mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD-Modul


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe mir bei Conrad ein LCD-Modul gekauft (Artikel-Nr.: 181743 -  14).
Habe es normal angeschlossen (wie im Tutorial, 4 Bit Mode, ATMega32,
8MHz) und wollte es nun in Betrieb nehmen.
Da ich mit der Bibliothek von Peter Pfleury bis jetzt keine Probleme
hatte (habe mit ihr schon verschiedene andere Displays an ATMegas mit
4-16 MHz betrieben), wollte ich diese wieder verwenden. Leider
scheitere ich im Moment damit.
Einzige Zugabe dieses Displays im Vergleich zu den anderen ist ein
Reset-Pin. Diesen habe ich im Moment offen gelassen (im DB steht was
von internem Pull-Up) und kann an ihm ca. 5V messen.
Hat wer ne Idee?

Gruß, Alex

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du für Deinen 8MHz-AVR die Schleifenlängen für 50µS und 5mS
angepasst?
Hatte mir die Takte mal ausgerechnet und da bin ich auf einen 4MHz-AVR
gekommen der benutzt wurde.
Deiner läuft doppelt so schnell und die Wartezeiten sind dann halb so
lang wie es sein sollte.
Oder setz den AVR auf 4 oder 2MHz runter und probiers noch mal.

Gruß
Andi

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deshalb hatte ich oben geschrieben, mit welchen Frequenzen ich die
Library schon ohne Probleme genutzt habe (auch ohne die Timings zu
ändern). Habe aber auch testweise die delay-Funktion um die Zeile us *=
2 erweitert, um die Wartezeit zu verdoppeln.
Ob es vielleicht doch an dem ominösen Resetpin liegt?
Die Adressen der Zeilen differieren zwar auch, jedoch stimmt zumindest
die erste Zeile überein. Das hat jedoch nichts mit der Initialisierung
zu tun, denke ich.

Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.