mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP geht nicht trotz korrekter Pinbelegung


Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich kann über mein STK500 keine ISP-Verbindung zu einem externen Ziel 
(Atmega32) herstellen.
Mittels "durchpiepsen" hab ich überprüft, dass die Pinbelegung korrekt 
ist, der V-Target-Jumper ist gezogen die Programmierfrequenz ist unter 
1/4 der Controllerfrequenz eingestellt.

Da ich für die ISP keinen Schaltplan habe, hier die Belegung 
schriftlich:

ISP6PIN   ATMEGA32extern
========================
1         PB6 MISO
2         nicht belegt
3         PB7 SCK
4         PB5 MOSI
5         RESET (über 10k an VCC)
6         GND

Controllertakt: 12MHz; Quarz mit zwei 22pF-Kondensatoren
Direkt neben dem Sockel des Atmega ist ein 100nF-Kondensator zwischen 
VCC und GND geschaltet. Der PORTB ist bis auf die ISP-Funktion unbelegt.

Was könnte da nicht stimmen?

D.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Dennis schrieb:
> Da ich für die ISP keinen Schaltplan habe, hier die Belegung
> schriftlich:
>
> ISP6PIN   ATMEGA32extern
> ========================
> 1         PB6 MISO
> 2         nicht belegt
> 3         PB7 SCK
> 4         PB5 MOSI
> 5         RESET (über 10k an VCC)
> 6         GND

Ich vermisse an Pin 2 die Betriebsspannung von Deinem Mega32.
Damit stellt das STK500 seine Pegelwandler ein.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>2         nicht belegt
Wieso? Da gehört VCC des Target dran. Sonst funktionieren die 
Pegelwandler des STK500 nicht.

MfG Spess

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael U. schrieb:
> Ich vermisse an Pin 2 die Betriebsspannung von Deinem Mega32.
> Damit stellt das STK500 seine Pegelwandler ein.

Der Atmega bekommt in der externen Schaltung seine Versorgungsspannung. 
Deswegen ist V-Target auch nicht angeschlossen. Oder habe ich Dich nun 
falsch verstanden?

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay, jetzt hat es geklingelt!!! :-D

Danke!!!!!

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir hat's aber nicht geklingelt :) Ich habe genau das gleiche 
Problem, nur mit einem Mega16.
Will den Controller ebenfalls übers STK500 programmieren.Muss ich jetzt 
auf PIN2 mit VCC von meiner externen Schaltung verbinden?

Danke!
Lg Wolfgang

Autor: bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Muss ich jetzt
auf PIN2 mit VCC von meiner externen Schaltung verbinden?

Hatte das nicht schon jemand geschrieben? Lesen müsste man können.....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.