mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software andere Partitionen unter XP verstecken


Autor: Helmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte unter XP einige Partitionen auf der Festplatte verstecken, 
damit von XP nicht mehr darauf zugegriffen werden kann.

Alle Partitionen sind auf ein- und derselben Festplatte untergebracht.

Weiß jemand, ob bzw. wie man Partitionen dirket unter XP deaktivieren 
kann?

Viele Grüße

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst mit einem Programm wie Paragon Partition Manager eine 
Partition als versteckt markieren, dann wird diese unter Windows nicht 
mehr unter den Laufwerken angezeigt, aber unter "Verwalten->Datenträger 
verwalten" wird sie auf jeden Fall zu sehen sein.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit dem Open Source Programm GParted müsstest du das auch können. Such 
einfach nach GParted Live oder Parted Magic. Es gibt aber auch gute 
Windows-Toos als Freeware: Easeus Partition Master oder Paragon 
Partition Manager Express, einfach ausprobieren

Autor: Helmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antwort!

>du kannst mit einem Programm wie Paragon Partition Manager eine Partition als 
>versteckt markieren, dann wird diese unter Windows nicht mehr unter den 
>Laufwerken angezeigt
Problem dabei: auf den anderen Partitionen sind noch andere 
Win-Versionen


>aber unter "Verwalten->Datenträger verwalten" wird sie auf jeden Fall zu sehen 
>sein.
Was meinst du mit "Verwalten->Datenträger verwalten"? Für mich ist vor 
allem wichtig, dass von XP datenmäßig nicht auf die anderen Partitionen 
zugegriffen werden kann. Ob sie irgendwo formal zu erkennen sind oder 
nicht, ist eigentlich eher peripher.

Autor: Helmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Es gibt aber auch gute
> Windows-Toos als Freeware: Easeus Partition Master oder Paragon
> Partition Manager Express, einfach ausprobieren
ok, dann werd ich es erst mal mit Easeus Partition Master ausprobieren.
Danke für den Tip!

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht doch ganz einfach mit der Datenträger-Verwaltung in Windows. 
Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Counterverwaltung -> 
Datenträgerverwaltung und dann einfack den Laufwerksbuchstaben 
entfernen. Zack, weg ist die Platte, zumindest aus dem Arbeitsplatz. Die 
Windows-Installationen da drauf bleiben davon erst mal unberührt.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von diesem Partitions-Gefummel halte ich gar nichts.
Spätestens bei der nächsten Störung oder Installation kommt neues Elend, 
weil die Reparatur-Tools was falsch oder nicht erkennen.

Daher lieber 2 Festplatten.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei BOOT-US wird in der Beschreibung von "verstecken" und von "echten 
verstecken" gesprochen. Letzteres gibt es aber nur in der Kauf-Version.
Die wird dann sicher WIN nicht sehen.
Und dann gibt es auch noch Formatierungen, die WIN nicht sehen will.
Das sind die von LINUX usw..

Autor: StinkyWinky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach es wie supachris es vorgeschlagen hat. Alles andere ist murks.

Auch mehrere Festplatten bringen dich nicht weiter, ausser du schaltest 
sie HW-mässig an/ab.

Allerdings gibt (oder gab) es HW-Lösungen als PCI-Karten, welche als 
Bootmanager fungieren, und die Partitionen/Festplatten beliebig 
verstecken können (z.B. Juzt-Reboot)

Autor: Helmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Easeus Partition Master" kann viel, aber leider keine Partitionen 
verstecken, wie ich eben nach der Installation gesehen habe...

Zwei Festplatten mit verschiedenen Win-Betriebssystemen, never me 
again!!!

Werde jetzt mal das testen:
"Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Counterverwaltung ->
Datenträgerverwaltung und dann einfack den Laufwerksbuchstaben
entfernen. Zack, weg ist die Platte"

Autor: Helmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Counterverwaltung ->
>Datenträgerverwaltung und dann einfack den Laufwerksbuchstaben
>entfernen. Zack, weg ist die Platte"
Hab das jetzt mal getestet.

Meine Festplatte ist wie folgt partitioniert:


C: win98
D: win2000
E: nur daten
F: XP

auf o.g. weise kann ich unter XP die partitionen D: und E: durch 
entfernung des laufwerkbuchstabens verstecken.
bei C: geht das nicht, es wird dann nämlich angemeckert "der 
laufwerkbuchstabe des system- oder startvolumens kann nicht entfernt 
werden".

hat jemand eine idee, wie man auch C: verstecken könnte?

Autor: Günter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kann BOOTUS sehr empfehlen. Ich benuitze es seit Jahren und es 
arbeitet super. Speziell die Funktion "echt verstecken" brauche ich 
immer wieder. Ich habe auf meinen Rechner dreimal Windows XP und einmal 
Linux und alles läuft super mit BOOTUS.

http://www.boot-us.de/index.htm

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmer schrieb:
> hat jemand eine idee, wie man auch C: verstecken könnte?

Wenn du von C: gebootet hast überhaupt nicht.

Wenn nicht: sieh mal nach, wo der Swap-File liegt und verleg ihn ggf. 
auf eine andere Partition.

Autor: Helmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Wenn du von C: gebootet hast überhaupt nicht.

ja, es wird von C: geboote, so weit ich weiß.

was meinst du mit Swap-File?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit wird er die Auslagerungsdatei meinen (pagefile.sys).

Autor: Chilidude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"ja, es wird von C: geboote, so weit ich weiß"

Unter Windows ist das Bootlaufwerk immmer "C:".

Viel interessanter finde ich doch die Frage, warum du verstecken willst? 
Sei gewarnt, dass so gut wie jede Softwaremethode von einem Programm am 
Kernel vorbei direkt umgangen werden kann. "Echten" Schutz hast du nur 
mit einer zweiten Festplatte, die du physisch an und absteckst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.