mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche kräftigen Servo


Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

ich bin auf der Suche nach einem Servo. Grundsätzlich ja keine schwere 
Sache, allerdings hab ich bisher noch nichts gefunden, was meinen 
ansprüchen genügt.
Zur Anwendung: Ich möchte eigentlich nur Ventil aus der Medizintechnik 
öffnen. Viel Kraft braucht man damit eigentlich nicht, aber das was ich 
bei Conrad bisher gesehen habe im low Budget Sektor hat leider nicht 
funktioniert.

Daher meine Frage, ob jemand einen gescheiten Servo kennt der 
mittelmäßigen Kraft aufbringen (ich weis die aussage ist eher schwammig) 
kann und nicht teurer als max 10 € ist.

Danke für eure Hilfe

Gruß Sascha

Autor: Drachenbändiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne spezifische Daten (mindestens Angabe des Drehmoments) wird das 
schwierig. Vielleicht hilft diese Site etwas weiter: 
http://www.servodatabase.com/
Übrigens ist das Drehmoment extrem spannungsabhängig!

Kürzlich kam ich mit einem auf kontinuierliche Rotation umgebauten 
(Billig-)Servo auch nicht klar: das Getriebe hatte für meine Applikation 
viel zu viel Spiel. Auch so etwas kann zusätzlich zum Drehmoment sehr 
relevant sein.

Autor: Drachenbändiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Plan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://allegro.pl/item914058554_cyfrowe_serwo_towe...

Gibts sicher auch irgendwo für 10 EUR.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

danke für die links. Schöne Auflistung wirklich super. Ich tuh mich nur 
mit den Drehmometangaben schwer. Wieviel sind denn z.B. 10 Ncm ?

Ich hab gesehen das ich in geistiger Umnachrung das Wichtigste gestern 
Abend vergesse hab zu erwähnen. Der Servo soll mit einem µC angesteuert 
werden, sprich 5 V Spannungsversorgung. Das ganze wird am Ende 
Batteriebetrieben sind.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich tuh mich nur
>mit den Drehmometangaben schwer. Wieviel sind denn z.B. 10 Ncm ?

Du müßtest mit einer Federwaage feststellen, bei wieviel Pond sich das
Ventil bewegt. Dann kannst Du umrechnen, welche Kraft der Servo 
aufbringen muß.
http://www.rn-wissen.de/index.php/Drehmoment
http://de.wikipedia.org/wiki/Pond

MfG Paul

Autor: Magnetus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha schrieb:
> Ich tuh mich nur mit den Drehmometangaben schwer. Wieviel sind
> denn z.B. 10 Ncm ?

Bei 10Ncm bringt der Servo bei 1cm Hebellänge eine Kraft von 10N auf. 
Bei einer Hebellänge von 10cm ist das nur noch 1N.

Die Ncm-Angaben beziehen sich allerdings meistens auf die reine 
Haltekraft. Bei dieser Kraft ist der Servo also nicht mehr in der 
Lage, eine Drehbewegung auszuführen.

Gruß,
Magnetus

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit wieviel Batterien willste das Ding versorgen?
Du hast irgendwas mit 5 Volt gesagt, ich hoffe du schließt das Servo 
nicht hinter dem Spannungsregler an ?

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch bisher war der servo hinter dem spannungsregler vorgesehen.
Batterie - Spannungsregler - µC - Servo

Meinst du es gibt probleme mit der Stromzufuhr unter belastung des 
servos ?

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein kraeftiger Serveo zieht sehr viel. Da ist auch ein LDO nicht mehr 
wirklich LDO.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin :)

das macht mein Unterfangen schon schwieriger. Dazu hätte ich noch 2 
fragen.

- bei 6 V entwickelt der servo ja mehr Kraft als bei 5 V. Mit 5 Akkus à 
1,2 V wär das ja auch okay. Allerdings brauch ich ja zur Ansteuerung ne 
pwm und die Steuerung sollte über einen microcontroller erfolgen. Der 
bringt aber nur 5 V. Jemand ne Idee? Vestärkerschaltung wäre da wohl 
eher blöd.

- der Servo sollte schon eine Kraft von 5 Nm haben. Das wären doch dann 
500 Ncm wenn ich mich nicht irre? Gibt's da Erfahrungswerte ob ich sowas 
noch guenstiger Kriege und das mit Akkus zu betreiben geht?

Gruss Pak

Autor: Plan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man gibt den 5V PWM auf den Servo, der mit 6V Batterie betrieben wird.
Mach ich auch so.
Ich hab sogar nur eine CPU mit 3,3V und die Ausgänge mit Pull-Up noch 
etwas hoch gezogen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.