mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega88 keine Verbindung


Autor: Martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
irgendwie verzweifele ich. Ich bekomme einfach keine Verbindung zum 
ATmega88. Es ist nicht meine erste ATmega88 Schaltung. Die Schaltung im 
Anhang ist mein Standard Programmierinterface. Ich benutze AVR Studio 
4.18SP1 und JTAGICE2. Mit einer "alten Platine" klappt alles, schließe 
ich die neue an, NICHTS. Wenn ich "Read Signature" anklick kommt 
"Entering programming mode .. FAILED!" Wenn ich mir die Signale RESET, 
MISO, MOSI und SCK sieht alles gut aus, am ATmege88 gemessen (siehe 
Anhang, Zeitablenkung ist verschieden). Schaffe es auch nicht die FUSES 
zu programmieren bzw. "Erase Device" usw., immer die gleiche 
Fehlermeldung.
Habt ihr irgendeinen Tip für mich?
Danke
Martin

: Verschoben durch Moderator
Autor: Spezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher stammt der verwendete Controller?

Wenn er vorher schon mal programmiert wurde, kann es sein, dass ISP per 
Fuse deaktiviert wurde. Dann hat man nur noch mit einem HV-Programmer 
eine Chance, den Controller wiederzubeleben. Nicht ganz einfach, wenn 
man keine DIL-ICs verwendet hat ...

Es gibt einige Lieferanten, die statt fabrikneuer schon programmierte 
Controller (meist günstig) verkaufen. Da passiert dann sowas ...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein neuer Controller im 32 TQFP Gehäuse. Er wurde vom Bestücker 
(meines Vertrauens) bestückt. Ich gehe davon aus, dass er neu war/ist.

Autor: Spezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du sprichst von einer "alten" und einer "neuen" Platine.
Gibt es zwischen diesen einen technischen Unterschied?

Zum Oszillogramm-Bild: Der Signal-Pegel von "MOSI" ist nicht klar 
erkennbar. Wie hoch ist er?
Ausserdem wird dieses Signal sowohl auf einen Transistor wie auch auf 
den Bus rechts geführt. Ist dort ein Einfluss auf das Signal möglich?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
der Schaltungsauszug ist bei beiden Platinen gleich, einzige Ausnahme 
ist dieser Transistor. Bei der funktionierenden Schaltung gehen die 
Signale nur an den Stecker. Das Signal geht zwar in den Bus auf die 
zweite Schaltbildseite. Dort ist eigentlich der Transistor, ich habe ihn 
nur schnell noch für das Bild nochmals gezeichnet. Alle Signalpegel sind 
5V außer MOSI, der ist etwa 4,2 Volt, damit doch eigentlich High-genug, 
oder?
Ich werde aber morgen früh diesen Transistor mal abtrennen, bzw den 
Basiswiderstand auslöten. Verspreche mir aber nicht viel davon.
Es ist mir ein Rätsel.
Ist es nicht so, dass mit +5V, GND, RESET, MISO, MOSI und SCK die 
Minimalkonfiguration besteht, um mit dem Controller Kontakt aufzunehmen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.