche Regionen. Kommt aber auch drauf, wie
man ein bestimmtes Problem programmiert.
Meiner Meinung nach der ideale Einstiegs-MC: ATMega16.

Autor: Malte Marwedel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen ATMEGA8 oder ATMEGA16 als Einstieg kann ich mich nur anschließen.
Ich hab damals mit einem AT90S2313 (2KB Flash, 128Byte RAM) angefangen.
2KB Flash bekommt man aber relativ schnell voll. Wieviel RAM du brauchst
kommt sehr auf den Anwendungsfall an.

>ich möchte mir gerne einen Mikrocontroller zulegen.
Falls dich das Thema ernsthaft interressiert, werden daraus schnell
viele :-) (bei mir nach inzwischen 2,5 Jahren sind es 16 AVRs + 1x
C-Control)

Autor: Sneaker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alle,

danke erstmal für die schnellen Antworten.

Als Mikrocontroller hab ich neben den AVR's zwei von Motorola im Visir
und zwar die HCS12 von elektronikladen. Daten dazu gibts hier:
http://www.elektronikladen.de/cards12.html
und
http://www.elektronikladen.de/lvcs12.html.
Der AVR ist aber wesentlich besser im Internet vertreten und
dokumentiert und nach den ersten Eindrücken sind wohl 64KByte schon ne
Menge und wohl schon etwas überdimensioniert.

@Alex: Mit Datenverarbeiten meine ich das wenn der US-Sensor ein Objekt
erkennt das der Mikrocontroller entscheidet wie er dem Objekt ausweicht.
Des weiteren soll er noch Befehle von einem Host-PC über die RS232
empfangen und verarbeiten.

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
für die 80 Euro für den Motorola kriegst du grob gerechnet mindestens 4
ATmega16 Boards zusammen wenn du selber lötest.
Ausserdem gibts für AVR einfach mehr von allem (Compiler
,unterschiedliche Controller(1-128 kb Flash),usw....)

Ganz speziel für dein Projekt brauchst du eigentlich kaum was selber zu
entwickeln sonder kannst auf einigen riesigen Fundus von AVR Robotern
mit US Sensoren zurückgreifen.

mfg

Achim

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.